Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Pippa DaCosta

Stadt der Elfen - Berührt

Ab 14 Jahren
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein geheimnisvoller Fae, eine wagemutige Heldin und ein faszinierend-gefährliches London

»Seht ihr sie an, berührt sie nicht. Berührt ihr sie, fühlt ja nichts. Fühlt ihr etwas, lasst es nicht Liebe sein. Niemals.«

Als Alina zum ersten Mal Londons heißesten Fae-Superstar berührt, verletzt sie nicht nur das erste Gesetz, das die Menschen vor den Elfen schützt, sondern besiegelt auch ihr Schicksal. Denn unter der Metropole, in der die schillernden Wesen leben, lauert deren Königin auf ihre Rückkehr. Alina muss alles riskieren, um die Fae-Queen in Schach zu halten und ihre Stadt zu schützen.

»Der Schreibstil war sehr flüssig, fesselnd und leicht zu lesen, sodass ich auch ab der ersten Seite in die Geschichte eintauchen konnte.«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Andreas Decker
Originaltitel: City of Fae
Originalverlag: Bloomsbury, UK
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31134-9
Erschienen am  08. March 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Eine gut durchdachtes Urban Fantasy Abenteuer!

Von: Jackys_world_of_books

06.05.2022

Die Stadt der Elfen Die Welt wie wir sie kennen, existiert nicht mehr! 1974 outeten sich die ersten Fea in unserer Welt. Sie stehen an der Spitze der Nahrungskette. Die Fea sind schön, begeherenswert und stark. Doch sie sind auch gefährlich den sie Nähren sich von deiner Lebensenergie. ~ Seht ihr sie an, berührt sie nicht. Berührt ihr sie, fühlt ja nichts. Fühlt ihr etwas, lasst es nicht Liebe sein. Niemals. ~ Alina hat sich immer an dieses Gesetz gehalten und doch ist ihr Spürsinn als Reporterin stärker als die Vernunft und sie rettet den Rockstar Fea Reign aus einer brenzligen Situation. Von da an wird sie offenbar plötzlich selbst zur Zielscheibe sämtlicher autoritärer Organisationen. Sie findet Dinge heraus, die diese Welt erschüttern würden und Geheimnisse die niemals ans Tageslicht kommen dürfen. Zunächst eine kleine Warnung. Falls jemand unter schlimmer Spinnenphobie leidet, dann sollte man das Buch vielleicht nicht unbedingt lesen, alle anderen erwartet ein gut durchdachtes Urban Fantasy Abenteuer was so einige Wendungen bereit hält. Die Hauptprotagonisten sind vielschichtig gestrickt und auch etwas undurchsichtig, was die Spannung in der Story gut aufrecht erhält. Das Buch ist einer dieser Abenteuer dessen Ausgang du anfangs nicht mal erahnen kannst.Ich hab mich durchweg gut unterhalten gefühlt und kann es auf jeden Fall empfehlen.

Lesen Sie weiter

Spannender Fantasyroman

Von: booklove_and_fairytales

04.05.2022

»Seht ihr sie an, berührt sie nicht. Berührt ihr sie, fühlt ja nichts. Fühlt ihr etwas, lasst es nicht Liebe sein. Niemals.« Als Alina zum ersten Mal Londons heißesten Fae-Superstar berührt, verletzt sie nicht nur das erste Gesetz, das die Menschen vor den Elfen schützt, sondern besiegelt auch ihr Schicksal. Denn unter der Metropole, in der die schillernden Wesen leben, lauert deren Königin auf ihre Rückkehr. Alina muss alles riskieren, um die Fae-Queen in Schach zu halten und ihre Stadt zu schützen. Meine Meinung: Das Cover gefällt mir wirklich gut und passt perfekt zur Geschichte, auch der Klappentext verrät nicht zu viel und macht es dadurch spannend. Der Schreibstil ist locker leicht und sehr bildlich, die Kapitellängen sind sehr angenehm. Man wird sofort in das Geschehen hineingezogen und die Spannung hält bis zum Ende an. Alina, die Hauptprota ist mutig und schlagfertig.Sie trägt einige Kämpfe aus und wird dadurch immer stärker. Reign, hach er ist typisch Fae zuerst arrogant und kühl, doch darunter verbergen sich mehr Abgründe als man vermutet. Die Dialoge der beiden sind voller Sarkasmus und Witz, man spürt das Knistern zwischen den beiden in jedem Wort. In dem Buch gibt es Wendungen und Offenbarungen mit denen ich null gerechnet hätte. Aber vorsichtig wer Probleme mit Spinnen hat, sollte wohl eher zu einem anderen Buch greifen. Fazit: Mich hat das Buch wirklich sehr gut unterhalten und ich hoffe wirklich auf eine Fortsetzung, denn das Ende ist zum Teil offen und ich will wirklich wissen wie es weitergeht. 4 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Pippa DaCosta ist eine preisgekrönte Bestsellerautorin. Am liebsten schreibt sie Fantasy und Science-Fiction. Sie veröffentlicht als Selfpublisherin und bei großen Publikumsverlagen. Ihre Bücher haben über eine Million Leser erreicht. Sie lebt in Cornwall.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Das Buch ist sehr angenehm geschrieben und gut zu lesen.«

»Ich würde das Buch absolut empfehlen und bin super gespannt auf Band 2«

»Eine sehr schöne Geschichte mit Spannung, Action, Lügen & vielem mehr, die ich sehr empfehlen kann.«

»Das Buch war durchgehend spannend und fesselnd. Ich wollte nicht, dass es aufhört und konnte es aber auch nicht aus der Hand legen.«