Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Riley Black

Die letzten Tage der Dinosaurier

Warum ihr Ende unser Anfang war und was ein Asteroid damit zu tun hat

(3)
eBook epubNEU
19,99 [D] inkl. MwSt.
19,99 [A] | CHF 28,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Willkommen in der Kreidezeit! Am Rande eines Waldes – etwa dort, wo sich heute die berühmte Fossilienstätte Hell Creek (Montana/USA) befindet – schlendert gemächlich ein Triceratops horridus umher. Doch die Idylle trügt, denn in ein paar Stunden wird hier alles ausgelöscht sein, das üppige Grün der Urzeitpflanzen dem Feuer weichen. Der Tyrannosaurus rex wird von seinem Thron gestürzt werden, zusammen mit den meisten anderen Dinosaurierarten. Als wahrscheinlichste Ursache für diese Katastrophe vor 66 Millionen Jahren gilt ein Asteroid, der mit seinem Einschlag im Golf von Mexiko einen gewaltigen Klimawandel auslöste und das Aussterben von 75% der damals lebenden Arten nach sich zog. In diesem unterhaltsamen wie fundierten Werk teilt die amerikanische Dinosaurierexpertin Riley Black neueste Forschungsergebnisse und unternimmt mit uns eine furiose Reise durch die Tage, Monate und Jahrtausende nach dem zerstörerischen Ereignis, das den Weltlauf veränderte und dem wir unsere Existenz verdanken.

»Nicht nur für begeisterte Dinosaurier-Fans [...] geeignet. […] Es ist leicht verständlich geschrieben und bringt einen in die Zeit der Giganten zurück.«


Aus dem Englischen von Nikolaus de Palézieux
Originaltitel: The last days of the dinosaurs
eBook epub (epub), ca. 352 Seiten (Printausgabe)
ca. 20 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-29521-9
Erschienen am  09. November 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die letzten Tage der Dinosaurier"

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Yuval Noah Harari

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Echt jetzt?

Tom Phillips

Echt jetzt?

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Andrea Wulf

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Germany, oh Germany

Simon Winder

Germany, oh Germany

Die unglaublichsten Verschwörungen der Welt
(4)

Charlotte Greig

Die unglaublichsten Verschwörungen der Welt

Wie Gott verschwand aus Jorwerd

Geert Mak

Wie Gott verschwand aus Jorwerd

Ein Schritt zurück in die Zukunft

Loel Zwecker

Ein Schritt zurück in die Zukunft

Der Atlantik

Simon Winchester

Der Atlantik

Die Eroberung der Natur
(1)

David Blackbourn

Die Eroberung der Natur

Englands Krone

Bettina Musall, Eva-Maria Schnurr

Englands Krone

Karl Marx
(1)

Rolf Hosfeld

Karl Marx

Die vergessenen Inseln

Thomas Käsbohrer

Die vergessenen Inseln

Der längste Nachmittag

Brendan Simms

Der längste Nachmittag

Die vielen Leben des Jan Six
(5)

Geert Mak

Die vielen Leben des Jan Six

Unterwegs in der Weltgeschichte mit Hape Kerkeling

Gero von Boehm

Unterwegs in der Weltgeschichte mit Hape Kerkeling

Von schrumpfenden Tintenfischen und windfesten Eidechsen
(1)

Thor Hanson

Von schrumpfenden Tintenfischen und windfesten Eidechsen

Über Leben

Dirk Steffens, Fritz Habekuß

Über Leben

Der Wert des Wassers

Gary White, Matt Damon

Der Wert des Wassers

Das kooperative Gen

Joachim Bauer

Das kooperative Gen

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch
(1)

