Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Harlan Coben

Ich schweige für dich

Thriller

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Adam Price lebt den amerikanischen Traum: glücklich verheiratet, stolzer Vater zweier Söhne, ein schmuckes Haus, ein angesehner Beruf. Doch dann spricht ihn eines Tages ein völlig Fremder an. Ein Fremder, der Dinge weiß über Adams Frau Corinne, die diesen zutiefst erschüttern – und ihn in einen wilden Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren, was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und für ihre Kinder? Dann verschwindet Corinne spurlos. Adam macht sich auf die verzweifelte Suche nach ihr, ohne zu ahnen, dass es um weit mehr geht als eine Familienangelegenheit. Denn er ist längst Teil eines düsteren Komplotts, bei dem eine einfache Wahrheit schnell das Leben kosten kann ...

»Spannend bis zum Schluss, raffiniert erzählt und etwas für Jedermann. Harlan Coben versteht es, den Leser zu fesseln.«

Neue Westfälische (28. October 2017)

Aus dem Amerikanischen von Gunnar Kwisinski
Originaltitel: The Stranger
Originalverlag: Dutton / The Penguin Group
Taschenbuch, Klappenbroschur, 432 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48708-0
Erschienen am  20. November 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Ich schweige für dich"

Wenn du noch lebst
(7)

Mary Higgins Clark

Wenn du noch lebst

Der Insektensammler
(1)

Jeffery Deaver

Der Insektensammler

Licht und Zorn
(4)

Lauren Groff

Licht und Zorn

Der Klient

John Grisham

Der Klient

Nachtseele
(1)

J. R. Ward

Nachtseele

Ein verhängnisvolles Versprechen - Myron Bolitar ermittelt

Harlan Coben

Ein verhängnisvolles Versprechen - Myron Bolitar ermittelt

Todsünde
(2)

Tess Gerritsen

Todsünde

Mondschwur

J. R. Ward

Mondschwur

Das Grab im Wald
(4)

Harlan Coben

Das Grab im Wald

Der Komponist
(9)

Jeffery Deaver

Der Komponist

Das Geheimnis des Schneemädchens

Marc Levy

Das Geheimnis des Schneemädchens

Gorki Park
(1)

Martin Cruz Smith

Gorki Park

Mord ist ihre Leidenschaft
(2)

J.D. Robb

Mord ist ihre Leidenschaft

In den Armen der Nacht
(1)

J.D. Robb

In den Armen der Nacht

Verführerische Täuschung
(6)

J.D. Robb

Verführerische Täuschung

Sanfte Rache

Sandra Brown

Sanfte Rache

Die Frau an der Schreibmaschine
(8)

Suzanne Rindell

Die Frau an der Schreibmaschine

Faceless
(2)

Terry Hayes

Faceless

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Megan Miranda

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Der Kuss des Killers
(1)

J.D. Robb

Der Kuss des Killers

Rezensionen

Super spannend!

Von: Andrea

15.10.2020

Inhalt Adam ist ein zufriedener, verheirateter Vorstadtvater mit zwei Kindern, als ihn ein Fremder anspricht und ihm erzählt, dass seine Frau Corinne eine Schwangerschaft vorgetäuscht hätte. Wer ist dieser Mann, der solche Behauptungen aufstellt? Und woher will er überhaupt davon wissen? So schnell wie der Fremde aufgetaucht war, so schnell war er auch wieder verschwunden und obwohl das alles für Adam eigentlich total absurd klang, blieben doch Zweifel, ob nicht etwas Wahres an den Behauptungen dran sein könnte. Adam beginnt also zu recherchieren und stößt dabei auf ungewöhnliche Kreditkartenzahlungen seiner Frau, die letztendlich bestätigen, dass Corinne tatsächlich ihre Schwangerschaft nur vorgetäuscht hatte. Kurz nachdem Adam seine Frau mit dem Vorwurf konfrontiert, verschwindet sie spurlos. Heidi wird nach einem Essen mit ihren Freundinnen von dem Fremden angesprochen. Er erzählt ihr, dass ihre Tochter Kimberly ihren Lebensunterhalt durch Prostitution verdient und droht damit dieses Geheimnis öffentlich zu machen. Kurz darauf wird Heidi erschossen. Es bleibt die Frage wer dieser Fremde ist und was er als nächstes vor hat. Adam begibt sich auf die Suche nach ihm in der Hoffnung so auch seine verschwundene Frau wieder zu finden. Meinung "Ich schweige für dich" ist mein drittes Buch von Harlan Coben und meine Erwartungen waren groß. Der Autor hatte bei mir mit den beiden anderen Büchern bereits die Messlatte sehr hoch gelegt, sodass ich hier einen absolut spannenden Thriller erwartete. Zu Beginn hatte ich Zweifel, ob meine Erwartungen diesmal wirklich erfüllt würden. Die Handlung schien für meine Geschmack etwas zu absurd, zu abgehoben und wenig realistisch. Ein Fremder spricht Leute in ihrem Alltag an, erzählt ihnen Geheimnisse von ihren Liebsten und alle hören ihm zu und vor allem glauben sie ihm auch noch. Doch durch unerwartete und spannende Wendungen konnte mich Harlan Coben schnell wieder in den Bann der Handlung ziehen. Eigentlich hatte ich in den letzten Wochen gar keine Zeit zum Lesen und war nach Job und Co. auch schlicht zu müde, aber nachdem ich dieses Buch begonnen hatte, konnte ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Mein Lieblingszitat: "Der Typ will fünftausend Dollar. Er sagt, wenn ich zahle, verschwindet er und ich seh ihn nie wieder, aber - und das war ganz seltsam - er sagte, ich darf nie wieder lügen." (S. 214) Das Cover finde ich in Ordnung, allerdings fällt es mir schwer hier den Bezug zur Handlung herzustellen. Es ist ein Cover, das Lust auf einen spannenden Thriller macht, aber es verrät nichts über den Inhalt der Geschichte. Fazit Wieder mal gehen alle Däumchen hoch für einen tollen Thriller von Harlan Coben: 5 von 5 Sternen!

