Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Aristoteles

Nikomachische Ethik

Übersetzt und mit erklärenden Anmerkungen von Eugen Rolfes. Cabra-Ledereinband mit Goldprägung

Lederausgabe
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Jedes Handeln und Denken strebt nach dem Guten – das ist die Grundvoraussetzung für die »Nikomachische Ethik« des Aristoteles. Das ethische Vermögen des sozialen Menschen liegt für ihn im Vermeiden jedes Übermaßes, in jener »Mitte«, die allein Tugend und Glück hervorbringt. Dabei zielt er nicht auf einen starren Moralkodex mit konkreten Handlungsanweisungen, sondern auf das Erreichen des höchsten Gutes im Sinne eines möglichst tugendhaften und somit glücklichen Lebens im menschlichen Miteinander. Die Klarheit und Kraft seiner Gedanken sind bis heute ungebrochen.


Aus dem Altgriechischen von Eugen Rolfes
Originaltitel: Nikomachische Ethik
Lederausgabe, 352 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-0988-0
Erschienen am  01. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Nikomachische Ethik"

Muße

Ulrich Schnabel

Muße

Das Lob der Torheit

Erasmus von Rotterdam

Das Lob der Torheit

Zeit
(2)

Rüdiger Safranski

Zeit

Utopia
(1)

Thomas Morus

Utopia

Folge dem weißen Kaninchen ... in die Welt der Philosophie
(3)

Philipp Hübl

Folge dem weißen Kaninchen ... in die Welt der Philosophie

Langenscheidts Handbuch zum Glück

Florian Langenscheidt

Langenscheidts Handbuch zum Glück

Die Kunst des Liebens
(3)

Erich Fromm

Die Kunst des Liebens

Ilias

Homer

Ilias

Freiheit für alle
(3)

Richard David Precht

Freiheit für alle

Der Untertan

Heinrich Mann

Der Untertan

Würde Platon Prada tragen?
(1)

Rebekka Reinhard

Würde Platon Prada tragen?

Das Leben ist wunderbar

Frank Martela

Das Leben ist wunderbar

Baustilkunde (35. Auflage 2018)

Wilfried Koch

Baustilkunde (35. Auflage 2018)

Architektur – das Bildwörterbuch

Owen Hopkins

Architektur – das Bildwörterbuch

Iwein

Hartmann von Aue

Iwein

Der Sinn von allem – oder zumindest fast

Scott Hershovitz

Der Sinn von allem – oder zumindest fast

Odyssee

Homer

Odyssee

Romantik

Rüdiger Safranski

Romantik

Will in der Welt
(1)

Stephen Greenblatt

Will in der Welt

"Ich habe nach dir gewonnen"
(1)

Kristina Reftel

"Ich habe nach dir gewonnen"

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Weitere Bücher des Autors