Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Christie Golden

Star Wars™ - Schülerin der dunklen Seite

(4)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Klug, packend und unvergesslich – einer der besten Star Wars-Romane!

Im Krieg zwischen den Armeen der dunklen Seite der Macht und der Republik um die Kontrolle der Galaxie wird die Taktik des Sith Lords Count Dooku immer brutaler. Trotz der Macht der Jedi und ihrer militärischen Fähigkeiten wächst die Zahl seiner Opfer stetig an. Um ihn endlich zu stoppen, wenden sich die Jedi hilfesuchend an seine ehemalige Schülerin und Kopfgeldjägerin Asajj Ventress, die ihn gemeinsam mit Quinland Voss ins Visier nehmen soll. Asajjs Wunsch nach Rache an ihrem einstigen Meister ist groß, doch selbst für erfahrene Jäger ist Dooku eine gefährliche Beute …


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Andreas Kasprzak
Originaltitel: Star Wars™ Dark Disciple
Originalverlag: DelRey, New York 2015
Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-6106-3
Erschienen am  21. November 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Star Wars™ - Schülerin der dunklen Seite"

Calibans Krieg
(2)

James Corey

Calibans Krieg

Eine Tiefe am Himmel

Vernor Vinge

Eine Tiefe am Himmel

Das Foundation Projekt

Isaac Asimov

Das Foundation Projekt

Behemoth
(9)

T.S. Orgel

Behemoth

Das Schiff

Greg Bear

Das Schiff

Weltensturm

Scott Westerfeld

Weltensturm

Darwinia

Robert Charles Wilson

Darwinia

Ich muss schreien und habe keinen Mund
(1)

Harlan Ellison

Ich muss schreien und habe keinen Mund

Schattenläufer

Markus Heitz

Schattenläufer

Exzession

Iain Banks

Exzession

Gesammelte Werke 1

Arkadi Strugatzki, Boris Strugatzki

Gesammelte Werke 1

Pulsarnacht

Dietmar Dath

Pulsarnacht

Aurora
(1)

Kim Stanley Robinson

Aurora

Die Triffids

John Wyndham

Die Triffids

Perdido Street Station
(3)

China Miéville

Perdido Street Station

Star Wars™ Solo
(6)

Mur Lafferty

Star Wars™ Solo

Star Wars. Das Erbe der Jedi-Ritter 4. Der Untergang

James Luceno

Star Wars. Das Erbe der Jedi-Ritter 4. Der Untergang

Star Wars. Das Erbe der Jedi-Ritter 8. Die Verheißung

Greg Keyes

Star Wars. Das Erbe der Jedi-Ritter 8. Die Verheißung

Star Wars™ Feuerprobe

Troy Denning

Star Wars™ Feuerprobe

Star Wars™ Der letzte Jedi-Ritter
(1)

Michael Reaves, Maya Kaathryn Bohnhoff

Star Wars™ Der letzte Jedi-Ritter

Rezensionen

Spannend, packend, wendungsreich - Star Wars-Feeling pur!

Von: Wulf | Medienjournal

28.12.2016

Mit "Schülerin der dunklen Seite" legt Christie Golden einen ungemein bestechenden und lohnenswerten Kanon-Roman vor, der in beinahe sämtlichen Belangen überzeugt und eine wendungsreiche und ungemein packende Geschichte offeriert, der man allerdings leider manchmal anmerkt, dass es sich ursprünglich einmal um Drehbuch-Skripte gehandelt hat, wodurch die Erzählung manchmal etwas sprunghaft und abgehackt wirkt, doch davon abgesehen handelt es sich um eine uneingeschränkte Empfehlung für jeden Star Wars-Fan, ob man "The Clone Wars" nun kennt oder auch nicht.

