Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Nicola Edwards

Deine-meine-unsere Welt - Ich bin traurig, ich bin froh

Das sind meine Gefühle
Pappbilderbuch mit Holz-Emojis ab 3 Jahren

Mit Illustrationen von Thomas Elliott
Ab 3 Jahren
(2)
Deine-meine-unsere Welt - Ich bin traurig, ich bin froh
Hardcover
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Deine – meine – unsere Welt«: die Pappbilderbuch-Reihe für neugierige Kinder

Kinder erobern ihre Welt mit allen Sinnen. Tag für Tag lernen sie Neues - und dieses Buch unterstützt sie mit viel Spaß dabei. Selbstbewusst werden und neugierig bleiben ist so kinderleicht:

Bist du fröhlich, traurig oder wütend? Was magst du alles? Erzähl doch mal!
Dieses hochwertig ausgestattete Pappbilderbuch lädt Kinder ab 3 Jahren dazu ein, über ihre Gefühle in den unterschiedlichsten Alltagssituationen zu sprechen. Mit bunten Emojis aus Holz und einem Spiegel können sie spielerisch und mit viel Spaß die Welt der Gefühle erkunden, ihre Vorstellungskraft schulen und beim Erzählen ihren Wortschatz entwickeln.
Ein fantasievolles Buch, das Eltern unterstützt, ihre Kinder optimal zu fördern:

- Empfohlen von der Pädagogin Sandra Grimm
- Miteinander reden, sich besser verstehen
- Entwickelt die Vorstellungskraft

Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren wegen verschluckbarer Kleinteile.

Weitere Bände der Reihe »Deine – meine – unsere Welt«:

Kuschlig oder rau? Fühl genau!
Mein ABC der Natur. Buchstaben fühlen und lernen
Wir zählen und vergleichen von 1 bis 10
Komm, wir spielen Feuerwehr! Sachen erkennen, Sachen benennen
Komm, wir spielen Tierklinik! Sachen erkennen, Sachen benennen

»So fällt es Kindern sicher leicht, einen ersten Einstieg in die komplexe Welt der Gefühle zu finden.«

eselsohr über »Ich bin traurig, ich bin froh« (01. January 2021)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Sandra Grimm
Originaltitel: My book of feelings
Originalverlag: Little Tiger Group (Ko-op)
Mit Illustrationen von Thomas Elliott
Hardcover, ca. 18 Seiten, 22x20,5
Mit fbg. Illustrationen, Spiegelfolie und einem Emoji-Spinner
ISBN: 978-3-328-30019-9
Erschienen am  08. February 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Deine-meine-unsere-Welt-Reihe

Rezensionen

Schöne Idee, die man besser hätte umsetzen können.

Von: frollein.book.nerd

21.02.2021

Die Idee des Buches Kindern ihre Gefühle näher zu bringen und sich mit den Gesichtern des Smileys auszudrücken, fand ich wirklich schön. Einfach weil es Kindern sehr schwierig empfinden zu erklären wie sie sich in bestimmten Situationen fühlen. Die Umsetzung im Buch fand ich dann aber eher etwas mau. Die Gesichter beschreiben nicht nur ein Gefühl sondern jedem Smiley werden mehrere Empfindungen zugeordnet. Was ich führ die Kleinen schon eher überfordernd empfinde. Darum habe ich meiner Kleinen immer nur ein Gefühl zum jeweiligen Gesichtsausdruck genannt. Es war dann schon lustig zu sehen, dass sie "traurig" ist wenn es "nur" Brot und dass sie es toll findet wenn es Nudeln zum Essen gibt. 😝 Auch ihren Hobbys wie Tanzen und (Vor-)Lesen konnte sie sofort freudig den glücklichen Smiley zuordnen. Jedoch finde ich es schwierig ein Kind zu fragen wie es sich fühlt wenn es einen Bär oder einen Tiger sieht. Ich glaube nicht, dass es ein kleines Kind schafft richtig zuzuordnen wie es sich dabei fühlen soll da sie die Größe und Gefährlichkeit eines solchen Tieres gar nicht einschätzen kann. Aber ich verstehe den Ansatz des Autors. Die Illustrationen finde ich manchmal etwas unübersichtlich und nicht ganz so schön gewählt. Aber ich finde es gut, dass "echte" Menschen bzw Bilder gewählt worden. Halt so wie ein Kind es alles im wahren Leben sieht. Ich möchte auf jeden Fall mal ausprobieren mir von Milla, anhand der Gesichter, zeigen zu lassen wie sie sich fühlt wenn sie zuhause zB weint weil sie ihren Willen nicht bekommt und weil Mama und Papa nein sagen. Ich denke nämlich dies könnte ein gutes spielerisches Ventil und und eine gute Kommunikation in solchen Momenten sein

