Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Anne Dittmann

solo, selbst & ständig

Was Alleinerziehende wirklich brauchen
Ein Wut- und Mutmachbuch

solo, selbst & ständig
eBook epubDEMNÄCHST
14,99 [D] inkl. MwSt.
14,99 [A] | CHF 22,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier vorbestellen

Selbstbewusst, sichtbar, selbstbestimmt!

Die meinungsstarke Journalistin und Autorin Anne Dittmann ist eine der bekanntesten und engagiertesten Stimmen für den großen Themenkomplex »Allein- und Getrennterziehend«. Ihr Buch bietet allen Müttern Halt, Trost und Empathie sowie erste Orientierung in einer neuen Lebensphase. Es liefert konkrete Tipps und Bestärkung, aber auch die richtigen Ventile für Frust und Ängste: Als Wut- und Mutmachbuch holt es Betroffene genau da ab, wo sie während oder nach einer Trennung stehen: mit all ihren Unsicherheiten und Gefühlen – und den mit einer Trennung einhergehenden Vorurteilen und Benachteiligungen in unserer Gesellschaft. Unterschwelligen wie offensichtlichen Stigmatisierungen und Belastungen setzt Anne Dittmann eine positive und selbstbewusste Haltung entgegen. Ihre persönlichen Erfahrungen rund um die eigene Trennung vom Vater ihres (damals einjährigen) Kindes und die Erfahrungsberichte ihrer Community liefern den Rahmen für diese einfühlsame, zugänglich erzählte und zugleich sehr kenntnis- und faktenreiche Begleitung in Buchform.

»Plötzlich allein und den Kopf voller Sorgen und Ängste? Dieses Buch ist wie eine Taschenlampe in der Dunkelheit. Klug, ehrlich und voller wertvoller Informationen nimmt es Betroffene an der Hand und zeigt ihnen den Weg in ein selbständiges und glückliches Leben als Alleinerziehende.«

Marlene Hellene, Autorin (30. January 2023)

eBook epub (epub), ca. 240 Seiten (Printausgabe)
Durchgehend zweifarbig, mit Illustrationen
ISBN: 978-3-641-30172-9
Erscheint am 26. April 2023

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Anne Dittmann ist Autorin, Kolumnistin (solomuetter.de) und Journalistin, u.a. für die SZ, Welt (Iconist), Brigitte, Brigitte Green und Little Years. Insbesondere auf Instagram hat sie eine starke Community rund um das Thema allein- und getrennt erziehende Mütter aufgebaut. Zuletzt gelang ihr per Crowdfunding die Realisierung eines diversen Freundschaftsbuches. Sie lebt mit ihrem Kind in Berlin, zunächst alleinerziehend, mittlerweile getrennt erziehend im Wechselmodell.

Zur Autorin

Events

17. Mai 2023

Buchpremiere mit Anne Dittmann: Solo, selbst und ständig

20:00 Uhr | Berlin | Lesungen
Anne Dittmann
solo, selbst & ständig

Pressestimmen

»Das Buch ist ein riesiger Schatz aus sehr persönlichen Erfahrungen, bereichernden Geschichten anderer Alleinerziehender und gut verständlichen und umfangreichen Informationen und Tipps. Es beschönigt nicht, es verschweigt nicht und es macht trotzdem Mut.«

Anna Brachetti, Bloggerin, studierte Neurowissenschaftlerin und Autorin (27. January 2023)

»Als frisch getrennte Mutter gibt mir Anne Dittmanns Buch Halt, ist Ratgeber und Freundin und gleichzeitig Quelle und Beleg, dass ich nicht allein bin. Ich bin bewegt und gestärkt.«

Milena Glimbovski, Unternehmerin und Autorin (27. January 2023)

»Anne Dittmann umarmt in ihrem Buch Alleinerziehende und Eltern in Trennung: Sie informiert umfassend, gibt Halt und ermutigt Alleinerziehende, endlich sichtbarer zu werden. Dieses Buch sollten alle lesen! Denn wie frei junge Eltern in unserer Gesellschaft wirklich sind, zeigt sich gerade am Wohlbefinden von Alleinerziehenden.«

Alexandra Zykunov, Journalistin und Bestseller-Autorin (02. February 2023)

»Endlich gibt es einen sinnvollen und konstruktiven Leitfaden für Alleinerziehende. Einer, der sie ernst nimmt und Lösungsvorschläge anbietet, ohne übergriffig zu sein.«

Michèle Loetzner, Kulturjournalistin (27. January 2023)

»An Alleinerziehenden sehen wir, wie es uns als Gesellschaft geht. Ein persönliches und politisches Buch, das uns alle angeht.«

Mareice Kaiser, Journalistin und Autorin (26. January 2023)

»Ich habe dieses wunderbare Buch nicht nur in einem Zug gelesen, sondern wie im Rausch verschlungen – ich liebte jede Seite, jeden Satz. Mit praktischen Tipps und sehr wichtigen Rants, aber auch sehr berührenden Offenbarungen ist dieses Buch Pflichtlektüre für jede Alleinerziehende im Lande, aber auch für deren Ex-Partner! (Und ich würde auch wünschen, dass manche Politiker*innen es lesen würden!)«

Jacinta Nandi, Autorin und Alleinerziehende (13. January 2023)

»Ein Buch so ehrlich und heilsam wie ein Abend mit einer richtig guten Freundin, an dem ihr Dinge esst und lacht und weint und alles dazwischen euch an den Schultern packt und mit einem feministischen Feuer in den Augen bestärkt. Ich wünschte, meine Mama hätte es lesen können, als ich noch klein war!«

Josephine Apraku, Autor*in und Trainer*in für intersektionale Rassismuskritik (19. January 2023)

»Anne Dittmann entzerrt das Bild, das unsere Gesellschaft von Alleinerziehenden hat. Wie sie das macht, mit Humor, Courage und Wut, ist spektakulär!«

Olivier David, Journalist und Autor (23. January 2023)

»Weg mit der Scham, raus aus der Vereinzelung, her mit den Infos: Anne Dittmann versorgt uns Getrennt- und Alleinerziehende mit einer hilfreichen Mischung aus Kenntnis, Wut und Empowerment, ohne dabei der Feel-Good-Industrie auf den Leim zu gehen.«

Sookee, Musikerin und Autorin (23. January 2023)

»Alleinerziehende zu sein bedeutet oft, allein gelassen zu sein. Allein, trotz Kindern. Allein, trotz Berufstätigkeit. Allein unter Freund*innen. Anne Dittmann hilft – ohne zu beschönigen – dabei, sich weniger allein zu fühlen.«

Jasmina Kuhnke, Schriftstellerin und TV-Autorin (30. January 2023)

»Ich habe gelacht, geweint und immer wieder gedacht: Dieses Buch ist eine Pflichtlektüre – nicht nur für Alleinerziehende!«

Sara Buschmann, Gründerin von Solomütter (27. January 2023)

»Das Buch widmet sich den essentiellen Fragen, die sich Alleinerziehende stellen, und ist dabei einfühlsam, kurzweilig, informativ und vor allem für ein breites Spektrum an Menschen und Situationen geschrieben.«

Jasmin Dickerson, Projektkoordinatorin, Bloggerin und Alleinerziehende (27. January 2023)