Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Thomas Harris

Roter Drache

Thriller

(2)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Hannibal Lecters erster Auftritt

Ein Killer verbreitet Angst und Schrecken in Florida. Er hat schon zehn Menschen umgebracht, und die Mordserie reißt nicht ab. Wer wäre besser geeignet, ein Psychogramm des Gesuchten anzufertigen, als der Psychiater und Massenmörder, den das FBI drei Jahre zuvor fassen konnte: Dr. Hannibal Lecter.


Aus dem Amerikanischen von Sepp Leeb
Originaltitel: Red Dragon
Originalverlag: Heyne
Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-44086-9
Erschienen am  13. May 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Florida, Vereinigte Staaten von Amerika

Rezensionen

Toller Roman und wieder einmal coole Erzählung um Hannibal

Von: a.bookslife

05.03.2021

Welchen Thriller liest du momentan und wie gefällt er dir? - Mal Hand aufs Herz, hattet ihr schon einmal vor, euch zu rächen? Hattet ihr schon einmal Rachegefühle in einer besonderen Situation? - Was meint ihr, ist es richtig, wenn sich ein Opfer an nach Jahren an einem Täter rächt, oder soll man Vergangenheit immer ruhen lassen? Wie handelt ihr in eurem Leben? Rachegefühl ist etwas sehr Gefährliches, sobald es in einem ausgelöst wird, wird es umso schwerer, die Person davor zu wahren, schlimmes zu tun. – Vor etwas längerer Zeit habe ich mit der Buchreihe von Hannibal Lecter angefangen und bin nun mit dem zweiten Band durch. Vielen Dank an den Verlag und an das Bloggerportal von Randomhouse für die Bloggerexemplare der Buchreihe. Ich möchte nicht direkt in die Handlung einsteigen. Vielmehr möchte ich auf die Entwicklung vom jungen Hannibal Lecter von Band 1 zu Band 2 eingehen. Schon als Kind war er ganz besonders und hatte unglaublich faszinierende Gedanken und Emotionen, die sich auch im Laufe der Handlung in eine sehr spezielle Richtung entwickelt haben. Viele seiner Handlungen und Entscheidungen sind zu Beginn durchaus sehr fragwürdig und umstritten und können aus verschiedenen Perspektiven angesehen werden. Dennoch finde ich hier sowohl den Charakter als auch die Geschichte so passend und besonders erzählt. Über den Erzähl- und Schreibstil von Harris gibt es nicht viel zu sagen. Zwar muss man hier betonen, dass die originalen Bücher sehr alt und der Stil dementsprechend nicht an die moderne Zeit angepasst ist und das man das beim Lesen durchaus merkt, dennoch schafft der Autor durchgehend durch spannende Charaktere und deren Erzählungen und Handlungen, eine authentische und stimmungsvolle Atmosphäre wiederzugeben. Gerade in ganz besonderen Szenen mit Opfern greift er auf sehr viele Details zurück und beschreibt diverse Szenen sehr bildhaft. Ein Kritikpunkt, den ich trotzdem gerne aussprechen möchte ist Komplexität und Länge der Geschichte. Hin und wieder hat man das Gefühl gehabt, dass Dialoge in eine andere Richtung abdriften oder Erzählungen stattfinden, die den Leser zum Teil irritieren. Zwar wird alles zum Schluss der Erzählung zu einem plausiblen, nachvollziehbaren Ende geführt, allerdings wird es auch nicht nur in manchen Stellen anspruchsvoll, sondern gar schwierig mitzukommen. Trotz allem, Hannibal ist und bleibt für mich ein toller, authentischer und unvergleichlicher Charakter. Er schockiert, fasziniert und unterhält mit seiner Art und Weise und seiner Geschichte vollkommen. Ich freue mich sehr auf die weiteren Bände der Hannibal Reihe und kann sie nur wirklich jedem einmal empfehlen, vor allem den Genre Fans. Eine absolute Kauf- und Leseempfehlung mit 4,5 von 5 Sternen. Tolles, spannendes Leseerlebnis!

Lesen Sie weiter

Ein durchwegs spannender Psychothriller

Von: jasminsbooks

19.07.2019

Titel: Roter Drache Autor: Thomas Harris Verlag: Heyne Seitenanzahl: 507 Seiten Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag und das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar! Inhalt/Klappentext: Ein Killer verbreitet Angst und Schrecken in Florida. Er hat schon zehn Menschen umgebracht, und die Mordserie reißt nicht ab. Wer wäre besser geeignet, ein Psychogramm des Gesuchten anzufertigen, als der Psychiater und Massenmörder, den das FBI drei Jahre zuvor fassen konnte: Dr. Hannibal Lecter. Mein Fazit: Nachdem ich das Buch "Das Schweigen der Lämmer" beendet hatte, musste ich direkt auch mit "Roter Drache" weitermachen. Dieses Buch konnte mich ebenfalls voll und ganz von sich überzeugen. Auch hier konnte mich der Autor mit seinem sehr flüssigen und detailreichen Schreibstil in den Bann ziehen. Ich kam sehr gut in die Geschichte rein und konnte ihr stets gut folgen. Die Spannung fängt am Anfang sehr leicht an und steigert sich von Kapitel zu Kapitel. Das Spannungslevel wird auf hohem Niveau gehalten. Auch finde ich es immer wieder faszinierend, wie sehr der Autor dieses realistische Bild eines Psychopathen rüberbringen kann. Die Darstellung ist hervorragend ausgearbeitet und lässt das ganze im Laufe der Geschichte wirklich sehr realistisch erscheinen. Ebenso faszinierend wie die Umsetzung des Dr. Hannibal Lecters, fand ich den Ermittlungsstil von Will Graham. Dieser Mix aus dem psychologischen Vorgehen von Dr. Lecter und den Ermittlungen von Graham fand ich wirklich sehr gut umgesetzt. Der Autor vermittelt einem die tiefsten Abgründe eines Menschen. Dieses Buch konnte mir durchwegs spannende und tolle Lesestunden bescheren. Nach "Das Schweigen der Lämmer" und "Roter Drache" bin ich mir sicher, dass ich noch weitere Werke von Thomas Harris lesen werden. Ich vergebe 5 von 5 Sterne!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Thomas Harris, 1940 geboren, begann seine Karriere als Journalist und schrieb hauptsächlich über Gewaltkriminalität in den USA und Mexiko. Danach arbeitete er als Reporter und Redakteur bei Associated Press in New York. Von Thomas Harris sind bislang fünf Romane erschienen, die sich weltweit über 30 Millionen Mal verkauft haben und allesamt verfilmt wurden. Sein größter Erfolg war »Das Schweigen der Lämmer«, das wochenlang die Bestsellerliste der New York Times anführte und als Verfilmung einen Oscar für den besten Film erhielt.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors