Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Erst ich ein Stück, dann du - Ein Drachenfreund für Linus

Für das gemeinsame Lesenlernen ab der 1. Klasse

(3)
HardcoverNEU
8,00 [D] inkl. MwSt.
8,30 [A] | CHF 11,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die erfolgreiche Kinderbuchreihe mit bewährtem Konzept für das gemeinsame Lesen lernen und üben

Fumo, der kleine Drache, schämt sich fürchterlich: Er kann kein Feuer spucken! Nicht das kleinste Rauchwölkchen kringelt sich aus seinen Nüstern, als er den großen Drachen seine Künste vorführen soll. Fumo sucht verzweifelt das Weite und läuft dabei Linus direkt in die Arme. Der kann auch kein Feuer spucken, denn Linus ist ein Menschenjunge. Doch er hat eine Idee, wie Fumo geholfen werden kann ...

Wenn das Lesen für Leseanfänger noch mühsam ist, heißt es in vielen Familien: »Lass uns gemeinsam lesen. Erst ich ein Stück, dann du. Wir wechseln uns ab.« Deswegen ist unsere beliebte Erstleser-Reihe
»Erst ich ein Stück, dann du« speziell für das gemeinsame Lesen konzipiert:

* Leseabschnitte für die erfahrenen Vorleser und die Leseanfänger wechseln sich ab
* längere Passagen für Vorleser in kleiner Schrift
* kurze Texte für Leseanfänger in Fibelschrift

So macht gemeinsames Lesen lernen Spaß!


Originaltitel: Erst ich ein Stück, dann du 1
Originalverlag: cbj
Mit Fotos / Illustrationen von Ute Krause
Hardcover, Pappband, 88 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17831-7
Erschienen am  26. April 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Phantastisches Buch aus einer zauberhaften Kinderbuchreihe

Von: mirabellaparadise

28.05.2021

Ein 7jähriger Menschenjunge ist traurig, weil sein Vater nicht mit ihm angeln geht. Ein kleiner gleichaltriger Drachenjunge ist noch viel unglücklicher, weil ihm – wie allen Drachenkindern – heute die große Prüfung bevorsteht: Er muss zum erstem Mal Feuer speien und damit beim Gipfelabschmelzen mitmachen. Beide laufen von zu Hause weg, der eine aus Enttäuschung und Langeweile, der andere aus berechtigter Furcht, in der Prüfung zu versagen. So treffen zwei völlig unterschiedliche Lebewesen, die zunächst jeweils Angst vor dem anderen haben, aufeinander und schließen eine enge Freundschaft, die letztendlich dafür sorgt, dass kein großes Unglück geschieht. Die Autorin verfügt über einen faszinierenden und kreativen Schreibstil. Besonders originell und passend sind die Vornamen der Drachenkinder: Fumo, Fauchur, Fluxa und Findor. Genial finde ich, dass in der wörtlichen Rede ungeschönt Ausdrücke und komplette Sätze vorkommen, die Kinder dieser Altersklasse tatsächlich in der Realität verwenden. ERST ICH EIN STÜCK, DANN DU ist eine erfolgreiche, von der STIFTUNG LESEN empfohlene Kinderbuchreihe zum Lesenlernen. Der erfahrene Vorleser liest längere Passagen in kleiner Schrift, der Leseanfänger kurze Texte in Fibelschrift. Da wir jeden Abend eine Gute-Nacht-Geschichte lesen, ist das Konzept des abwechselnden Lesens für uns fabelhaft – man kommt schneller voran und hat gemeinsame Freude. Durch kleine Tricks des erfahrenen Vorlesers wird die Geschichte zu einem lebendigen Erlebnis. Die Kids lernen, wie man Stimmen variiert und verschiedene Wörter situationsbedingt richtig betont. Besonders empfehlenswert ist diese Buchreihe auch zur Förderung von Kindern, die Defizite in der Sprachentwicklung aufweisen. Ich bin sehr glücklich, dass ich diese zauberhafte Kinderbuchreihe für Leseanfänger entdeckt habe und kann dieses Buch vom ganzen Herz weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter

Abwechselnd lesen & vorlesen sorgt für Übung & Spaß an Büchern!

Von: Leserattenmama

19.05.2021

Die sicher den meisten bekannte Reihe „Erst ich ein Stück, dann du“ hat ein neues Erscheinungsbild: ein neues Logo und neue Cover für die Erfolgsreihe von Patricia Schröder! Am bewährten Inhalt ändert sich zum Glück nichts 😉 den größeren Textanteil in normaler Schriftgröße liest ein erfahrener Vorleser (Elternteil, Geschwister, ..), der kleinere Anteil in größerer Fibelschrift ist für Leseanfänger vorgesehen - so dass die Geschichte deutlich mehr Inhalt als ein reines Erstleserbuch hat, aber die Kinder dennoch nicht überfordert. In diesem Buch findet ein ungleiches Freundespaar zueinander: der kleine Drache Fumo, der nicht Feuer spucken kann wie die anderen Drachen, sondern nur rote Soße spuckt... und der Menschenjunge Linus, der ebenfalls von seinesgleichen oftmals ausgeschlossen wird. Durch einen Zufall treffen sie am Tag der Schneeschmelze aufeinander, besiegen schnell die Angst vor dem jeweils anderen und helfen sich gegenseitig! Erst recht, als ihre Familien bedroht sind... und Fumo lernt, dass seine Schwäche eigentlich eine Stärke ist - eine tolle Botschaft!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Patricia Schröder, 1960 im Weserland geboren, wuchs in Düsseldorf auf, studierte Textildesign und arbeitete einige Jahre in diesem Beruf. Als ihre Kinder zur Welt kamen, zog sie in den Norden zurück. Dort ließ sie sich mit ihrer Familie und einer Hand voll Tieren auf einer kleinen Warft nieder und fing an, sich Geschichten auszudenken. Patricia Schröder liegt besonders die Leseförderung am Herzen. Sie hat das Konzept »Erst ich ein Stück, dann du« entwickelt, um bei Kindern über das gemeinsame Lesen den Spaß an Büchern und Geschichten zu wecken.

Zur Autor*innenseite

Ute Krause, 1960 geboren, wuchs in der Türkei, Nigeria, Indien und den USA auf. An der Berliner Kunsthochschule studierte sie Visuelle Kommunikation, in München Film und Fernsehspiel. Sie ist als Schriftstellerin, Illustratorin, Drehbuchautorin und Regisseurin erfolgreich. Ihre Bilder- und Kinderbücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und für das Fernsehen verfilmt. Ute Krause wurde u.a. von der Stiftung Buchkunst und mit dem Ver.di-Literaturpreis ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.