Lesen Sie weiter

Comic in Buchform

Von: Mila

26.12.2016

Schülerin der Dunkelheit Dieses Buch setzt mitten während der Klonkriege ein - die Umstände die zu diesen führten sollten dem geneigten Leser geläufig sein. Als Neuerscheinung gehört es dem neuen Canon an und basiert auf nicht mehr verfilmten Drehbüchern der TV Animationsserie "The Clone Wars", sowie auf Charakteren aus eben dieser. Handlung: Die Klonkriege toben durch die Galaxis. Die Separatistenbewegung der Konföderierten Welten unter Anführung des charismatischen Count Dooku gewinnt immer mehr an Macht. System um System fällt unter feindliche Kontrolle und zivile Opfer sind an der Tagesordnung. Die Jedi - Hüter des Friedens in der Galaxis seit eintausend Generationen - sind von Beschützern zu Kriegern geworden und stehen mit dem Rücken zur Wand. Jeder Einsatz fordert einen hohen Blutzoll. Die Jedi sind verzweifelt und in Anbetracht der durch die Streitkräfte des Count begangenen Schandtaten sieht sich der Jedi Rat zu einem quasi undenkbaren Schritt gezwungen - der hinterhältigen Ermordung Count Dookus. Für diesen Auftrag wird der Jedi Quinlan Voss ausgewählt - der wohl am meisten hochstilisierte Charakter der Prequels nach Darth Maul, der seine Existenz nur einem wenige Sekunden zu sehendem Nebendarsteller in "Episode I" verdankt (was? hat da jemand Merchandising gesagt...?). Quinlan Voss...ein Jedi Meister der die besondere Gabe besitzt die Geschichte von Gegenständen durch Handauflegen zu "erfahren" und ein Spezialist für Undercovereinsätze(bisher meistens in der kriminellen Unterwelt) ist. Da bereits viele Angriffe auf den Count gescheitert sind und dieser als Sith Lord ein meister der Dunklen Seite ist, soll sich Quinlan bei Dookus einstiger Schülerin Asajj Ventress einschleichen, die selbst noch ein Hühnchen mit ihrem alten Meister zu rupfen hat. Um mit ihr in Kontakt zu kommen, gibt sich Quinlan als Kopfgeldjäger aus und versucht so, sie als Partner zu gewinnen, ohne dabei seine Herkunft zu verraten. Was ihm aber nicht lange gelingt, da er in brenzligen Situationen leider doch gelegentlich die Macht einsetzen muss...worauf hin er Asajj von seinem Auftrag erzählt... Diese hält ihn auf Grund seiner Jedi Ausbildung allerdings für zu schwach, um gegen Dooku bestehen zu können und beginnt ihn in den Künsten der dunklen Seite zu unterrichten, bzw. einer sehr schwer zu meisternden Grauzone....apropo...ich denke da ist der Titel auch nicht so 100 Prozent super übersetzt...der "Dark Disciple" ist in diesem Fall eher Quinlan Voss. Natürlich verlieben sich die Beiden und es kommt zur Auseinandersetzung mit Dooku - die natürlich nicht gut ausgeht...denn wie wir wissen, wird Dooku erst in Episode 3 von Anakin decapitiert. Fazit: Ich bin etwas hin und her gerissen. Das Buch hat mich durchaus unterhalten und ich habe es auch in nur knapp 2 Tagen durchgelesen, aber war es gut? Als Star Wars Buch hatte es Lichtschwerter und Jedi...aber in der comic-haften Over the Top Überzeichnung die ich schon in der Zeichentrickserie eher weniger anziehend finde. Ja, die Jedi in den Prequels sind alles könnende Akrobaten...weiß ich ja und kann ich akzeptieren...aber das Buch liest sich stellenweise wie ein Comic. Ein Paar mehr Seiten Characterentwicklung hätten dem Schmöker ganz gut getan...so wirkte alles etwas überhastet und auf ein junges Publikum zugeschnitten...aber leider messe ich inzwischen jedes Star Wars Buch an der Twilight Kompanie...und das sollte ich nicht... Kann ich es also empfehlen? Ja, wenn man nicht den "neuen" Realismus erwartet, den Disney eingeführt hat und den ich sehr begrüsse.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Christie Golden

Christie Golden hat bereits mehr als dreißig Romane aus den Genres Fantasy, SF und Horror veröffentlicht und zahlreiche Preise erhalten. Sie gehört zu den Stammautoren von Star Trek und Warcraft.

Zur Autorin

Andreas Kasprzak

Andreas Kasprzak, Jahrgang 1972, arbeitet seit dem Abschluss seiner Buchhändlerlehre als Autor und Übersetzer, u. a. von »Star Wars«, »Warcraft«, »Minecraft« und »Assassin´s Creed«.

Zum Übersetzer

Weitere Bücher der Autorin