Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Lebe deine Macht!

Sylvia Löhken, Tom Peters

(9)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 24,90* (* empf. VK-Preis)

Der Buchtitel mag im ersten Moment etwas abschrecken. „Macht“, das ist ein Wort, das für viele erstmal bedrohlich klingt. Nach Manipulation oder gar Missbrauch. In diesem Buch geht es aber um Macht im Sinne von Selbstwirksamkeit. Die Autoren Sylvia Löhken und Tom Peters gehen sehr differenziert und mit viel Fingerspitzengefühl an das Thema heran und zeigen Introvertierten, wie sie von anderen endlich richtig wahrgenommen werden und machen Mut, für die eigenen Werte einzustehen. Wir haben Macht. Nämlich die Macht, selbst Einfluss zu nehmen: „Wenn Menschen ihre persönlichen Machtquellen (wieder)entdecken, spüren sie einen Wendepunkt in ihrem Leben. Mit Lebe deine Macht wollen wir Menschen Mut machen, das in die Welt zu bringen, was ihnen wichtig und wertvoll ist: Den eigenen Platz einzunehmen, den eigenen Raum zu bewohnen, den wir uns zugestehen wollen.“ – Sylvia Löhken

Lesen Sie weiter

Macht - ein Begriff, den man eher nicht mit leisen Menschen in Verbindung bringt – zu Unrecht. Die Autoren stellen Macht als unsichtbare Kraft, die immer wirkt, aber selten bewusst angeschaut und gestaltet wird, in den Mittelpunkt ihres Buches. Sie führen den Leser aus verschiedenen Perspektiven immer wieder dahin, die eigene Macht zu reflektieren und Möglichkeiten zu entdecken, wo man sie vielleicht nicht vermutet hätte. Das ist ein durch und durch ermutigendes Buch, das zeigt, dass wahre Macht klein anfangen und sich leise entfalten kann. Einmal angefangen, wächst die Kraft zu Selbstbestimmung und Gestaltung in dem Maße, in dem man sein im besten Sinnen „Machtbewusstsein“ ausbaut. Wertvolle Schritte sind das bewusste Wahrnehmen, eigener Machtoptionen: meine Zeit, meine Beziehungen, meine bewussten Handlungen oder Nicht-Handlungen. Genauso wertvoll kann auf der anderen Seite sein, manchmal unbewusst eingetretene Ohnmachtszustände aufzulösen, sich diesen zu entziehen und damit Kraft zurückzugewinnen. Neben dem ganz persönlichen Nutzen führt die kluge Betrachtung auch dazu, die Spiele der Macht bei anderen besser zu durchschauen, weniger manipulierbar zu sein und damit an Freiheitsgraden zu gewinnen. Ein inspirierendes Buch mit positiver Langzeitwirkung.

Lesen Sie weiter

Die Macht der Selbstwirksamkeit

Von: Emanuel Koch

20.09.2020

Ein wirklich interessanter Ansatz, den Sylvia Löhken und Tom Peters mit diesem Buch wählen. Sie stellen verschiedene Themen der Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung unter ein anderes Dachthema: Macht. Ich ertappe mich bei dem Gedanken, dass ich den Haupt-Titel gar nicht passend finde, da ich eher negative Assoziationen beim Wort „Macht“ habe. Gleichzeitig entspricht es ja der Absicht der Autoren, den Blick auf das Thema Macht zu verändern und diese durchaus in einen positiven Kontext zu setzen. Der Untertitel trifft bei mir auf Resonanz: „Kraftvoll wirken in jeder Situation“. Denn aus meiner Sicht gibt das Buch vielerlei Inspirationen, die eigene Selbstwirksamkeit zu entdecken bzw. in ein anderes Licht zu setzen. Die Zusammenstellung der Themen ist dabei interessant: Angefangen bei den eigenen Glaubenssätzen, unseren Ängsten, über die Sprache/Körpersprache, unserer Kreativität bis hin zu Zeitmanagement und gesellschaftlichen Ordnungssystemen. Nicht unbedingt neue Themen, aber der Kontext ist hier das Entscheidende: Das Buch hilft, sich der eigenen Kraft und den Möglichkeiten der Einflussnahme besser bewusst zu werden – sich selbst gegenüber und im Miteinander mit anderen. Ein sehr lesesenswertes Buch, welches durch den flüssigen Schreibstil und die vielen tollen Beispiele gut zu lesen ist.

Lesen Sie weiter

Ermutigung zur Ermächtigung

Von: LS

10.09.2020

"Macht beginnt damit, dass wir uns selbst Macht geben." Ein treffendes Zitat aus dem neuen Buch von Sylvia Löhken und Tom Peters, das dem Leser verdeutlichen soll, dass viele Dinge eben nicht unveränderlich sind und ein Jeder es selbst in der Hand hat, ein machtvolles, weil in weiten Teilen selbstbestimmtes Leben zu führen. Es geht um Eigenverantwortung und um die Verantwortung anderen gegenüber im Umgang mit Macht. Eine Essenz für mich aus diesem Buch: Macht bedeutet Mitbestimmung. Im Privatleben. Im beruflichen Umfeld. Sehr schön geschrieben!