Lesen Sie weiter

schön durchdacht

Von: Jennifer Rouget

09.02.2021

Selbst uns Erwachsenen fällt es nicht immer leicht Gefühle zu zeigen oder sie bei anderen zu erkennen. Wie soll es da den Kleinsten unter uns gehen, die deutlich weniger Übung darin haben? Wie soll ein Kleinkind begreiflich machen, dass es keinen Fisch mag, Fußball spielen mag. Was es über Bären denkt oder aus dem Alltag: was es über den Kindergarten denkt? "Ich bin traurig, ich bin froh" hat kleine bebilderte Fragen jeglicher Themenbereiche aufgezeichnet, zu denen man die Kinder fragen kann. Da es dennoch schwer fällt Gefühle auszudrücken gibt es an der Seite 3 große Kreise mit jeder zwei verschiedenen Gesichtsausdrücken. Die sieht man immer - egal, auf welcher Seite man gerade ist. Es gibt die Gefühle: glücklich, fröhlich, zufrieden - traurig, enttäuscht, unglücklich - wütend, zornig, verärgert - überrascht, erstaunt, erschrocken - ruhig, entspannt, gelassen und besorgt, unsicher, ängstlich. Ihr merkt: eine ganze Palette an Gefühlen um mit den Kindern daran zu arbeiten sie zu verstehen. Ich erhoffe mir davon nach einer Trotzaktion besser hinterfragen zu können, wie mein Kind sich in der jeweiligen Situation gefühlt hat, wie es zu einem Gefühlsausbruch kommen konnte. Aber auch Gefühle erstmal benennen zu können zählt zu den Vorteilen dieses Buches. Mein Kind mithilfe eines Buches zu fördern, zu verstehen und ihre Vorstellungskraft zu verbessern sind nur ein paar Vorzüge des Buches. Daher kann ich es guten Gewissens allen Eltern eines 3-jährigen Kindes (oder älter empfehlen). Ein jüngeres Kind kann die Gefühle oder Situationen noch nicht genug einschätzen, meiner Meinung nach. Aber da ist natürlich jedes Kind individuell und wir Eltern können sie am Besten einschätzen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nicola Edwards wuchs am Meer im wunderschönen Brighton in England auf. Sie liebt es zu lesen, zu tanzen und zu reimen – und mag alles, was türkis ist. Inzwischen lebt sie, gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Sohn, als Autorin und Herausgeberin von Kinderbüchern in London.

Zur Autor*innenseite

Sandra Grimm wohnt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Norddeutschland. Sie hat Pädagogik studiert und dann als Redakteurin in einem Verlag gearbeitet. Seit vielen Jahren schreibt sie Bücher für kleine und größere Kinder. Durch ihren Kopf geistern ständig neue lustige und spannende Geschichten, die zu gerne erzählt werden möchten …

Zur Übersetzer*innenseite

Videos

Pressestimmen

»Die Kleinkinder unter uns können manchmal nur ganz schwer Worte für ihre Gefühle finden, daher ist dieses Buch wirklich passend.«

Weitere Bücher der Autorin