Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Taschenbuch
9,95 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das Kultgeschenkbuch – auch für Frauen, die sich für Männer interessieren

Männer pflegen andere Vorlieben und Interessen als Frauen. Wäre dies ein Buch für Frauen, müsste man einige Kapitel darin streichen, zum Beispiel: Wie man eine Boeing 747 landet, wie man in die Fremdenlegion eintritt, wie man eine Fliege bindet, wie man einen guten Anzug kauft, wie man Kriminalkommissar wird, wie man ein Bier zu Hause braut, wie man ein ordentliches Loch bohrt, wie man Papst wird, wie man nach dem Sex wachbleibt oder wie man bei der Geburt eines Kindes dabei ist, obwohl man es nicht selbst zur Welt bringt.

Ein Mann sollte einige Dinge wissen über das Leben.

"Ein schlaues Handbuch [...], auf das Tick, Trick und Track neidisch wären."

Denis Scheck, ARD druckfrisch

Originaltitel: Ein Mann ein Buch
Originalverlag: Süddeutsche Zeitung Edition
Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-47182-9
Erschienen am  09. November 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Ein Mann ein Buch"

Eine Frau. Ein Buch.

Heike Blümner, Jacqueline Thomae

Eine Frau. Ein Buch.

Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?
(1)

Jürgen von der Lippe, Klaus De Rottwinkel

Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?

Klammerblues um zwölf

Carla Berling

Klammerblues um zwölf

Pink Moon

Frank Goosen

Pink Moon

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Walter Moers

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Nackt duschen - streng verboten

Roman Leuthner

Nackt duschen - streng verboten

Glennkill
(5)

Leonie Swann

Glennkill

Das Familientreffen
(1)

Anne Enright

Das Familientreffen

Überleben in Italien
(3)

Beppe Severgnini

Überleben in Italien

Das Erbstück

Anne B. Ragde

Das Erbstück

vom küssen muss mann heiraten

Ben Brunner

vom küssen muss mann heiraten

Opa ist am Kopf barfuß
(4)

Cordula Weidenbach

Opa ist am Kopf barfuß

Simons Katze gegen den Rest der Welt!

Simon Tofield

Simons Katze gegen den Rest der Welt!

Oma hat noch Dinosaurier gekannt
(1)

Cordula Weidenbach

Oma hat noch Dinosaurier gekannt

Forever Jungs
(3)

Mark Britton

Forever Jungs

Atlas der Vorurteile
(3)

Yanko Tsvetkov

Atlas der Vorurteile

Peter Gaymanns Katzen
(2)

Peter Gaymann

Peter Gaymanns Katzen

Latein für Angeber
(1)

Gerald Drews

Latein für Angeber

Immer ist was, weil sonst wär ja nix
(1)

Kai Magnus Sting

Immer ist was, weil sonst wär ja nix

Simons Katze - Aufwachen!

Simon Tofield

Simons Katze - Aufwachen!

Rezensionen

Enttäuscht von einem Inhalt im Buch

Von: Guido Storm aus Rheinstetten

01.03.2017

Hallo, ich habe vor ca. zwei bis 4 Jahren das Buch "Ein Mann ein Buch" gelesen. Wie ich finde insgesamt ein echt tolles und humorvolles Buch. Das die Inhalte in diesem Buch teilweise nicht wirklich der Realität entsprechen sind klar. Nun stelle ich allerdings mehr und mehr fest, dass gewisse Informationen, von denen man (Mann) ausgeht das diese wirklich gute Tipps sind, nicht wirklich realisierbar sind. Sehr enttäuscht z.B. bin ich bzw. mein Sohn von dem Kapitel 032 "Pfeil und Bogen bauen". Damals dachte ich, wenn mein Sohn alt genug ist werde ich mit ihm wirklich mal so einen Bogen bauen. Jetzt ist die Zeit gekommen und ich sagte zu meinem Sohn: "Lass uns einen Bogen bauen". Was er mit Begeisterung aufnahm. Nun haben wir versucht das Material im Baumark zu beschaffen da im Buch steht "Im Baumarkt sollten Sie alle kaufen können. Leider ohne Erfolg. Aber nicht nur das sonder wir haben im Holzfachhandel, im Bestellladen und bei einem Schreiner nachgefragt. Leider ohne Erfolg. Nirgendwo erhält man Escheleisten und schon gar keine Ulmenleisten. Nun sind wir dementsprechend enttäuscht. Eilt. können Sie den drei Verfassern mitteilen, dass Sie, bevor sie so etwas schreiben ausprobieren sollten. In dem Fall würde ich sagen schlechte Recherche. Ebenso mit dem Kapitel 045. Ich war nun schon bei vielen türkischen Barbieren und keiner entfernt Nasenhaare mit einem in alkoholgetränkten Wattebäuschen die Nasenhaare.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Eduard Augustin, geboren 1966, arbeitet als freier Autor, Regisseur und Produzent in München. Seine Arbeiten wurden u.a. mit dem „Eyes and Ears-Award” und vom „Art Directors Club Germany” ausgezeichnet.

mehr Infos

Philipp von Keisenberg, geboren 1975 in Düsseldorf, hat Visuelle Kommunikation an der AFTRS Sydney, KABK Den Haag, FH Vorarlberg studiert. Seit 2003 selbstständiger Grafik-Designer in München.

mehr Infos

Christian Zaschke, Jahrgang 1971, ist Auslandskorrespondent der Süddeutschen Zeitung mit Sitz in London. Mit Eduard Augustin und Philipp von Keisenberg verfasste er die beiden Spiegel-Bestseller »Fußball Unser« und »Ein Mann, ein Buch«.

mehr Infos

Weitere Bücher der Autoren