Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Nora Roberts

Nach dem Sturm

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Hollywood-Glamour trifft auf gefährliche Rache: der neue große Spannungsroman von Bestsellerautorin Nora Roberts!

Cate Sullivan entstammt einer Familie von berühmten Schauspielern. Auch sie ist mit neun Jahren bereits ein Star, am liebsten tobt Cate aber, wie jedes normale Mädchen, durch den Garten und spielt mit ihren Cousins Verstecken. Doch dann verschwindet sie bei einem dieser Spiele spurlos – sie wurde entführt. Und schafft, was niemand erwartet hat: Mit viel Mut entkommt sie ihren Peinigern und sucht sich Hilfe bei Dillon Cooper und seiner Familie, die sie wieder mit ihren Lieben zusammenbringen. Aber noch Jahre später ist Cate erschüttert von den schrecklichen Ereignissen der Vergangenheit und muss erkennen: Diese längst vergessene Nacht war nur der Beginn – der Beginn einer großen Liebe und der einer schrecklichen Rache …

»Ein typischer Roberts-Roman: Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.«

Ratgeber Frau und Familie (17. April 2021)

Aus dem Amerikanischen von Margarethe van Pée
Originaltitel: Hideaway
Originalverlag: St. Martin's Press, New York 2020
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-26437-6
Erschienen am  26. April 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein wunderschöner Roman für den Herbst.

Von: Luise von Zeilenprisma

17.10.2021

Die Publishers Weekly wird auf dem Umschlag zitiert mit „Ein beeindruckendes Drama – Fans von Roberts starken Stoffen werden diese wunderbare Liebesgeschichte einfach nur genießen“. Ich empfinde „Nach dem Sturm“ als das perfekte Herbstbuch, es beginnt mit einem Ende und endet in einem Anfang. Der Lebenszyklus, der uns in unserem Leben stetig begleitet wird in diesem Buch vielleicht nicht auf den ersten Blick wahrgenommen aber beim nachhaltigen Leseeindruck ist er kaum wegzudenken und so ist er es auch, was ich persönlich mit diesem Buch am meisten in Verbindung bringe. Das Buch beschreibt in verschiedenen Etappen die Geschichte eines kleinen Mädchens, welches privilegiert aufwächst und sich zu einer starken Frau entwickelt. Die verschiedenen Etappen ihres Lebens sind geprägt durch das furchtbare Trauma das sie in jungen Jahren erleiden musste, sowie den dadurch beeinflussten Kurswechsel ihres eigentlich schon vorgezeichneten Lebensweges. Es ist bewegend zu lesen, wie Caitlyn, ihre und Dillions Familie durch das Ereignis dauerhaft beeinflusst werden und sich daraus in komplexe, individuelle und starke Charaktere entwickeln. Die Autorin hat die Charaktere im Buch liebevoll, komplex und einander ergänzend aufgebaut. Dabei gefallen mir Caitlyn und ihre Familie am meisten, tatsächlich empfinde ich Dillion und seine Familie als gute Ergänzung, dadurch nehme ich das ganze Buch nicht als „klassischen Liebesroman“ war, sondern eher als Caitlyns Geschichte oder auch als eine Familiengeschichte. Dillion fügt sich gut mit seinem Charakter und dem beständigen Einfluss in die Geschichte ein, sodass man ihn liebgewinnt aber er nicht die Geschichte übernimmt. Die Liebesgeschichte zwischen Caitlyn und ihm ist ein weiterer Baustein im Leben von Caitlyn, bestimmt ihre Geschichte aber nicht. Das Trauma rund um die Entführung wird in den einzelnen Etappen des Buches aufgearbeitet, bleibt aber stetiger Begleiter und wird so gut in die Geschichte eingeflochten. Der Schreibstil von Nora Roberts ist gewohnt flüssig, man gleitet beim Lesen über die Seiten, sodass die 624 Seiten schnell vergehen. Ich muss zugeben, dass ich am Ende des Buches gerne noch mehr von Caitlyn und ihrer Familie gelesen hätte. Das Cover empfinde ich als sehr passend für das Buch und seine Geschichte. Mal abgesehen von dem wunderschönen Bild, spiegelt es auch die Geschichte wieder – es zeigt einen Sturm, sowie auch das Licht am Ende des Horizonts. Die hüglige, aber wunderschöne Landschaft könnte man mit Caitlyns Leben gleichsetzen und der Leuchtturm vielleicht mit dem beschützenden und stetigen Einfluss von ihrer und Dillons Familie, sowie natürlich auch von Dillon. Insgesamt stimme ich der Publisher Weekly in ihrem Zitat zu, allerdings würde ich bei diesem Buch weniger die Liebesgeschichte in den Vordergrund stellen als die Geschichte selbst. Wertung: 4,5/5

Lesen Sie weiter

Eine berührende und teilweise auch fesselnde, spannende Familiengeschichte!

