Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Peter Dr. med. Poeckh, Volker Mehl

Gelenke gut, alles gut

Beschwerden lindern und vorbeugen durch Ayurveda und gezielte Bewegung
Mit effektiven Übungen und heilsamen Rezepten
Ausführlich illustriert mit leicht durchführenden Übungen für Gelenkbeschwerden von Arthrose bis Frozen Shoulder

(1)
Gelenke gut, alles gut
eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
13,99 [A] | CHF 20,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Linderung und Prophylaxe für Gelenkbeschwerden

Zehn Millionen Deutsche sind von Beschwerden und Einschränkungen des Bewegungsapparats betroffen, allein 5 Millionen von Arthrose. Dr. Peter Poeckh, renommierter Mediziner und Bewegungsexperte aus Wien, und Volker Mehl, der bekannteste deutsche Ayurveda-Koch, haben sich zusammengetan, um ihr umfassendes Wissen in diesem Ratgeber weiterzuvermitteln. Der Mediziner und Bewegungsexperte hat für 15 spezifische Krankheitsbilder einfache und effektive Übungen konzipiert, die gezielt Linderung verschaffen. Volker Mehl ergänzt dieses Bewegungs-Programm und zeigt, wie Ernährung nach ayurvedischen Prinzipien Gelenkbeschwerden positiv beeinflussen kann. Beide Prinzipien vereint wirken nicht nur als Linderung, sondern auch als Prophylaxe für Beschwerden von Arthrose über Gicht und Rheuma bis hin zu Fersensporn oder Tennisellenbogen.


eBook epub (epub), ca. 160 Seiten (Printausgabe)
ca. 45 Übungsillustrationen und 15 Rezeptbilder
ISBN: 978-3-641-27077-3
Erschienen am  23. August 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Gelenke gut, alles gut"

Eiweißinfarkt
(1)

Norbert Treutwein

Eiweißinfarkt

Arthrose - Der Weg aus dem Schmerz

Dr. med. Carsten Lekutat

Arthrose - Der Weg aus dem Schmerz

Sich vom Schmerz befreien

Klaus Weitzer

Sich vom Schmerz befreien

Heimliche Entzündungen

Silvia Bürkle

Heimliche Entzündungen

Die Arthrose-Lüge

Dr. med. Petra Bracht, Roland Liebscher-Bracht

Die Arthrose-Lüge

Essen für ein langes Leben

Prof. Christof Kessler, Rose Marie Donhauser

Essen für ein langes Leben

Das Buch für die Ferse
(2)

Carsten Stark

Das Buch für die Ferse

Atmen Sie sich gesund
(1)

Veronika Langguth

Atmen Sie sich gesund

Hochdosiert
(5)

Jeff T. Bowles

Hochdosiert

Natürliche Hormone
(1)

Dr. Dr. Thomas Beck

Natürliche Hormone

Das heilende Selbst

Deepak Chopra, Rudolph E. Tanzi

Das heilende Selbst

Der Weg des Meisters

Christopher Po Minar

Der Weg des Meisters

Die Kraft der Zirbe

Maximilian Moser

Die Kraft der Zirbe

Aromatherapie
(5)

Eliane Zimmermann

Aromatherapie

Entsäuerungs-Revolution
(1)

Hannelore Fischer-Reska

Entsäuerungs-Revolution

Faszien – Gewebe des Lebens

Peter Schwind

Faszien – Gewebe des Lebens

Jin Shin Jyutsu

Waltraud Riegger-Krause

Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu CD

Waltraud Riegger-Krause

Jin Shin Jyutsu CD

Lang leben ohne Krankheit

Dr. Hiromi Shinya

Lang leben ohne Krankheit

Die wunderbare Heilkraft des Atmens

Ruediger Dahlke, Andreas Neumann

Die wunderbare Heilkraft des Atmens

Rezensionen

Gelenke gut, alles gut - Mit Ayurveda und gezielten Übungen Beschwerden lindern oder vorbeugen

