Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Bill Bryson

Eine kurze Geschichte von fast allem – Ausgabe für junge Leser

Überarbeitete Neuausgabe nach dem Weltbestseller von Bill Bryson

(6)
HardcoverNEU
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der international preisgekrönte Bestseller »Eine kurze Geschichte von fast allem« – jetzt endlich wieder für junge Leser ab 10

Antworten auf große Fragen …
Wie war das eigentlich mit dem Urknall?
Warum starben die Dinosaurier aus?
Was wiegt die Erde? Und wie ist das überhaupt möglich – die Erde zu wiegen?

Komm mit auf eine atemberaubende Reise durch Zeit und Raum, und lerne fast alles über die Wunder des Universums, die Erde und die Entstehungsgeschichte des Menschen. Vorwissen unnötig!
Ein faszinierender Streifzug durch die Naturwissenschaften für alle jungen Leserinnen und Leser, die endlich mehr über die Welt wissen wollen. Keiner kann davon besser erzählen als Erfolgsautor Bill Bryson: Mit seinem unvergleichlichem Witz und Charme macht dieses Buch nicht nur schlau, sondern auch grandios viel Spaß!



Die Neuausgabe für junge Leser ab 10 Jahren mit hunderten faszinierenden Illustrationen nach dem Welt-Bestseller von Bill Bryson.
• Wunder des Universums, der Erde und die Entstehungsgeschichte des Menschen auf 170 Seiten
• Sachwissen kinderleicht verständlich, unterhaltsam gegliedert und übersichtlich aufbereitet
• Großartig bebildert mit hunderten faszinierenden Illustrationen

»Ein grandioses Buch, das nicht nur schlau macht, sondern mit viel Charme das Wunder des Lebens feiert!«

Bangerang Magazin über »Eine kurze Geschichte von fast allem« (01. March 2022)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Irene Rumler
Originaltitel: A Short History of Nearly Everything
Originalverlag: PRH UK/Puffin
Hardcover, Pappband, 176 Seiten, 23,0 x 30,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17988-8
Erschienen am  28. February 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Spannend bis zur letzten Seite

Von: meine.literaturliebe

07.04.2022

Was versteht man unter Geologie, Asteroiden und wann wurde Chemie zur Wissenschaft? Diese Ausgabe bietet so viele Antworten über das Wunder des Universums. Erzählt von Forschung und bahnbrechenden Entdeckungen. Leicht verständlich erklärt und bildhaft dargestellt. Stauen, entdecken und lernen. Für junge Leserschaft ab ca. 10 Jahren aber auch zum Vorlesen sehr zu empfehlen.

Lesen Sie weiter

WOW-Buch mit Aha-Erlebnis: faszinierend, informativ und anschaulich erläutert. Nicht nur für Kinder ;-)

Von: Fernweh _nach_Zamonien

20.03.2022

Altersempfehlung: für Weltentdecker zwischen 10 und 111 Jahren (zum Vorlesen oder Selbstlesen für Schulkinder, Erwachsene und Senioren - so umfassend die Themenbereiche sind, so umfangreich ist auch die Zielgruppe) Mein Eindruck: Wenn ein Titel bereits hochtrabend ankündigt, dass es im Buch um fast alles geht, wird man natürlich neugierig. Der beinahe 180 Seiten starke Wälzer vermittelt auf eine faszinierende Weise verschiedenste Erkenntnisse der Wissenschaft. Einmal angefangen, kann man das Buch nur schwer aus der Hand legen. Das Tolle bei der Lektüre ist, dass der Autor seinen Lesern und Leserinnen auf Augenhöhe begegnet. Er erzählt eine spannende Geschichte und vermittelt ganz nebenbei Wissen. Der Schreibstil ist klar und gut verständlich statt staubtrocken und verquarzt. Veranschaulicht durch interessante Vergleiche und ergänzt durch moderne und farbenfrohe Illustrationen, Grafiken usw. Vier verschiedene Künstler:innen sorgen auch hier durch unterschiedliche Zeichenstile für ein abwechslungsreiches Lesevergnügen. Zudem sind die Themen übersichtlich gegliedert und von Physik und Chemie bis hin zur Geologie und Biologie ist nicht nur alles vertreten, sondern man erkennt, dass alles zusammenhängt. So macht das Entdecken Spaß, denn man fühlt sich bei der Lektüre weder gelangweilt noch erschlagen. Aufgelockert wird das Ganze durch kleine Anekdoten über Forscher und deren Fehlschläge oder kuriose Theorien wie auch über Glücksfälle in der Wissenschaft. Neben berühmten Namen wie Marie Curie und Albert Einstein gibt es auch Exkursionen über wissenschaftliche "Fortschritte", die der Menschheit besser erspart geblieben wären, da sie dem Planeten Erde unnötig Schaden zugefügt haben: Blei in vielen Konsumgütern und FCKW in Kühlschränken. Abschließend folgt daher der dringende Appell: Wir haben nur diesen einen Planeten und müssen daher mit mehr Voraussicht handeln. Aber wissen wir denn inzwischen (fast) alles? Weit gefehlt, denn jede Antwort auf eine Frage führt unweigerlich zu weiteren Fragen, die beantwortet werden wollen. Es gibt noch viele ungelöste Rätsel und spannende Phänomene zu ergründen. Fazit: So ein Wissensschatz sollte in keinem (Kinder-)Buchregal fehlen! Eine geniale Art der Wissensvermittlung ohne staubtrocken und langweilig zu wirken! Ein großartiges Lesevergnügen für Mädchen und Jungen, für Jung und Alt!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Bill Bryson wurde 1951 in Des Moines, Iowa, geboren. 1977 zog er nach Großbritannien und schrieb dort mehrere Jahre u. a. für die Times und den Independent. Mit seinem Englandbuch »Reif für die Insel« gelang Bryson der Durchbruch. Heute ist er in England der erfolgreichste Sachbuchautor der Gegenwart. Seine Bücher werden in viele Sprachen übersetzt und stürmen stets die internationalen Bestsellerlisten. 1996 kehrte Bill Bryson mit seiner Familie in die USA zurück, wo es ihn jedoch nicht lange hielt. Er war erneut »Reif für die Insel«, wo er heute wieder lebt.

