Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Andy Weir

Der Astronaut

Gekürzte Lesung mit Richard Barenberg
Hörbuch Download (gekürzt)
13,95 [D]* inkl. MwSt.
13,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der neue Science-Fiction-Thriller von Andy Weir, dem Autor des Weltbestsellers „Der Marsianer“

Als Ryland Grace erwacht, muss er feststellen, dass er ganz allein ist. Er ist anscheinend der einzige Überlebende einer Raumfahrtmission, Millionen Kilometer von zu Hause entfernt, auf einem Flug ins Tau-Ceti-Sternsystem. Aber was erwartet ihn dort? Und warum sind alle anderen Besatzungsmitglieder tot? Nach und nach dämmert es Grace, dass von seinem Überleben nicht nur die Mission, sondern die Zukunft der gesamten Erdbevölkerung abhängt.


Aus dem Amerikanischen von Jürgen Langowski
Originaltitel: The Project Hail Mary (Crown, 2020)
Originalverlag: Heyne
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 15h 30min
ISBN: 978-3-8371-5565-5
Erschienen am  24. May 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Gewinnspiel zu "Der Astronaut" von Andy Weir

Rezensionen

Spurensuche im All

Von: Buecherreise

13.09.2021

Was ist zwei plus zwei?“ Mit dieser Frage im Ohr wacht der Protagonist dieser Geschichte aus dem Schlaf auf, ohne überhaupt zu wissen wer oder wo er ist. Alles was danach kommt wird durch Erinnerungsfetzen oder durch die von Andy Weir so hervorsagend ausgearbeiteten logischen Denkmuster der Hauptfigur weitererzählt. Wie auch schon in „Der Marsianer“ hat man hier das Gefühl Teil des Lösungsprozess der vielen Probleme zu sein, die zu überwinden sind. Dabei bleibt die Geschichte über weite Teile dem anfänglichen Muster der zwei parallelen Erzählstränge treu. Durch Erinnerungen erfährt man immer mehr Hintergrundwissen über die aktuelle Situation, in dem sich die Hauptfigur zu der jeweiligen Zeit befindet. Die Geschichte an sich behandelt ein größeres Thema als noch „Der Marsianer“, hier geht es um die Rettung der ganzen Welt, nicht nur um das Überleben der Hauptfigur. Obwohl dies natürlich auch immer wieder zum Thema wird. Der Leser, oder in diesem Fall Zuhörer, wird dabei sehr spannend unterhalten. Es gibt einige Wendungen und Überraschungen in der Geschichte, aber auch komische und traurige Momente. Gerade das Hörbuch eignet sich aber nicht zum nebenbei berieseln lassen. Es wird schon aufmerksames Zuhören erfordert, da einem sonst einzelne Aspekte oder Teile von Lösungswegen verloren gehen. Der Sprecher war sehr gut, hier habe ich nichts auszusetzen. Wie schon beim Marsianer kam das Ende dann viel zu schnell, was positiv gemeint ist, das Hörbuch hat immerhin eine Spielzeit von über 16 Stunden. Ich persönlich hätte mir am Ende aber noch ein paar mehr Antworten erhofft, dabei geht es aber um Detailfragen zu Charakteren oder Aspekten der Geschichte. Auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung.

Lesen Sie weiter

Ein interstellares Abenteuer

Von: TaunTaunTalk-Ein Nerd Podcast

12.09.2021

Der Astronaut Ein Mann erwacht und weiß nichts! Der neue Science-Fiction-Thriller von Andy Weir, dem Autor des Weltbestsellers „Der Marsianer“ Wir begleiten einen Mann auf einer Reise zu den Sternen, besser gesagt zu einem Stern. Liebe Leser, es ist wirklich nicht einfach über dieses Buch/Hörbuch zu schreiben, denn ich möchte auf keinen Fall Spoilern. Wer jetzt schon die Buchbeschreibung gelesen hat, muss eigentlich wissen, ob er Lust hat sich in dieses Abenteuer zu stürzen oder nicht. Denn ich befürchte, wenn ich auch nur ein bisschen mehr an Informationen preisgebe über die Story, würde ich bestimmt dem einen oder anderen die Spannung nehmen. Aber ich probiere es trotzdem mal! Das, was ich sagen kann, ist dass wenn es um Wissenschaft geht wie Formeln oder Begriffe, dann werden die so erklärt, dass die eigentlich jeder verstehen sollte. Und, wenn nicht, ist das auch nicht so schlimm. In der Story springen wir immer wieder von der Gegenwart in die Vergangenheit und erleben wie die ganze Mission geplant wurde. Die ganzen Hürden und Fragen, die vorher beantwortet werden mussten, bis die Mission überhaupt starten konnte. Wie die ganze Welt zusammenrücken muss, um nicht komplett vernichtet zu werden. Wir lernen den Hauptcharakter sehr gut kennen und begleiten ihn auf der Reise vom Lehrer bis zum Astronauten. Ebenfalls habe mir die neben Charaktere sehr gut gefallen, ganz besonders einer war dabei mit dem ich überhaupt nicht gerechnet habe. Und der mich auch ab und zu zum Schmunzeln gebracht hat. Auch bei längeren Pausen zwischen dem Hören war ich meistens sofort wieder drin in der Story. Wenn, ich was zu Meckern hätte dann, das mir die letzten zwei Stunden etwas länger vorkamen als üblich. Schlussendlich für alle, die gerne über Wissenschaft, Science-Fiction und Raumfahrt lesen oder hören, wie in meinem Fall wäre dieses Buch mit Sicherheit kein Fehlkauf. Was natürlich immer zu erwähnen ist bei einem Hörbuch ist der Sprecher. In diesem Fall Richard Barenberg, der wie ich fand eine sehr angenehme und sehr deutliche Stimme hat. Nun wünsche ich viel Spaß beim Hören oder Lesen des Buches der Astronaut, von Andy Weir und lasst es mich wissen wie euch die Story gefallen hat, ich bin sehr gespannt. Habt ihr Interesse an dem Buch? Frage! Danke für ihre Aufmerksamkeit, bleibt gesund und bis zum nächsten Mal! Euer Matze vom TaunTaunTalk

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Andy Weir war bereits im Alter von fünfzehn Jahren als Programmierer und später als Softwareentwickler für diverse Computerfirmen tätig, bevor er mit seinem Roman Der Marsianer einen internationalen Megabestseller landete. Seither widmet er sich ganz dem Schreiben und beschäftigt sich in seiner Freizeit mit Physik, Mechanik und der Geschichte der bemannten Raumfahrt – Themen, die sich auch immer wieder in seinen Romanen finden. Sein Debüt Der Marsianer wurde von Starregisseur Ridley Scott brillant verfilmt.

Zur Autor*innenseite

Richard Barenberg

Richard Barenberg studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Anschließend führten ihn Engagements u. a. ans Nationaltheater Weimar, ans Maxim Gorki Theater Berlin, ans Theater Oberhausen, ans Volkstheater Rostock und an die Komödie am Ku'damm. Als Hörbuchsprecher ist er besonders durch seine Lesungen der Bestseller von Jeffrey Archer bekannt.

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Downloads des Autoren