Von: Gaumenkino Köln

23.10.2022

Das Buch „Gelenke gut, alles gut“ von Volker Mehl und Peter Poeckh, erschienen im Südwest Verlag, zeigt wie man durch gezielte Übungen und einer gelenkfreundlichen Ernährung Beschwerden lindern oder Erkrankungen vorbeugen kann. Wir haben unsere Gesundheit selbst in der Hand, wir können unseren Körper und besonders unseren Bewegungsapparat so behandeln, dass Schmerzen, Beschwerden und Einschränkungen viel später oder im besten Falle gar nicht entstehen. Voraussetzung ist, neben Eigenverantwortung, einerseits die richtige Auswahl an Übungen und Bewegungen, andererseits unterstützende Maßnahmen wie gesunde Ernährungs- und Lebensgewohnheiten. Dieses Buch gibt Impulse und setzt Anreize die Gesundheit selbst zu lenken. Auch wenn wir von Gelenkerkrankungen wie etwa Hüftgelenksarthrose, Kalkschulter oder anderen Diagnosen sprechen, müssen wir stets beachten, dass betroffene Gelenke nie die alleinige Ursache der Beschwerden und Symptome sein können. Die Gelenke brauchen Muskeln, Sehnen und Gewebe, insbesondere das Binde- oder Fasziengewebe, damit es funktionieren kann. Diese Partner sind in den meisten Fällen Hauptauslöser der Beschwerden und in 80-90 % der Fälle setzen hier sinnvolle Therapien, Behandlungen und Übungen an. Wenn Gelenke durch Abnutzung geschädigt oder zerstört werden, spricht man in der Regel von Arthrose. Diese degenerative Krankheit kann im Grunde an allen Gelenken auftreten, am häufigsten macht sie sich jedoch an Wirbelsäule, Hüfte-, Knie-, Fuß- oder Handgelenk bemerkbar. Die moderne Medizin stellt sich auf den Standpunkt, dass solche Abnutzungen nicht rückgängig gemacht werden können, in schweren Fällen kann nur ein implantiertes Kunstgelenk die Verbesserung bringen. Ansonsten werden schmerzlindernde und entzündungshemmende Arzneimittel verschrieben. Im Ayurveda ist man hier anderer Meinung. Man kann bei konsequenter Umsetzung der Empfehlungen sehr gute Erfolge bei Arthrose erzielen. Gelenke, auch abgenutzte, bestehen aus organischen Substanzen, lebendigem Gewebe. Bei mittelschweren oder milden Fällen hat der Patient durchaus gute Chancen, dass der Stoffwechsel gut anspricht und sich neues Gewebe bildet. Je früher und regelmäßiger mit Gegenmaßnahmen begonnen wird, umso länger werden die Beschwerden ausbleiben. Ayurveda betrachtet Arthrose neben dem reinen Abnutzungseffekt auch als Stoffwechselerkrankung. Damit ist der primäre Stoffwechsel wie auch der gewebt Stoffwechsel gemeint, insbesondere der Fett-und Knochengewebsstoffwechsel. Im Ayurveda besteht auch ein direkter Zusammenhang zwischen Dickdarmschleimhaut und Knochengewebe. Die Linderung der Beschwerden setzt beim Ayurveda auf zwei Ebenen an, die eine mit gezielten Übungen für die Gelenke, die andere mit einer speziellen durchblutungsfördernden und gelenksfreundlichen Ernährung. Im zweiten Teil des Buches findet man unkomplizierte Rezepte aus der Ayurveda-Küche, die Schmerzen lindern und neue Erkrankungen vorbeugen durch einen intakten Stoffwechsel. Das Buch ist eine tolle Kombination aus Schulmedizin und der jahrtausendealten indischen Gesundheitslehre Ayurveda, die sich wunderbar ergänzen! Sehr empfehlenswert und hilfreich für alle Arten von Gelenkerkrankungen. 4 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Dr. Peter Poeckh ist Arzt, Bewegungsspezialist, Yogatherapeut und gern gesehener Gast im ORF und auf Ö3. Dort macht er unter anderem im Yogamagazin sein Fachwissen einem breiten Publikum mit praktischen Übungen zugänglich. Als Arzt legt er größten Wert auf eine konservativ-orthopädische Behandlung mit Hilfe des Fasziendistorsionsmodells.

Zum Autor

Volker Mehl, geboren 1976 in Mannheim, wuchs im südhessischen Lorsch auf. Mit seinen mittlerweile 13 veröffentlichten Büchern, von denen zwei als beste Indien-Kochbücher Deutschlands und eines als Spiegel-Bestseller ausgezeichnet wurden, gehört er zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Ayurveda-Autoren. Nach bewegten Jahren betreibt er nun eine Kochschule und Ayurveda-Akademie im südhessischen Heppenheim.

Zum Autor

Weitere E-Books der Autoren