Von: Fanti2412

05.06.2021

Cate Sullivan ist in die Fußstapfen ihrer Schauspieler-Familie getreten und bereits als kleines Mädchen eine Art Kinderstar. Bei einem Familienfest auf dem schönen Anwesen der Großeltern am Meer wird sie bei einem Versteck-Spiel entführt. Ihr gelingt die Flucht und sie kann sich auf die Farm der Familie Cooper retten, wo sie von Sohn Dillon aufgefunden wird. Schnell ist sie wieder bei ihrer Familie und durch ihre Hinweise können die Täter dingfest gemacht und verurteilt werden. Dieses Erlebnis und auch die Familie Cooper sollen ein fester Bestandteil ihres Lebens werden. Das Buch ist in vier Teile gegliedert. Während sich der erste Teil hauptsächlich um die Familie, die Entführung und deren Folgen dreht und sich in einem relativ kurzen Zeitraum abspielt, erstrecken sich die weiteren Teile über mehrere Jahre und erzählen von Cates weiterem Leben. Der erste Teil ist sehr spannend, auch wenn man durch den Klappentext ja schon weiß, dass Cate den Entführern entkommen kann. Aber wer sich da als Täter und Motiv herausstellt, das war schon überraschend und schockierend. Gleichzeitig lernt man in diesem ersten Teil die große Familie gut kennen und ebenfalls die Familie Cooper, auf deren Farm sich Cate retten kann. Die Familie Cooper bleibt Cate und ihrer Familie freundschaftlich verbunden, besonders der Sohn Dillon. Ab dem zweiten Teil flacht die Spannung ab. Wir erleben, wie es Cate und auch ihrer Familie weiterhin ergeht und wie sich Cates Leben gestaltet, als sie eine junge Frau wird. Dabei lernt man Cate sehr gut kennen, man ist fast ihr ständiger Begleiter. Das hat mir gut gefallen, denn Cate findet nach der schlimmen Erfahrung in ihrer Kindheit immer mehr zu sich selbst. Sie erkennt, dass ihr ein Leben als Schauspielerin mehr oder weniger in der Öffentlichkeit kaum mehr möglich ist. Sie findet ihre Berufung als Synchron- und Hörbuchsprecherin. Diese Tätigkeit verschafft ihr große Freude und sie kann sich für die Ausübung zurückziehen. Sie richtet sich ein eigenes technisches Studio ein und ist so unabhängig. Die im Klappentext erwähnte Rache bezieht sich nicht auf die Rache von Cate an den Menschen, die ihr in ihrer Kindheit dieses Trauma zugefügt haben, wie man vermuten könnte, sondern auf die Rache der Entführer an Cate, da sie seinerzeit dazu beigetragen hat, dass sie verhaftet und bestraft wurden. Ganz so spektakulär, wie der Klappentext es darstellt, ist die Rache aber nicht. Sie ist eher subtil und beeinflusst Cates Leben immer wieder auf sehr unangenehme Weise. Echte Gefahr entsteht dabei aber nur selten. Daher kommt auch an diesen Stellen keine große Spannung mehr auf. Nur gegen Ende kommt es noch mal zu einer Art Showdown, der recht aufregend gestaltet ist. „Nach dem Sturm“ ist eine durchaus fesselnde und teilweise auch bewegende Familiengeschichte, bei der Cate natürlich im Mittelpunkt steht aber auch die anderen Familienmitglieder ihre Rollen spielen. Auch Dillon hat eine wichtige Rolle und ist seit der ersten Begegnung ein Teil von Cates Leben. Ich habe Cate gerne begleitet und vor allem ihre Entwicklung verfolgt, die immer wieder durch das Kindheits-Trauma beeinflusst wird. Dabei ist sie mir durchaus ans Herz gewachsen genau so wie einige ihrer liebevollen Familienmitglieder. Auch wenn es nicht der spannendste Roman der Autorin ist, kann ich ihn aufgrund der gut gezeichneten Figuren und der lebendigen Darstellung einer fest zusammen haltenden Familie empfehlen! Fazit: 4 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von über 500 Millionen Exemplaren. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J. D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.

www.noraroberts.com

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Dieses Drama, das in eine Liebesgeschichte mündet, erweist sich als sehr gute Unterhaltung.«

Mainhattan Kurier (15. June 2021)

Weitere E-Books der Autorin