Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Mark Haskell Smith

Naked at Lunch

Ein Nacktforscher in der Welt der Nudisten

(2)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Mann zieht blank

Worin liegt der Kick, auf einem Kreuzfahrtschiff mitten unter 2.000 Nudisten einen Drink zu nehmen – und sich dann für den textilfreien Yoga-Kurs anzumelden? Wie fühlt es sich an, nackt zu dinieren? Ist die Aufmerksamkeit des Kenners bei der hüllenlosen Weinverkostung schärfer denn je? Und ist es überraschend, dass bei einer Nackt-Trekkingtour in Österreich alle Entgegenkommenden freundlich grüßen? Im Selbstversuch hat Mark Haskell Smith sich ein Jahr lang in die Welt der Nudisten begeben und ihre Undresscodes, ihren Lifestyle und ihre Philosophie erforscht. Stets unbekleidet, versteht sich. Ob nackt oder verhüllt – dieses Buch wird Ihr Leben freier machen ...


Aus dem Englischen von Jan Schönherr
Originaltitel: Naked at Lunch
Originalverlag: Grove
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-17690-7
Erschienen am  14. March 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Naked at Lunch"

Leg los, alter Sack!

Kester Schlenz

Leg los, alter Sack!

Pussyterror
(2)

Carolin Kebekus

Pussyterror

Ich sag nur ein Wort: Vielen Dank!

11 Freunde Verlag

Ich sag nur ein Wort: Vielen Dank!

Nach einer Stunde Joggen festgestellt: vergessen loszulaufen
(2)

Dali Ivkovic

Nach einer Stunde Joggen festgestellt: vergessen loszulaufen

Donnerstags im Fetten Hecht
(2)

Stefan Nink

Donnerstags im Fetten Hecht

Die Wahrheit über Deutschland Teil 15

Urban Priol, Ines Aniol, Jochen Malmsheimer, Wilfried Schmickler, Konrad Beikircher

Die Wahrheit über Deutschland Teil 15

Das Erdgeschoss ist im 3. Stock
(3)

Ralf Heimann, Jörg Homering-Elsner

Das Erdgeschoss ist im 3. Stock

Molwanien
(1)

Santo Cilauro, Tom Gleisner, Rob Sitch

Molwanien

next level

Maxi Gstettenbauer

next level

Guten Morgen, Tel Aviv!
(1)

Katharina Höftmann

Guten Morgen, Tel Aviv!

Dr. Pops musikalische Sprechstunde

Dr. Pop

Dr. Pops musikalische Sprechstunde

Suche Wohnung für mich und meine Möpse
(3)

Leonie Haug

Suche Wohnung für mich und meine Möpse

Beim Fußball geht es nicht um Leben und Tod, die Sache ist viel ernster!
(2)

Jens Bujar, Arnim Butzen

Beim Fußball geht es nicht um Leben und Tod, die Sache ist viel ernster!

Einen Versuch haben wir noch

Dr. Rainer Gros

Einen Versuch haben wir noch

Ausgebucht

Dieter Hildebrandt

Ausgebucht

Ich bin dann mal Ex!
(6)

Bärbel Stolz

Ich bin dann mal Ex!

1000

Horst Evers

1000

Sie befinden sich hier

Max Uthoff

Sie befinden sich hier

Der große Witze-Brüller

Hanns G. Laechter

Der große Witze-Brüller

Intensiv

Bülent Ceylan

Intensiv

Rezensionen

Ein außergewöhnlicher Blick in die Welt der Nudisten

Von: Florentiner

29.08.2016

Äußerlichkeiten Das Buch ist durch seine schlichte farbliche Gestaltung nicht zu überladen. Das Cover arbeitet mit Symbolik, was die Blicke auf sich zieht. Mir gefällt es sehr gut. Der Buchrücken knickt nicht allzu schnell durch und auch die Seiten sind schön fest. Einziges Manko ist für mich die weiße Farbe des Buchs, da kommen ziemlich schnell Flecken drauf. Erklärungen und Verständlichkeit An das doch ziemlich schwierige Thema „Nudismus“ geht Mark Haskell Smith mit viel Humor und Direktheit heran. Er nennt die Dinge beim Namen und benutzt nur selten Umschreibungen. Das verleiht dem Buch eine sehr persönliche Note. Man merkt, wie viel Recherche dahinter steckt. Der Autor hat wirklich ein Jahr lang alles gemacht, was Nudisten auch machen würden und manchmal sogar noch etwas mehr. Die historischen Informationen sind interessant und keinesfalls zu viel. Man bekommt einen umfassenden Einblick und folgt Mark Haskell Smith auf seiner Reise immer tiefer in die Welt des Nudismus. Er schafft es, Wissen zu vermitteln und dabei unterhaltsam und kurzweilig zu schreiben. Gesamteindruck Für mich, wie eingangs erwähnt, eins der besten Bücher der letzten Zeit. Im diesjährigen Ostsee-Urlaub fing ich an, mich mit Nudismus zu beschäftigen, da ich mit meinem Freund an einem Fkk-Strand war. In meiner Familie war das nie üblich. Und gewundert hat mich, wie entspannt alles dort zugeht. Keine Spanner, nur Ältere oder Familien mit Kindern. Eine wirklich tolle Erfahrung. Und die Lektüre dieses Buchs bestätigt und verstärkt meinen Eindruck. Ein wirklich umfassender Überblick über den Nudismus und seine Entwicklungsgeschichte wird dem interessierten Leser geboten. Ich sehe die Welt jetzt mit ganz anderen (toleranteren) Augen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Mark Haskell Smith arbeitet als Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist und unterrichtet an der University of California Riverside. Neben seinen Romanen ist er in Amerika vor allem mit seinem Sachbuch Heart of Dankness bekannt geworden, für das er sich in die Marihuana-Homegrown-Szene begeben hat. Zu seinen Einflüssen zählt er Richard Brautigan, Pedro Almódovar und The Eels. Smith lebt in Los Angeles und liebt mexikansiches Essen.

www.markhaskellsmith.com

Zum Autor

Jan Schönherr

Jan Schönherr, geboren 1979 in Weingarten, lebt in München und übersetzt aus dem Englischen, Französischen und Italienischen. Für seine Übersetzungen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. 2016 mit dem Bayerischen Kunstförderpreis in der Sparte Literatur.

Zum Übersetzer