Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Antje Boetius, Henning Boëtius

Das dunkle Paradies

Die Entdeckung der Tiefsee

Das dunkle Paradies
eBook epdf
19,99 [D] inkl. MwSt.
19,99 [A] | CHF 24,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Erforschung der Tiefsee ist ein hochaktuelles Thema in allen Medien

Die zehnjährige »Volkszählung« in den Weltmeeren förderte im Herbst 2010 Bilder erstaunlicher Mitbewohner insbesondere aus den tiefen Regionen zutage, aus jener Terra incognita des 21. Jahrhunderts: den Ozeanen, die zwei Drittel der Erde bedecken, bis 11.000 Meter tief sind und großteils im Dunkel liegen. Nur langsam dringt die Wissenschaft in diese geheimnisvolle Welt vor, begreift, dank neuer Technologien, etwas vom komplexen Geschehen unter Wasser. Antje Boetius und ihr Vater haben auf dem aktuellen Stand der Forschung diesem dunklen Paradies ein anschauliches, engagiertes Buch gewidmet. Sie erzählen aus der Kindheit der Ozeane, zeigen, dass Wasser nicht einfach Wasser ist, welchen Reichtum an Tieren und Mikroben die Tiefsee birgt, wie Menschen von alters her mit dem Meer leben, wie und mit welchen Folgen sie dessen Zustand verändern. Fotos von Expeditionen in die Tiefsee komplettieren diese spannende Reise ins rätselhafte Reich Poseidons.

Die neuesten Erkenntnisse der Ozeanographie und zugleich eine Kulturgeschichte des Meeres.

"Das dunkle Paradies ist ein populärwissenschaftliches Sachbuch und gleichermaßen sachkundige wie unterhaltsame Lektüre."

Tauchen (01. February 2012)

eBook epdf (epdf)
ISBN: 978-3-641-55774-4
Erschienen am  14. November 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das dunkle Paradies"

Die geheimnisvolle Welt der Meere

Robert Hofrichter

Die geheimnisvolle Welt der Meere

Die Erde hat ein Leck

Axel Bojanowski

Die Erde hat ein Leck

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch
(1)

Harald Lesch

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch

Die Verzauberung der Welt

Ernst Peter Fischer

Die Verzauberung der Welt

What if? Was wäre wenn?

Randall Munroe

What if? Was wäre wenn?

Physik ist, wenn's knallt
(5)

Marcus Weber, Judith Weber

Physik ist, wenn's knallt

Treffen sich zwei Moleküle ...
(4)

Martin Moder

Treffen sich zwei Moleküle ...

Das Zeitalter der Unschärfe
(2)

Tobias Hürter

Das Zeitalter der Unschärfe

Die Venus aus dem Eis

Nicholas J. Conard, Jürgen Wertheimer

Die Venus aus dem Eis

Schrödingers Katze auf dem Mandelbrotbaum

Ernst Peter Fischer

Schrödingers Katze auf dem Mandelbrotbaum

Wie bastel ich mir einen Zombie
(6)

Frank Swain

Wie bastel ich mir einen Zombie

Der bewohnte Mensch

Sebastian Jutzi

Der bewohnte Mensch

Prinzip Menschlichkeit

Joachim Bauer

Prinzip Menschlichkeit

Durch die Nacht
(7)

Ernst Peter Fischer

Durch die Nacht

Libelle, Marienkäfer & Co.
(3)

Anne Sverdrup-Thygeson

Libelle, Marienkäfer & Co.

Heilen aus eigener Kraft
(2)

Daniel M. Davis

Heilen aus eigener Kraft

Die Intelligenz der Bienen

Randolf Menzel, Matthias Eckoldt

Die Intelligenz der Bienen

Quantenwelt
(1)

Lee Smolin

Quantenwelt

What if? 2 - Was wäre wenn?
(1)

Randall Munroe

What if? 2 - Was wäre wenn?

Planet der Algorithmen
(3)

Sebastian Stiller

Planet der Algorithmen

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Henning Boëtius (1939-2022), wuchs auf Föhr und in Rendsburg auf und lebte zuletzt in Berlin. Er studierte Germanistik und Philosophie und promovierte 1967 mit einer Arbeit über Hans Henny Jahnn. Boëtius war Verfasser eines vielschichtigen Werkes, das Romane, Essays, Lyrik und Sachbücher umfasst. Sein Roman "Phönix aus Asche" wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Bekannt wurde er außerdem durch seine Kriminalromane um den eigenwilligen niederländischen Kommissar Piet Hieronymus.

Zum Autor

Pressestimmen

"Die Tiefseeforscherin Antje Boetius und ihr Vater, der Schriftsteller Henning Boetius, verbinden so ihr Fachwissen und seine Darstellungskunst zu einem faszinierenden Lesestoff."

Deutschlandradio Kultur (11. January 2012)

"Ein tiefer Blick in die Untiefen unserer Welt."

natur + kosmos (01. March 2012)

"Nicht nur äußerst gehaltvoll, sondern auch hochspannend."

Leipziger Volkszeitung (15. March 2012)

Weitere E-Books der Autoren