Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Christoph Peters

Mitsukos Restaurant

Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine herrlich sinnliche Komödie über Schönheit, Genuss und Liebe

Solange sie sich erinnern können, sind die beiden Freunde Achim und Wolf Japan- Fans. Da entdecken sie eines Tages in einem rustikalen Vereinsheim am Mittelrhein ein japanisches Spitzenrestaurant. Und dessen geheimnisvolle Chefin Mitsuko. Eine subtil komische Geschichte über die schwärmerische Suche nach strenger Schönheit, purem Genuss und dem ganz Anderen in Gestalt einer Frau nimmt ihren Lauf …

"Mit großer Leichtigkeit und viel Ironie erzählt."

NDR Kultur

Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-74159-5
Erschienen am  08. February 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Christoph Peters wurde 1966 in Kalkar geboren. Er ist Autor der Romane "Stadt Land Fluß" (ausgezeichnet u.a. mit dem aspekte-Literaturpreis), "Das Tuch aus Nacht" und "Ein Zimmer im Haus des Krieges", der Erzählung "Heinrich Grewents Arbeit und Liebe" sowie des Erzählungsbandes "Kommen und gehen, manchmal bleiben". Christoph Peters lebt heute in Berlin.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

"Ein Buch voller liebenswerter Magie, in das man sich von der ersten Seite an unsterblich verliebt!"

Allgemeine Hotel- und Gastronomiezeitung

"Christoph Peters ist ein eleganter, komischer und sinnlicher Roman gelungen, der nicht zuletzt auch das Essen an sich zelebriert."

taz

Weitere Bücher des Autors