Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Deine-meine-unsere Welt - Komm, wir spielen Tierklinik!

Sachen erkennen, Sachen benennen
Pappbilderbuch ab 2 Jahren

Mit Illustrationen von Thomas Elliott
Ab 2 Jahren
(2)
Deine-meine-unsere Welt - Komm, wir spielen Tierklinik!
Hardcover
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Deine – meine – unsere Welt«: die Pappbilderbuch-Reihe für neugierige Kinder

Kinder erobern ihre Welt mit allen Sinnen. Tag für Tag lernen sie Neues - und dieses Buch unterstützt sie mit viel Spaß dabei. Selbstbewusst werden und neugierig bleiben ist so kinderleicht:

Toller Buch- und Spielspaß mit dem Lieblingsthema »Tierklinik«!

Was gibt es in der Tierklinik zu entdecken? Was braucht man, um ein Tier zu untersuchen? Die wichtigsten Gegenstände können erkannt und benannt werden – und dann? Können die Kinder mit ihren Kuscheltieren gleich Tierarzt oder Tierärztin spielen.

Ein spannendes, aufwendig gestanztes Spielbuch für die Kleinsten mit extrastabilen Seiten

- Empfohlen von der Pädagogin Sandra Grimm
- Schult die Aufmerksamkeit
- Entwickelt die Vorstellungskraft
- Stärkt und fördert

Weitere Bände der Reihe »Deine – meine – unsere Welt«:
Komm, wir spielen Feuerwehr! Sachen erkennen, Sachen benennen
Ich bin traurig, ich bin froh. Das sind meine Gefühle
Kuschlig oder rau? Fühl genau!
Mein ABC der Natur. Buchstaben fühlen und lernen
Wir zählen und vergleichen von 1 bis 10


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Sandra Grimm
Originaltitel: Let's pretend - Animal Hospital
Originalverlag: Little Tiger Group (Ko-op)
Mit Illustrationen von Thomas Elliott
Hardcover, ca. 14 Seiten, 16,0 x 18,0 cm
Mit fbg. Illustrationen und Konturstanzung
ISBN: 978-3-328-30030-4
Erschienen am  08. February 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Deine-meine-unsere-Welt-Reihe

Rezensionen

Tolles Kinderbuch, wird hier immer wieder angeschaut

Von: Buchtempel

19.05.2021

Inhalt: Alles rund um das Thema Tierklinik. Was gibt es in einer Tierklinik zu sehen? Welche Tiere werden behandelt? Was wird benötigt? Meine Meinung: »Komm, wir spielen Tierklinik« wird hier genauso gerne zur Hand genommen wie »Komm, wir spielen Feuerwehr«. Durch die kurzen Sätze im Buch und die gezeigten Gegenstände, die man in einer Tierklinik benötigt, ist alles insgesamt sehr einprägsam. Die handliche Aufmachung ist wieder ein absoluter Hingucker. So sieht das Buch aus wie ein kleines Haus (Tierklinik) und an der Seite sieht man eine Katze und ein Pferd. Die echten Fotografien zusammen mit den gemalten Hintergrund ist sehr schön gewählt. Man sieht hier Kinder, die Tierarzt spielen und das passt perfekt zum Titel des Buches. Es gibt einige Bezeichnungen, die ich mir anders gewünscht hätte. Anstatt Schere lieber Verbandsschere und lieber einen gezeigten Verband oder Gips anstatt Sicherheitsnadeln, die für mich gar nicht dazu passen. Das sind aber nur Kleinigkeiten die mich gestört haben. Fazit Im handlichen und schön gestalteten Buch »Komm, wir spielen Tierklinik« wird alles zum Thema Tierklinik kurz und einprägsam gezeigt.

Lesen Sie weiter

Potential verschenkt

Von: Claudias Bücherregal

26.04.2021

Ich finde die Idee der „Deine-meine-unsere Welt“ toll. Kinder sollen gestärkt und gefördert werden. Ihre Aufmerksamkeit soll geschult werden und sie sollen Sachen erkennen und benennen können. In diesem Band geht es dabei um die Geschehnisse in einer Tierklinik. Das Buch will zeigen, was es dort alles zu entdecken gibt, was man braucht, um ein Tier zu untersuchen und was in einen Arztkoffer hineingehört. An diesem Pappbilderbuch liebe ich die gestanzten Seiten. Es wirkt daher tatsächlich wie ein Haus, in dessen Nähe eine Katze und ein Pferd stehen und im Hintergrund sieht man Tannen, Berge und die Sonne. Das ist wirklich schön und begegnet einem sehr selten. Der Inhalt hat mich nur zum Teil überzeugen können. Schön finde ich die Aussage, dass sich um alle Tiere gekümmert wird und die Seite „Was gehört in einen Tierarzt-Koffer?“. Des Weiteren ist es schön, dass Kinder die Protagonisten /Tierärzte und -pfleger sind und das wurde ebenfalls ein paar Mal schön umgesetzt. Die Idee, Fotos von Kindern und Tieren mit gemalten Hintergründen zu kombinieren, hat mir nur bedingt gefallen. So richtig stimmig finde ich persönlich das nicht. Außerdem gibt es eine Seite auf der Gegenstände aufgelistet sind, die man in einer Tierklinik braucht und da finde ich es nicht so schön, dass Sicherheitsnadeln gezeigt werden, denn wenn mein Kind nun Tierarzt spielen will, werde ich ihm sicherlich keine aushändigen, und auch sonst waren das nicht unbedingt die Dinge, die mir sofort beim Gedanken an eine Tierklinik eingefallen wären. Fazit: Eine Freundin von mir ist recht angetan von diesem Buch, aber mich konnte es nur halb überzeugen. Einige Inhalte sind echt schön, aber ein paar Sachen hätte ich mir anders gewünscht. Allerdings wäre es toll, wenn es des Öfteren Bücher mit diesen gestanzten Seiten geben würde, denn das ist wirklich besonders.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nicola Edwards wuchs am Meer im wunderschönen Brighton in England auf. Sie liebt es zu lesen, zu tanzen und zu reimen – und mag alles, was türkis ist. Inzwischen lebt sie, gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Sohn, als Autorin und Herausgeberin von Kinderbüchern in London.

Zur Autor*innenseite

Sandra Grimm wohnt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Norddeutschland. Sie hat Pädagogik studiert und dann als Redakteurin in einem Verlag gearbeitet. Seit vielen Jahren schreibt sie Bücher für kleine und größere Kinder. Durch ihren Kopf geistern ständig neue lustige und spannende Geschichten, die zu gerne erzählt werden möchten …

Zur Übersetzer*innenseite