Lesen Sie weiter

Psychische Spannung und Action

Von: black nd beautiful

24.04.2018

Autor: Harlan Coben Verlag: Goldmann Preis: 9,99€ – Taschenbuch Seitenzahl: 432 ISBN: 978-3-442-48708-0 Weitere Formate: Paperback, eBook, Hörbuch Klappentext: Adam Price lebt den amerikanischen Traum: glücklich verheiratet, stolzer Vater zweier Söhne, ein schmuckes Haus, ein angesehener Beruf. Doch dann spricht ihn eines Tages ein völlig Fremder an. Ein Fremder, der Dinge weiß über Adams Frau Corinne, die diesen zutiefst erschüttern – und ihn in einen wilden Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren, was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und für ihre Kinder? Dann verschwindet Corinne spurlos. Adam macht sich auf die verzweifelte Suche nach ihr, ohne zu ahnen, dass es um weit mehr geht als eine Familienangelegenheit. Denn er ist längst Teil eines düsteren Komplotts, bei dem eine einfache Wahrheit schnell das Leben kosten kann… Inhalt: Anders als erwartet, beginnt das Buch nicht mit einer Einführung in Adams Alltag und Familienleben, sondern mit der Szene in der der Fremde ihn mit dem Geheimnis seiner Frau konfrontiert. Danach nehmen die Geschehnisse sehr schnell ihren Lauf. Corinne verschwindet und so sieht sich Adam gezwungen auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Dass er sich damit selbst in Gefahr bringt, ahnt er zunächst nicht. Als Leser begleitet man jedoch nicht nur Adam bei seiner Suche nach der Wahrheit, sondern auch noch einige andere Akteure, auf die ich wegen Spoilergefahr nicht weiter eingehen möchte. So laufen zunächst mehrere Handlungsstränge parallel, werden dann aber in einem actionreichen und unvorhersehbaren Ende geschickt zusammengefügt. Fazit: Anhand des Klappentextes erwartete ich einen Psychothriller rund um Adam und seine Suche nach der Wahrheit. Als ich dann das Buch las, wurde ich jedoch schnell von den vielen verschiedenen Handlungssträngen überrascht. Diese sind aber keineswegs ZU viel, ich habe einfach nur nicht damit gerechnet. Im Gegenteil, hat mich diese Überraschung nur umso mehr von dem Buch überzeugt, da man so nicht den Großteil der Handlung schon vorhersehen konnte. Und nicht nur die zusätzlichen Akteure bieten Abwechslung, sondern auch die vielen Wendungen und Überraschungsmomente. Immer wieder hat mich Coben völlig unvorbereitet getroffen und mir Fakten präsentiert, die ich nie erwartet hätte. Das alles wird noch getoppt von dem für mich überraschenden Ende. Man hat sich dieses zwar durchaus vorstellen und denken können, ich hätte aber nicht damit gerechnet. Und so bin ich bis zur letzten Seite nur so durch das Buch geflogen und habe es innerhalb eines Tages verschlungen. Es war mein erster Thriller des Autors aber definitiv nicht mein letzter – klare Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Nachdem er zunächst Politikwissenschaft studiert hatte, arbeitete er später in der Tourismusbranche, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Seine Thriller wurden bisher in 45 Sprachen übersetzt und erobern regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten. Harlan Coben, der als erster Autor mit den drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet wurde – dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award – gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Familie in New Jersey.

www.harlancoben.com

Zum Autor

Links