Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Dietrich Bonhoeffer

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Mit Aquarellen von Andreas Felger

Mit Illustrationen von Andreas Felger
Hardcover
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Dietrich Bonhoeffer und Andreas Felger: Ein faszinierender Dialog zwischen Malerei und Poesie

Andreas Felger hat sich in seinen Werken schon früh mit der Natur, biblischen Themen und Literatur auseinandergesetzt. Mit Hilde Domin, Peter Härtling u. a. realisierte er gemeinsame Buchprojekte. Seinem Publikum ist er durch zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland sowie durch die gewaltige Illustration eines Bibelzyklus im Jahr 2006 bekannt. In diesem Buch tritt Felger in einen malerischen Dialog mit Dietrich Bonhoeffer. In bemerkenswerter Weise harmonieren sein künstlerischer Ausdruck und die Gedanken Bonhoeffers. Ein Genuss für Geist und Sinne!

  • Hochwertiges Geschenkbuch zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis

  • Das spirituell-künstlerische Geschenkbuch zum 70. Todestag Dietrich Bonhoeffers und zum 80. Geburtstag des Künstlers Andreas Felger


Mit Illustrationen von Andreas Felger
Hardcover, Pappband, 60 Seiten, 16,0 x 24,0 cm
Durchgehend 4/4fbg., mit 20 Bildern von Andreas Felger
ISBN: 978-3-579-07149-7
Erschienen am  26. January 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Von guten Mächten wunderbar geborgen"

Bring Licht in die Welt

Neale Donald Walsch

Bring Licht in die Welt

Der Name Gottes ist Barmherzigkeit
(4)

Papst Franziskus

Der Name Gottes ist Barmherzigkeit

Die Essenz
(1)

Neale Donald Walsch

Die Essenz

Der Reisebegleiter für den letzten Weg

Berend Feddersen, Dorothea Seitz, Barbara Stäcker

Der Reisebegleiter für den letzten Weg

Schwester Tod
(1)

Erni Kutter

Schwester Tod

Das Buch der verbrannten Bücher
(1)

Volker Weidermann

Das Buch der verbrannten Bücher

Heinrich Himmler
(2)

Peter Longerich

Heinrich Himmler

Espresso mit dem Teufel

Thomas Poppe

Espresso mit dem Teufel

Hitler
(2)

Brendan Simms

Hitler

Ein unerwartetes Gespräch mit Gott
(1)

Neale Donald Walsch

Ein unerwartetes Gespräch mit Gott

Die Frauen der Nazis
(2)

Anna Maria Sigmund

Die Frauen der Nazis

Effingers
(4)

Gabriele Tergit

Effingers

Eine Bibliothek in Paris

Janet Skeslien Charles

Eine Bibliothek in Paris

Sämtliche Werke
(2)

Wilhelm Busch, Rolf Hochhuth

Sämtliche Werke

Der Engel mit der Posaune

Ernst Lothar

Der Engel mit der Posaune

Schach mit dem Tod

Steffen Jacobsen

Schach mit dem Tod

Dein Licht steht dir gut
(7)

Rebecca Campbell

Dein Licht steht dir gut

April in Paris

Michael Wallner

April in Paris

Der SS-Staat
(4)

Eugen Kogon

Der SS-Staat

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Dietrich Bonhoeffer wird am 4. Februar 1906 in Breslau geboren. Als er sechs Jahre alt ist, übersiedelt die Familie Bonhoeffer nach Berlin. Er studiert in Tübingen und Berlin Theologie und promoviert 1927 mit 21 Jahren. Nach einem Auslandsvikariat in der deutschen Gemeinde in Barcelona kehrt Bonhoeffer 1929 nach Berlin zurück, legt sein zweites Theologisches Examen ab und habilitiert sich im Alter von nur 24 Jahren. Nach Auslandsaufenthalten lehrt er ab 1931 an der Berliner Universität. Bald nach der "Machtergreifung" schließt sich Bonhoeffer dem kirchlichen Widerstand an. Am 5. April 1943 wird er verhaftet. Nach dem gescheiterten Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 spitzt sich die Lage auch für ihn dramatisch zu. Bonhoeffer kann die amerikanischen Geschütze schon hören - im KZ Flossenbürg, wohin man ihn unterdessen gebracht hat, als ihn ein Standgericht zum Tode verurteilt. Am 9. April 1945 wird er zusammen mit Oster und Canaris erhängt.

Andreas Felger, geboren 1935, renommierter Maler und Bildhauer, Expeditionen in zahlreiche Länder und Erdteile der Welt, die ihm herausfordernde Impressionen vermitteln. Freischaffender Künstler seit 1960, Aquarell, Holzschnitt, später großflächige Ölmalerei. Primäre Auseinandersetzung mit der Natur, biblischen Themen und Literatur. Opulentes Holzrelief zur Expo 2000, umfassende Illustration einer Bibelübersetzung 2006, zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Gründung der Andreas-Felger-Kulturstiftung in Berlin 2002.

Zum Autor

Andreas Felger, geboren 1935, ist ein renommierter Maler und Bildhauer. Naturbetrachtungen, Reisen und christliche Themen haben den nach 1960 freischaffend tätigen Künstler zu seinen prägnanten Holzschnitten, reich kolorierten Aquarellen und abstrakten Ölgemälden inspiriert.

www.af-kulturstiftung.de

Zum Illustrator

Weitere Bücher des Autors