Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Love & Lies

Molly McAdams

Love&Lies-Serie (1)

(79)
(32)
(4)
(1)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 8,99 [A] | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis)

Lieblingszitat: S. 143: „Keiner hat mir je das Gefühl gegeben, mein Herz würde wegfliegen, und hat mich gleichzeitig so auf der Erde gehalten.“ Cover: Das Cover finde ich sehr gelungen in der Kombination der Farben, des abgebildeten Paares und dem Schriftzug jedoch kommt die Farbwahl auf meinem Tolino nicht allzu gut zur Geltung. Meinung/Fazit: Der Schreibstil von Molly McAdams ist flüssig und gleichzeitig spannend, sodass man das Buch am liebsten in einem Stück durchlesen möchte. Das Buch wird aus der ICH-Perspektive von Rachel und Kash beschrieben, sodass man deren Gefühle und Handlungen sehr gut nachvollziehen kann. Sehr schnell war ich eingetaucht in die Geschichte und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Beim Lesen habe ich gelacht, geschmunzelt, geschimpft und geflucht. Obwohl mir eigentlich relativ schnell bewusst war, wer der „Nelkenmörder“ ist, war der Spannungsaufbau von Anfang an gegeben. Jedoch war ich geschockt, dass Rachel von bester Freundin als Lügnerin hingestellt wird. Wenn man nicht mal den Halt seine besten Freundin/eigenen Familie hat, wie soll man dann anderen gegenüber Vertrauen aufbauen? Die „Liebesgeschichte“ um Rachel und Kash war für mich rührend und realistisch beschrieben, dass ich auf ihr Happy End bis zum Ende gehofft habe, obwohl die „Lüge“ zwischen den beiden steht. Molly McAdams ist mit der Reihe eine unglaublich spannende Mischung aus Charme, Witz, Action, Erotik und einem guten Psycho-Killer gelungen. Ich bin schon in wie weit die Autorin das Band fortsetzen möchte, da das erste Band mit einem miesen Cliffhanger endet. Vielen Dank an das Bloggerportal und Heyne-Verlag für das Leseexemplar.

Lesen Sie weiter

Titel: Love&Lies 1 -Alles ist erlaubt- Autor: Molly MaAfams Verlag: HEYNE Erscheinung: Januar 2016 Seitenzahl: 417 Preis: 7,99€ Ebook / 8,99€ TB Beschreibung Rachels Vergangenheit hat bei ihr Spuren hinterlassen. Sie wurde verletzt, hintergangen und hat ihre Eltern verloren. Jemals wieder einen Mann vertrauen? Nein. Doch sie bekommt einen neuen Nachbarn. Logan -Kash- Ryan. Gut aussehend, sexy und einfach umwerfend. Rachel muss ihr ganze Willenskraft aufbringen um standhaft zu bleiben. Meinung Ich bin verliebt....... und habe einen neuen Book Boy Friend :). Genau es ist "Kash". Ich finde das wirklich alle 5 Hauptprotagonisten von der Autorin mega gut beschrieben sind. Ich kann sie mir so gut vorstellen als ob ich sie selbst kennen würde. Bis auf einen. Denn ganz klar nicht. Never ever. Welcher das ist müsst ihr selber heraus finden. Ich habe mit "Love&Lies" schon lange geliebäugelt und bin Mega Happy das ich es vom Bloggerportal zum rezensieren bekommen habe. Der Schreibstil ist schön flüssig und angenehm zu lesen. Das Cover passt ziemlich gut zur Story. Rachel fühlt sich beschützt und Kash sieht richtig verliebt aus. Die Story rund um die Beiden ist sooo schön und stimmig das ich total neidisch bin. Wer möchte solche Gefühle nicht auch erleben ;) ? Aber es ist nicht nur alles heiter und rosarot; dicke Wolken überschatten die zwei. Es wird spannend und dramatisch. Mehr verrate ich jetzt nicht. Nur eins noch. Das Ende ist so überraschend unvorhersehbar, das man den zweiten Band "Love&Lies -Alles ist verziehen-" unbedingt lesen will und muss. Eine absolute Kaufempfehlung :). Vielen Dank an Heyne und das Bloggerportal für dieses Reziexemplar.

Lesen Sie weiter

Autor/in: Molly McAdams Verlag: Heyne Seitenzahl: 416 Seiten Genre: New Adult Reihe: Love & Lies, Band 1 Keiner hat mir je das Gefühl gegeben, mein Herz würde wegfliegen, und hat mich gleichzeitig so auf der Erde gehalten. Bei keinem Mann fühlte ich mich nur durch einen einzigen Blick so friedlich und verrückt zugleich. - Rachel, S. 215 Inhalt in einem Satz: Rachel hatte bisher alles andere als Glück in der Liebe, weshalb sie auch ihren neuen Nachbarn, den heißen Undercover-Cop Kash, nicht zu nahe an sich heran lassen will - doch schnell bemerkt sie, dass Kashs Nähe ihr wirklich gut tut, selbst wenn nicht jeder mit dieser Verbindung einverstanden ist… Das eigentliche Problem war, dass ich Rachel nicht in meine Welt ziehen durfte. In solch eine Gefahr durfte ich sie nicht bringen, und mit ihr zusammen zu sein, würde genau das bedeuten. - Kash, S. 101 Meine Meinung: Love & Lies ist ein New Adult-Roman, der mich wirklich überrascht hat, denn er bietet dem Leser eine gelungene Mischung aus prickelnder Liebesgeschichte und packenden Krimi. Die Story handelt von der zurückhaltenden Rachel, der vor Kurzem etwas Schreckliches wiederfahren ist, und die deshalb nicht nur große Angst vor einer neuen Beziehung hat, sondern sogar von einer Person aus ihrer Vergangenheit bedroht wird. Dann lernt sie jedoch Undercover-Cop Kash kennen, der es sich neben seinem aktuellen Kriminalfall auch zur Aufgabe gemacht hat, Rachel zu schützen. Dabei muss er allerdings seine wahre Identität um jeden Preis vor ihr geheimhalten. Rachels und Kashs Geschichte hat mir unglaublich gut gefallen. Kash ist kein wirklicher Bad Boy, sondern eher der totale Traummann, und auch Rachel war mir auf Anhieb sympathisch. Der Umgang der beiden miteinander ist unheimlich süß und liebevoll, wodurch das Glück des Paars sehr greifbar wird. An sich würde Love & Lies sich zwar nicht wesentlich von dem bekannten New Adult-Schema abheben, denn man weiß im Groben, worauf alles hinausläuft, doch durch die Krimi-Aspekte wird die Geschichte deutlich aufgepeppt. Vom Stil der Autorin war ich diesmal ebenfalls positiv überrascht, denn ein anderes Buch von ihr (Taking Chances) hat mir leider überhaupt nicht zugesagt, sondern mich sogar richtig aufgeregt. Umso mehr hat es mich gefreut, dass Love & Lies mich vom ersten Kapitel an mitreißen konnte, sodass ich nur so durch die rund 400 Seiten durchgerast bin und mich immer wieder gewundert habe, dass ich schon wieder ein Kapitel beendet habe. ;) Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus Rachels und Kashs Sicht, was die Spannung noch zusätzlich erhöht, denn beide Erzählstränge bieten jede Menge Handlung. Zu keiner Zeit treten langatmige Passagen auf. Was mich ein bisschen gestört hat, war, dass die Charaktere sich gegenseitig vieles verschweigen, was ihre Probleme teilweise drastisch verschlimmert und teilweise sogar erst auslöst. Diese unnötige Geheimniskrämerei hätte man sich sparen können und sich stattdessen lieber auf die eigentlichen Hauptprobleme besinnen können. Aber leider kommt so etwas in letzter Zeit immer häufiger vor. Ansonsten gab es für mich absolut nichts an der Geschichte auszusetzen. Ich würde mich wahnsinnig gern noch viel mehr auf den Inhalt beziehen, doch bei diesem Buch besteht wirklich die Gefahr, zu viel zu verraten. Deshalb kann ich euch nur empfehlen, euch vom ersten Band der Love & Lies-Duologie überraschen zu lassen und euch selbst davon zu überzeugen. Das Buch ist es meiner Meinung nach auf jeden Fall wert! :) Irgendwie wusste er, dass er mich nicht kaltließ. Und irgendwie wusste ich, dass wir beide zusammen richtig waren. Aber nach diesem Morgen machte mir alles an ihm - alles an uns - Angst. Und ich war nicht sicher, ob ich damit umgehen konnte. - Rachel, S. 189 Fazit: Auf den ersten Blick ein typischer New Adult-Roman, der jedoch durch seine Krimi-Elemente mit hoher Spannung überzeugen kann und sich durch den lockeren, jungen Schreibstil der Autorin in kürzester Zeit verschlingen lässt. Sehr empfehlenswert für alle Fans von New Adult, die jedoch gerne mal etwas Neues in dieser Richtung lesen wollen. Bewertung: 📖 📖 📖 📖 (4/5) Vielen herzlichen Dank an das Bloggerportal und den Heyne-Verlag, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Lesen Sie weiter

Angaben zum Buch : Titel : Love and Lies - Alles ist erlaubt Autor : Molly McAdams Preis : 8,99 Euro Verlag : Heyne Seitenanzahl : 415 Inhalt : Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ... Meine Meinung : Erstmal möchte ich sagen , dass der Klappentext nicht stimmt . Ich habe mich beim lesen gewundert ob ich vielleicht ein anderes Buch lese , als hinten beschrieben wird , aber so war es nicht . Also nochmal grob gesagt es geht es um Rachel , die mit ihrer besten Freundin zusammen wohnt und einige Schicksalsschläge einstecken musste , doch dann zieht Kash mit seinem Cousin nebenan ein , und die beiden freunden sich an , dabei soll es bleiben , aber die beiden verlieben sich schließlich . Doch Kash scheint nicht der zu sein , für den er sich ausgibt , denn er ist ein Undercover-Cop und versucht dieses Geheimnis so lange wie möglich vor Rachel geheim zu halten , um sie zu schützen . Jetzt aber mal zu meiner Meinung : Das Buch war im ganzen wirklich gelungen . Am Anfang dachte ich , mir würde das Buch vielleicht nicht so gut gefallen , weil Krimis sind nicht mein Ding . Aber falsch gedacht ! Das Buch war wirklich eine perfekte Mischung aus beidem und das wichtigste : Die Liebesgeschichte kam hier nicht zu kurz . Rachel ist keine Katzenlady , wie sie im Klappentext beschrieben wird . Ich mochte sie wirklich sehr gerne . Sie war witzig , war frech und trotzdem liebenswürdig . Das beste , fand ich war , dass sie auch eine Zicke war und es auch selber zugegeben hat . Denn mal ehrlich Mädels , wir sind alle kleine Zicken und trotzdem werden die Mädchen in den Büchern immer zu perfekt beschrieben . Kash war ein wahrer Traum . Er ist kein Badboy !!! Ja , er hat Tattoos und auch einen Piercing und fährt eine Harley , aber es gehört für mich persönlich noch viel mehr dazu ein Badboy zu sein . Er war einfach toll . Es war wirklich toll die Geschichte auch aus seiner Perspektive zu lesen , denn manchmal war ich fast am schreien , warum er ihr nicht endlich sein Geheimnis erzählt , aber durch seine Worte habe ich verstanden warum er es nicht tut . Eigentlich schreibe ich ja nicht oft etwas zu Nebencharakteren , aber zu Candice , Rachels beste Freundin , muss ich einfach was los werden . Ihr Verhalten ging gar nicht in den ersten 300 Seiten . Wenn ich Rachel wäre hätte ich ihr schon längst in den Hintern getreten . Ohne euch zu spoilern : Man glaubt verdammt nochmal seiner besten Freundin , und wenn diese es nicht tut , dann ist sie auch keine beste Freundin . Ich hätte schreien können , wegen ihrem Verhalten . Rachel tat mir einfach nur leid . Die Liebesgeschichte hat mir sehr gut gefallen . Sie hatte genau das richtige Tempo und die beiden haben es wirklich verdient zusammen zu bleiben . Der Schreibstil war angenehm und schnell zu lesen . Ich bin schon so gespannt wie der zweite Band ist und möchte ihn unbedingt bald lesen !!! Wenn ihr , so wie ich , ein absoluter Young Adult Fan seid , aber ihr mal was anderes probieren wollt , liest dieses Buch . Bewertung : Ich vergebe 4,5 Sterne . 0,5 Sterne gab es Abzug , weil mich Candice Verhalten einfach nur aufgeregt hat , und das meinen Lesefluss behindert hat . Aber trotzdem ist es eine Leseempfehlung !!!

Lesen Sie weiter

Rachel und Logan - eine verletzte junge Frau und ein Bad Boy mit einem geheimns. Kann das gutgehen? Titel: Love & Lies - Alles ist erlaubt Autorin: Molly McAdams Verlag: Heyne Format: Taschenbuch, eBook Seitenanzahl: 416 Preis: TB: 8,99€, eBook: 7,99€ Klappentext: Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ... Autorin: Molly McAdams wuchs in Kalifornien auf und lebt heute mit ihrem Mann, ihren Töchtern und einigen Vierbeinern im Bundesstaat Texas. Wenn sie nicht gerade in die Welt ihrer Figuren eintaucht, geht sie einem ihrer anderen Hobbys nach und wandert, fährt Snowboard oder reist um die Welt. Molly hat eine Schwäche für derbe Komödien und frittierte Essiggurken und liebt es, sich bei Gewitter unter die Bettdecke zu kuscheln. Erster Satz: "Du musst dich konzentrieren, Candice." Zitat: "Keiner hat mir je das Gefühl gegeben, mein Herz würde wegfliegen und hat mich gleichzeitig so auf der Erde gehalten." Meinung: Ich kam auf Anhieb gut in die Geschichte rein. Die Protagonisten sind alle interessant. Es gibt natürlich unsymphatische Charaktere. Aber diese gehören eben dazu. Es ist aus der Sicht von Rachel und Kash geschrieben, so dass man einen Einblick von beiden bekommt. Rachels Leben verlief nicht immer, so wie man es sich wünscht. Ganz im Gegenteil. Sie wirkt anfangs auf mich auch eher wie ein graues Mäuschen, welches keine eigene Meinung geschweige denn Ziele hat. Das ändert sich im Laufe der Wörter und es macht richtig Spaß Zeit mit Rachel und Kash zu verbringen. In Kash verliebt man sich als Leser direkt mit. Ich habe das Buch innerhalb eines Wochenendes gelesen und ohne Familie wäre es sicher noch schneller gegangen. Ich fand es echt spannend und gefühlvoll. Bevor ich es beendet habe, habe ich bereits Band 2 schon vorbestellt. Das Cover gefällt mir total gut. Ich mag den weißen Rand und den Glanz des Covers sehr. Das Pärchen darauf empfinde ich als nicht so dominant. Es steht auf dem Cover nicht im Vordergrund.