Zur Autor*innenseite

Irene Rumler

Irene Rumler, geb. 1951 in München, Studium der Germanistik und Anglistik, Dozentin, Lektorin und Übersetzerin von u.a. Patricia Highsmith, John Irving, Doris Lessing, Isaac Singer.

Zur Übersetzer*innenseite

Daniel Long

Daniel Long hat an der Norwich University of Arts studiert und arbeitet seitdem als Illustrator in Norfolk. Seine Arbeiten, insbesondere die Wahl seiner Farben und Strukturen, sind stark von der Ästhetik der 50er Jahre inspiriert. Wenn er gerade nicht illustriert, spielt Daniel gerne Gitarre oder arbeitet mit Holz.

Zur Illustrator*innenseite

Dawn Cooper

Dawn Cooper hat an der Bath School of Art & Design studiert und arbeitet heute als Illustratorin in einem Studio bei Bristol. In ihren Arbeiten lässt sie sich durch Botanik und Tiere inspirieren und macht in ihrer Freizeit gerne Spaziergänge in der Natur.

Zur Illustrator*innenseite

Jesús Sotés

Jesús Sotés hat viele Jahre als Grafikdesigner für verschiedene Studios und Werbeagenturen gearbeitet, bevor er sich als Illustrator selbstständig machte. Sein Stil zeichnet sich durch eine mutige Bildsprache und kräftige Farben aus. Heute lebt und arbeitet Jesús in Pamplona, Spanien.

Zur Illustrator*innenseite

Katie Ponder

Katie Ponder hat Illustration an der Falmouth University studiert und arbeitet heute als Illustratorin in South London, wo sie mit ihrer Katze Poppy lebt. Für ihren Illustrationsstil, der zugleich modern und retro ist, hat Katie mehrere Preise gewonnen. Ihre Inspiration zieht sie aus so unterschiedlichen Bereichen wie Ballett, Tarot-Karten, Mythologie und Patchwork-Decken.

Zur Illustrator*innenseite

Pressestimmen

»Mit seinem unvergleichlichen Witz und Charme macht dieses Buch nicht nur schlau, sondern auch grandios viel Spaß.«

»Ein Layout das Texte und detailliertere und eindrucksvoll seitenfüllende Bilder so clever kombiniert, dass der Leser sich nie erschlagen, sondern immer stets gut informiert fühlt.«

»Sehr ansprechend illustriert, verfasst in einer humorvollen, unkomplizierten Sprache, macht Spaß und Lust auf mehr. Der Autor hat alle Themen hervorragend für Kinder aufgearbeitet.«

Radio Mülheim über »Eine kurze Geschichte von fast allem – Ausgabe für junge Leser« (17. April 2022)

»Eins der diesjährigen Highlights in der Kinderliteratur. Es macht nicht nur schlau, sondern auch grandios viel Spaß. Es verdient definitiv das Prädikat: "Wow!"-Buch.«

»Dieser persönliche Touch sowie eine Fülle von treffenden Vergleichen machen das Textverständnis federleicht. Ein vollkommen durchillustriertes, sehr gelungenes Layout, dass zum Lesen verlockt.«

»Englands erfolgreichster Sachbuchautor der Gegenwart, veröffentlicht nun seinen Bestseller mit tollen Illustrationen auch für jüngere Leserinnen.«

BANGERANG über »Eine kurze Geschichte von fast allem – Ausgabe für junge Leser« (31. March 2022)

Weitere Bücher des Autors