Lesen Sie weiter

Seine Macht zu leben, indem man sie bewusst anerkennt und Wege findet, um sie auf produktive Weise zu leben: Das ist ein wertvoller Grundgedanke des Buches, der mich sehr anspricht. Macht ist in verschiedenen Kontexten sehr unterschiedlich bewertet. Viele Menschen lehnen es sogar ab, Macht zu haben oder sie zu leben, und vergeben dadurch wichtige Möglichkeiten, ihr Leben, Situationen und den Umgang mit anderen Menschen aktiv zu gestalten und Einfluss zu nehmen. Macht zu leben bedeutet auch, Verantwortung zu übernehmen. In diesem neuen Buch von u.a. Sylvia Löhken, die ich bereits seit vielen Jahren als hoch kompetente Autorin zum Thema Introvertierte (und Extravertierte) schätze, wird Macht als das vorgestellt, was sie ist: ein erst einmal neutrales Mittel, das man positiv oder negativ besetzen kann. Durch die Co-Autorenschaft gewinne ich als Leserin eine weitere Perspektive hinzu und man merkt dem Buch an, wie tiefgehend sich die beiden AutorInnen mit dem Thema auseinandergesetzt haben und ihre Macht auch selbst leben. Meine Empfehlung für alle, die sich dem Thema Macht mit Lust und Eigensinn annähern, die evtl. Vorbehalte gegenüber dem Leben der eigenen Macht abbauen und motiviert machtvoller leben wollen.,

Lesen Sie weiter

Möge die Macht mit Dir sein

Von: Ingo Gaida aus Hilden

30.08.2020

„Möge die Macht mit Dir sein!“ – Das hat man schon einmal gehört. Und tatsächlich ist sie das, denn jeder hat sie, die Macht. Aber gehen wir damit richtig und bewusst um? Sylvia Löhken und Tom Peters laden uns in Ihrem Buch ein, dass wir uns mit der Frage beschäftigen. In Stories und Geschichten wird das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet: Soziale Medien, Umweltbewegung und Klimaschutz, Demokratieverständnis, Mindset, Lebensmotive und Persönlichkeitsmerkmale, Storytelling und Körpersprache. Das Buch passt perfekt in eine Zeit voller Dynamik und lauter Töne, denn ein persönliches Verständnis von Macht hilft, den eigenen Weg bewusst zu gestalten. Ganz gemäß dem Motto: „Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe“. Sehr empfehlenswert für den eigenen Kompass.

Lesen Sie weiter

Die "gute Seite" der Macht

Von: Viktoria Balensiefen aus Bonn

10.08.2020

Macht - was ein negatives Wort. Wer gibt schon offen zu, dass er nach Macht strebt. Dr. Sylvia Löhken und Tom Peters gelingt es in diesem Buch, die positiven Seiten der Macht und der "Selbst-Ermächtigung" aufzuzeigen - um den eigenen persönlichen Zielen und Antrieben auf die Spur zu kommen, um die Kraft und Wege zu finden, um diese umzusetzen. "Weiße Macht sozusagen :-) Mir hat der sehr feine Sprach-/Schreibstil gefallen: verständliches Vokabular, sehr präzise und klar formulierte Sätze, saubere inhaltliche Struktur, klug gewählte und nachvollziehbare Beispiele. Daher von mir eine glasklare Empfehlung und 5 Sterne!

Lesen Sie weiter

Lust auf Macht?!

Von: Astrid Braun-Höller aus Sinzig

15.07.2020

Lust auf Macht? Ja, Lust auf Macht! Genau das macht das neue Buch von Sylvia Löhken und Tom Peters. Gleich im ersten Kapitel wird zunächst einmal der Begriff geschärft und die Konnotation verdeutlicht, die im Wort mitschwingt. Im Buch geht es um die hellen Seiten der Macht und die Gestaltungsräume, in denen wir machtvoll wirken können. "Wenn wir uns unserer Macht bewusst werden, können wir den Stein oder ganze Felsen (!) ins Rollen bringen." Es geht um Macht und Miteinander, um Mindset, Sprache, Kreativität, Ordnung... und auch um Ohnmacht oder Ängste. Jedes Kapitel endet mit den wichtigsten Botschaften in Kürze, so dass man komprimiertes Wissen auch schnell nachlesen kann. Dieses Buch ist ein großes Plädoyer, sich der eigenen Macht bewusst zu werden/sein und sie kraftvoll in eine positive Richtung zu nutzen. Es lädt ein, eigene Verhaltensweisen zu überprüfen und liefert praxistaugliche Umsetzungsstrategien. Zum Beispiel bei scheinbarer Ohnmacht: Erkenne die Spielregeln und handle nach Deinen Vorstellungen, werde ggfls. auch zum Spielverderber. Abgerundet wird das Buch mit 7 Einladungen zur Machtausübung. Fazit: Sehr empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.