Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

J. R. Ward

Schakal – Black Dagger Prison Camp 1

Roman

(9)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

An einem geheimen Ort, tief unter der Erde, befindet sich das berühmt-berüchtigte Gefängnis der Glymera. Als die schöne Vampirin Nyx einen Hinweis erhält, wo das Gefängnis liegt, in dem ihre Schwester einsitzt, macht sie sich sofort auf den Weg, um sie zu befreien. In dem düsteren verschlungenen Labyrinth begegnet sie einem Gefangenen, den alle nur den »Schakal« nennen. Er ist geheimnisvoll, gefährlich und hat eine fatale erotische Ausstrahlung. Als er Nyx anbietet, sie bei ihrer Suche nach ihrer Schwester zu unterstützen, nimmt sie seine Hilfe an – nicht ahnend, dass sie beide schon bald in ein tödliches Abenteuer verwickelt werden ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Dorothee Witzemann
Originaltitel: The Jackal - Black Dagger Prison Camp Book 1
Originalverlag: Gallery Books
Taschenbuch, Klappenbroschur, 512 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-32163-2
Erschienen am  08. March 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Band 1 startet spannend

Von: The Librarian

18.06.2022

Ein Abbruch bei einem Black Dagger Buch? Unmöglich und doch musste ich es schweren Herzens tun. Im Text und werde ich dir erzählen, warum und wie es dazu kam. Meine Meinung zum Cover: Das Cover zeigt einen Mann, vermutlich den Schakal, um den es in der Geschichte ebenfalls geht. Ich mag normalerweise keine Gesichter auf Covern, doch hier wirkt es ganz gut und kann ein wenig düstere Stimmung einfangen. Meine Meinung zum Inhalt: Ich habe das Lesen dieses Buches abgebrochen. Es hat nicht am Schreibstil der Autorin gelegen, denn der nahm mich gefangen und holte mich sofort wieder in die Welt zurück. Nach wenigen Seiten hatte ich mich orientiert und fand mich mitten im Geschehen wieder. Die Grundidee mit dem Gefängnis und der jungen Frau, die ihre Schwester retten möchte, machte mich neugierig. Ich wollte mehr über die Vampirin Nyx und den Mann, der Schakal genannt wurde, erfahren. Bereits das erste Kapitel in dem der Mann vorkam, zeigte mir die grausame Realität an jenem dunklen Ort. Aufmerksam las ich weiter und musste plötzlich feststellen, dass ein Kapitel aus der Sicht von Rhage kam. Der Bruder aus der Black Dagger Hauptreihe hat hier wohl auch einen Handlungsstrang. Genau das stellte mich vor ein großes Problem. Durch den Klappentext dachte ich, dass die Reihe in der Black Dagger Welt spielt, aber die Brüder nicht vorkommen oder nur am Rande. Bei der Hauptreihe habe ich noch nicht alle Bände gelesen. Wenn ich nun weiterlesen würde, könnte ich mich ziemlich sicher massiv spoilern. Das möchte ich unter keinen Umständen, da ich sonst nicht mehr mitfiebern könnte. Schweren Herzens entschied ich mich das Buch abzubrechen. Da es ein Rezensionsexemplar ist, bin ich gezwungen eine Rezension zu verfassen. Natürlich werde ich das Buch erneut lesen, sobald ich bei der Hauptreihe aufgeholt habe. Was ich gelesen habe, fand ich wahnsinnig gut und vergebe deshalb und weil ich leider nicht weiterlesen konnte, 5 Sterne. Mein Fazit: Den Anfang dieses Buches fand ich äußerst spannend. Schon nach wenigen Seiten hatte mich die Autorin wieder in ihre Welt geholt. Ich musste das Buch abbrechen, weil in dem Buch auch ein Handlungsstrang eines Bruders der Black Dagger aus der Hauptreihe vorhanden ist. Leider verrät dies der Klappentext nicht und ich war der fälschlichen Ansicht, dass das Buch in der Welt spielt, jedoch nur am Rande mit der Hauptreihe zu tun hat. Da ich bei letzterer erst noch ein paar Bände aufholen muss, war einen Abbruch nötig, damit ich mich nicht spoilere. Später werde ich dieses Buch natürlich nochmal lesen. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Lesen Sie weiter

Schakal – Black Dagger Prison Camp 1

Von: Zwischen Zeilen und Magie

28.05.2022

Ein neues Spin-off der „Black Dagger“-Serie aus der Feder von J. R. Ward. Statt altbekannte Gesichter aus der Hauptserie, erleben wir als Leser neue gelungene Charaktere. Es ist wie in der Hauptserie eine interessante Erzählweise und es warten viele Emotionen auf den Leser. Spannung, Trauer, Glück, Liebe, Erotik... Ich mag den Stil der Autorin sehr und vor allem die verbalen Schlagabtausche zwischen den Charakteren. Dazu kommen die Themen über Dekadenz, Zynismus und Perversion. Auch die Priese Erotik und Sexszenen sind gut gelungen. Es ist ein gutes Gesamtbild der Story.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

J. R. Ward begann bereits während des Studiums mit dem Schreiben. Nach dem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die BLACK DAGGER-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestsellerlisten eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als Star der romantischen Mystery.

www.jrward.com

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin