Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Naked at Lunch

Mark Haskell Smith

(1)
(0)
(1)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Äußerlichkeiten Das Buch ist durch seine schlichte farbliche Gestaltung nicht zu überladen. Das Cover arbeitet mit Symbolik, was die Blicke auf sich zieht. Mir gefällt es sehr gut. Der Buchrücken knickt nicht allzu schnell durch und auch die Seiten sind schön fest. Einziges Manko ist für mich die weiße Farbe des Buchs, da kommen ziemlich schnell Flecken drauf. Erklärungen und Verständlichkeit An das doch ziemlich schwierige Thema „Nudismus“ geht Mark Haskell Smith mit viel Humor und Direktheit heran. Er nennt die Dinge beim Namen und benutzt nur selten Umschreibungen. Das verleiht dem Buch eine sehr persönliche Note. Man merkt, wie viel Recherche dahinter steckt. Der Autor hat wirklich ein Jahr lang alles gemacht, was Nudisten auch machen würden und manchmal sogar noch etwas mehr. Die historischen Informationen sind interessant und keinesfalls zu viel. Man bekommt einen umfassenden Einblick und folgt Mark Haskell Smith auf seiner Reise immer tiefer in die Welt des Nudismus. Er schafft es, Wissen zu vermitteln und dabei unterhaltsam und kurzweilig zu schreiben. Gesamteindruck Für mich, wie eingangs erwähnt, eins der besten Bücher der letzten Zeit. Im diesjährigen Ostsee-Urlaub fing ich an, mich mit Nudismus zu beschäftigen, da ich mit meinem Freund an einem Fkk-Strand war. In meiner Familie war das nie üblich. Und gewundert hat mich, wie entspannt alles dort zugeht. Keine Spanner, nur Ältere oder Familien mit Kindern. Eine wirklich tolle Erfahrung. Und die Lektüre dieses Buchs bestätigt und verstärkt meinen Eindruck. Ein wirklich umfassender Überblick über den Nudismus und seine Entwicklungsgeschichte wird dem interessierten Leser geboten. Ich sehe die Welt jetzt mit ganz anderen (toleranteren) Augen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.