Harald Lesch

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch

Rezensionen

Kurzweilige Lektüre mit kleineren Schwächen

Von: wanderer.of.words

30.12.2022

Darum gehts Vor 66 Millionen Jahren gab es eine Katastrophe, die das Aussterben von 75% der damals lebenden Arten verursachte und unsere Welt tiefgreifend veränderte. Als wahrscheinlichste Ursache gilt ein Asteroideneinschlag. Autorin Riley Black beschreibt in ihrem Buch die Zeit vor, während und nach dem Einschlag. Dabei liegt ihr Fokus nicht nur auf der Katastrophe selbst sondern sie zeigt auch, was bis zu einer Million Jahre nach dem Einschlag passierte. Meine Meinung Das Buch liest sich sehr flüssig, es ist informativ, aber dennoch leicht zu lesen. Kapitel für Kapitel lernen wir die damalige Welt und ihre Bewohner besser kennen, bis es schließlich zum Asteroideneinschlag kommt. Das Buch bietet hier einen viel weiteren Ausblick, als der Titel vermuten lässt. Natürlich geht es um den Einschlag und die Tage direkt danach, dann aber beschreibt die Autorin auch, was ein, hundert, eintausend, einhunderttausend und eine Million Jahre nach dem Einschlag geschah. Im Fokus steht dabei vor allem das Gebiet nahe des Einschlagsortes in Montana, vereinzelt wird ein Blick auf den Rest der Welt geworfen. Neben den Dinosauriern werden auch andere Schicksale, z.B. von Pflanzen oder Ammoniten betrachtet. Wenn man den Inhalt betrachtet, ist der Titel des Buches also etwas irreführend. Gut gefallen hat mir, dass oft einzelne Dinosaurier herausgegriffen und beschrieben wird wie sie lebten und welche Auswirkungen der Einschlag auf sie hatte. Hier fühlte ich mich in die Vergangenheit versetzt und konnte mir die damalige Welt sehr gut vorstellen. Allerdings hätte ich mir kleine Darstellungen zu den im Fokus stehenden Dinosauriern gewünscht, bei einigen musste ich dann doch Google bemühen, da ich nicht gleich ein Bild vor Augen hatte. So gut mir die ersten beiden Drittel des Buches gefallen haben, so wenig wusste ich mit dem letzten anzufangen. Auf gut 80 Seiten erzählt die Autorin über ihre Leidenschaft für Dinosaurier und über die Entstehung des Buches. Hier habe ich nur noch quergelesen, für mich war das nicht von Interesse. Besser hätte ich einen Anhang mit Zeichnungen der Dinosaurier gefunden. Fazit Die Begeisterung der Autorin für Dinosaurier ist spürbar und ansteckend, insgesamt hat mir das Buch gut gefallen und viel neues Wissen vermittelt. Beim letzten Abschnitt hätte man aber einiges kürzen können.

Lesen Sie weiter

Spannende Reise durch die Zeit

Von: Martin S

08.12.2022

Riley Black führt den Leser in DIE LETZTEN TAGE DER DINOSAURIER auf eine Reise in die Vergangenheit und vermischt ihre Fantasie mit Fakten, soweit sie bisher bekannt sind. Wobei der Titel etwas irreführend ist, denn Dinosaurier spielen hier keine große Rolle (jedenfalls wenn man an Tyrannosaurus oder Triceratops denkt …). Ein Komet rast Richtung Erde und sein Einschlag wird die Welt verändern … und Blacks Erzählung beginnt dort. Der Dinosaurier letzte Stunde hat geschlagen und bald wird keiner der großen Riesen zusammen mit einigen anderen Tiergruppen verschwunden sein. Vor dem Einschlag, die erste Stunde, der erste Tag … noch sind die Veränderungen nicht gravierend, aber Black schreitet weiter in der Zeit voran und andere Tiergruppen gewinnen an Bedeutung. Es ist eine fiktive Geschichte, die auf Tatsachen beruht und auch dem Laien das Aussterben der Dinosaurier und die Evolution näher bringt. Langweilig wird es nie, auch nicht zu wissenschaftlich. Nach etwas weniger als 300 Seiten könnte man das Buch beiseite legen und hätte bis dahin gute Unterhaltung geboten bekommen. Aber es geht noch weiter und Black erklärt im Anhang die Fakten, die Hypothesen und ihre eigenen Spekulationen … und das ist nicht weniger interessant und informativ wie die Seiten davor. Unterhaltsames Nature Writing, das viel über die ausgestorbenen Lebewesen vor uns zu berichten hat und auch Quellenangaben für Interessierte bietet.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Riley Black, US-amerikanische Wissenschaftsredakteurin, ist seit ihrer Kindheit großer Fossilien- und Dinosaurierfan. Sie ist Autorin mehrerer Sach- und Kinderbücher über urzeitliche Phänomene und publiziert in verschiedenen Print- und Onlinemagazinen, darunter National Geographic, Slate und Scientific American. Sie lebt in Salt Lake City/Utah – mitten im Dinosaurierland.

Zum Autor

Pressestimmen

»Auf 350 Seiten teilt Black neueste Forschungsergebnisse und nimmt uns mit auf eine furiose Reise durch die Zeit […]. Spannender geht’s kaum.«

»Ein Sachbuch, dass sich liest wie ein Roman. Eine tolle Kombination aus Unterhaltung und geschichtlichen Theorien und Fakten.«

»Das Buch liest sich wie ein Urzeit Thriller.«

»Bei allen Details verliert Black nicht ihr Ziel aus den Augen: zu zeigen, wie sich aus der Zerstörung die Anfänge jener Welt entwickelten, wie wir sie heute kennen. Das ist nicht nur unglaublich spannend zu lesen. Es zeigt zugleich, wie sich das Leben vom schlimmsten Tag seiner Geschichte erholt.«

natur, Sigrid Krügel (20. January 2023)

»Unglaublich fesselnd und spannend.«

initiativ (01. December 2022)

»Großartiges Buch und […] eine […] Geschenkidee für jeden Dino-Fan.«

»Gut recherchiertes und geschriebenes Buch […].«

»Das Buch ist […] ein tolles Geschenk für alle Fans der Dinosaurier. Es […] nimmt die Leser:innen auf eine spannende und faszinierende Reise durch die Zeit mit.«