Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Mein Abenteuercomic - Mops und Kätt fahren ans Meer

Mit vielen spannenden Infos rund um das Meer und seine Bewohner

Mit Illustrationen von Vera Schmidt
Ab 7 Jahren
(3)
HardcoverNEU
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Mein Abenteuercomic – für den Spaß am Lesen

Mops und Kätt fahren an die Nordsee, wo sie eine Woche lang auf einen alten Leuchtturm aufpassen. Von den Leuchtturmwärtern Gundel und Knut erfahren sie jede Menge über das Wattenmeer und seine Bewohner. Aber auch von versunkenen Städten, Wattknistern und Sturmfluten. Bevor Knut und Gundel die beiden alleine lassen, warnen sie noch mal ausdrücklich vor den Gezeiten, und dass man niemals alleine raus ins Watt darf. Mops und Kätt erkunden die bunte Unterwasserwelt der Nordsee und tauchen in einem Schiffswrack nach geheimen Schätzen. Doch bald ziehen Wolken auf, und als die Freunde wieder im sicheren Leuchtturm sind, erreicht sie ein Notruf: Käpt’n Ahab, die alte Schiffsmöwe, berichtet von Touristen, die sich im Watt verlaufen haben, obwohl die Flut droht. Nun ist es an Mops und Kätt, ihnen zu helfen!

Besonderes Extra: Tipps für den eigenen Nordseeurlaub mit kreativen DIY-Anregungen

Vierfarbig und wertig ausgestattet

»Absurd-witzige Situationen, die das Zwerchfell strapazieren und auch Kindern mit geringer Lesekompetenz niedrigschwellig den Spaß am Medium Buch vermitteln.«

Mörser Kurier über »Mops und Kätt fahren ans Meer« (01. June 2021)

ORIGINALAUSGABE
Originaltitel: Mops & Kätt #2
Mit Illustrationen von Vera Schmidt
Hardcover, Pappband, 80 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17859-1
Erschienen am  10. May 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Abenteuercomic-Reihe

Rezensionen

Ein Leuchturmabenteuer

Von: welt_erlesen

05.06.2021

Mal in einem Leuchtturm wohnen dürfen Mops und Kätt. Dafür müssen sie nur Ordnung halten und Touristen herumführen. Bevor Herr und Frau Kegelrob in ihren verdienten Urlaub - wahrscheinlich in die Berge 😉 - fahren, gibt es noch eine kleine Einführung in die Funktionsweise des Leuchtturms, die Gezeiten, die Lebewesen im Watt und auch dessen Gefährlichkeit. Mops und Kätt erkunden sogar bei einem Tauchgang das Meer und gehen auf Schatzsuche. Schnell finden sie in der alten PiratenSturmmöwe Käpt'n Ahab einen Freund, der ihnen sogar bei der Rettung alter, sehr unvorsichtiger Freunde behilflich ist. Erholsam war dieser Urlaub sicher nicht für Mops und Kätt, dafür super lehrreich, aufregend und spannend! Genauso, wie bei ihrem Abenteuer im Wald ist die Kombination von Story und interessanten Fakten sehr gut gelungen. Als Vorbereitung auf einen kommenden Nordseeurlaub oder um Vergangenes wieder aufleben zu lassen eignet sich diese Comic Reihe wunderbar für Leseanfänger*innen. Aber auch für jemanden wie mich, ohne NordseeWatterfahrung passt dieser Comic hervorragend als tolle Geschichte mit etwas Extra.

Lesen Sie weiter

Absolut empfehlenswert!

Von: Lesefieber-Buchpost Kati

27.05.2021

"Mops und Kätt fahren ans Meer" ist der zweite Band der Reihe. Die Comics können zwar unabhängig voneinander gelesen werden, aber einige der Figuren aus dem Comic "Mops und Kätt entdecken den Wald" kommen auch in diesem Band vor. ------------------ Nachdem Mops und Kätt den Wald und ihre Bewohner kennengelernt haben, steht nun ein wenig Erholung an. Die beiden möchten Urlaub an der Nordsee machen. Das praktische daran ist, dass sie die Unterkunft sogar umsonst beziehen können, wenn sie dafür den Leuchtturm am Strand ordentlich halten und ein paar kleinere Aufgaben übernehmen. Es dauert gar nicht lange, da bekommen die beiden schon die erste Besonderheit der Nordsee mit, nämlich das bekannt schnell wechselnde Schietwetter. Bei Herrn Seerobbe Knut und seiner Frau Knutigunde erfahren die beiden noch eine Menge mehr über die Nordsee und seine Bewohner. Sogar einen Einblick in den Leuchtturm lassen die beiden sich nicht entgehen und lernen sogar etwas über die Bedienung. Da wir selbst auch oft Urlaub an der Nordsee machen, hat uns dieser Band noch viel besser gefallen als der erste. Die kleinen Leser werden an viele Besonderheiten der See geführt und bekommen natürlich auch einen Einblick in die Gezeiten. Das Kapitel über die Bewohner des Watt hat uns am besten gefallen. Endlich weiß auch Fynn, woher die kleinen Sandspagetti am Strand kommen. Natürlich gibt es auch wieder ein kleines Abenteuer zu bestehen, denn Mops und Kätt gehen auf Tauchstation und wollen ein versunkendes Schiff erkunden....ob sie auch einen Schatz finden? Das müsst ihr schon selbst rausfinden ;-) Fazit: Wir würden uns noch viel mehr dieser tollen Comicbücher wünschen. Die Themen sind sehr Lehrreich und trotzdem Mega lustig. Der Comic Stil lässt sich super lesen und macht einfach süchtig. Eine rundum gelungene Reihe! Absolute Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Vera Schmidt studierte Kommunikationsdesign in Augsburg und arbeitete anschließend in einer großen Werbeagentur in Frankfurt. Sie folgte ihrem Herzen und machte sich 2004 als Illustratorin selbstständig. Sie liebt es, Ideen und Geschichten in Bilder zu verwandeln, Charaktere und neue Welten zu erschaffen, und erfreut sich an wunderschönen, schrägen kleinen Dingen und Situationen. Ihre Illustrationen wurden in Kinderbüchern, Schulbüchern, Kalendern, auf Webseiten und vielem mehr veröffentlicht.

www.veraschmidt-illustration.com

© Sandra Ruth
Vera Schmidt

Pressestimmen

»Spaß und Sachkunde: ›Mops und Kätt‹ bieten beides.«

Börsenblatt über »Mops und Kätt fahren ans Meer« (24. June 2021)

»Ein spannender Comic mit jeder Menge Nordsee-Infos.«

Badische Zeitung über »Mops und Kätt fahren ans Meer« (10. July 2021)

»Der hohe Anteil an Bildern sorgt für ein besseres Leseverständnis.«

»Die Kombination von Story und interessanten Fakten [ist] sehr gut gelungen.«

Weitere Bücher der Autorin