Lesen Sie weiter

Love & Lies, Molly McAdams Titel: Love & Lies - Alles ist erlaubt Autor/in: Molly McAdams Originaltitel: Forgiving Lies Aus dem Amerikanischen von Sabine Schilasky Genre: Roman Erschienen: 11. Januar 2016 Verlag: Heyne Verlag ISBN: 978-3-453.41921-6 Seitenanzahl: 416 Seiten Preis: € 8,99 [D] | € 9,30 [A] Quelle Inhaltsangabe: Rachel und Logan – eine verletzte junge Frau und ein Bad Boy mit einem geheimns. Kann das gutgehen? Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ... Serie: 1. Love & Lies - Alles ist erlaubt 2. Love & Lies - Alles ist verziehen Die Autorin: Molly McAdams Molly McAdams wuchs in Kalifornien auf und lebt heute mit ihrem Mann, ihren Töchtern und einigen Vierbeinern im Bundesstaat Texas. Wenn sie nicht gerade in die Welt ihrer Figuren eintaucht, geht sie einem ihrer anderen Hobbys nach und wandert, fährt Snowboard oder reist um die Welt. Molly hat eine Schwäche für derbe Komödien und frittierte Essiggurken und liebt es, sich bei Gewitter unter die Bettdecke zu kuscheln. Cover: Mir gefällt die Gestaltung des Covers sehr. Besonders haben es mir die auffallenden Farben angetan. Auch gut gefällt mir das es so aussieht als wäre das ganze ein großer Farbklecks. Der Titel steht im Vordergrund und die Personen stechen nicht direkt ins Auge. Meine Meinung: Von diesem Buch wurde mir so viel vorgeschwärmt, jedoch konnte ich einfach nicht nachvollziehen warum. Ich dachte es kommt einfach eine normale New Adult Geschichte auf mich zu, dennoch wurde ich eines besseren belehrt. Denn dieses Buch ist sehr viel mehr als nur eine New Adult Geschichte. Der Schreibstil... ...ist locker und leicht zu lesen. Ehe man sich versieht sind die nächsten 50 Seiten gelesen. Zudem, ist er auch sehr jugendlich und frisch. Es macht Spaß dieses Buch zu lesen. Das Buch wird abwechselnd aus den Sichten von Rachel und Logan (Kash) erzählt und macht es somit nur noch spannender. Die Charaktere... ...sind total sympathisch und authentisch. Besonders hat es mir Logan oder sollte ich eher sagen Kash angetan. Er ist so ein liebevoller Mensch, der versucht niemanden in Gefahr zu bringen und jeden Menschen der ihm etwas bedeutet zu beschützen. Jedoch ist das nicht immer so einfach und so verletzt er Menschen schneller als geplant, obwohl er das genau vermeiden wollte. Rachel ist mir auch sofort ans Herz gewachsen. Besonders ihr mitgefühl hat mir sehr gefallen, dennoch fand ich es manchmal doof das sie sich nicht einfach durch setzen konnte wie zum Beispiel bei ihrer besten Freundin. Logan und Rachel bilden ein tolles Team. Die Handlung... ...ist sehr einfallsreich. Ich hätte nie gedacht in welche Richtung sich diese Geschichte verändern würde. Jedoch fand ich es mal etwas anderes und erfrischend. Die Geschichte verlor nicht an Spannung und auch der Humor fehlte keinesfalls aber, die Autoren konnte auch starke Emotionen hervor bringen. Dadurch wurde es nie langweilig. Auch das Ende fand ich in Ordnung und gut Ausgearbeitet. Fazit: Eine sehr erfrischende New Adult Geschichte. Es macht Spaß dieses Buch zu lesen und ich freue mich schon sehr auf Band 2. Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Sternen. Danke an den Heyne Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley − wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ... Cover: Die Cover Idee finde ich wirklich schön. Ich mag diese leichte Wasserfarben Optik und den Farbverlauf sehr. Typisch für dieses Genre ist das Pärchen, welches die Gesichter aneinander schmiegt. Das kräftige rot weckt sofort die Aufmerksamkeit und passt auch gut zur Geschichte Charaktere: Mit Rachel der Protagonistin bin ich von Anfang an herrlich warm geworden, alleine schon weil auch ich mich später eher als eine einsame Katzenlady sehe. Sie hat einen eigenen Humor, den ich sehr mag und ist durchaus schlagfertig, besonders im Umgang mit Kash. Im Umgang mit ihrer Besten Freundin fällt sie bei mir leider durch. Denn obwohl Candice meiner Meinung nach eine richtig schlechte Freundin ist, die nur an sich selbst denkt, folgt Rachel ihr immer und würde ihr alles verzeihen. Da tut es ganz gut, dass Kash ganz anders ist. Ihm ist es nämlich sehr wichtig, wie es Rachel geht und kümmert sich rührend um Rachel, obwohl man das anfangs nicht unbedingt von dem Undercover Cop mit Bad Boy Image erwarten würde. Handlung: In diesem Buch passiert definitiv mehr, als wie man von einem normalen New Adult Roman erwartet. Schon am Anfang findet sich Rachel in einer wirklich unschönen Situation wieder, welche Folgen für das gesamte weitere Geschehen hat. Gleichzeitig wird Kash der Polizist ist für einen Undercover Auftrag in den Ort von Rachel geschickt. Während seines Auftrages treffen die beiden aufeinander und verleiben sich, trotz Rachels Vorgeschichte und der Tatsache, das Kash ihr nicht die Wahrheit über sich erzählen darf. Auch wenn die Liebesgeschichte im Mittelpunkt steht, ähnelt die Geschichte gleichzeitig einem Krimi, denn es wird immer wieder von Kash Auftrag berichtet und dann gibt es da auch noch einen seltsamen Stalker. Schreibstil: Das Buch ist in einem, für New Adult Romane typischen, leichten Schreibstil geschrieben, in welchen man sich schnell und einfach reinlesen kann. Dennoch schafft es die Autorin eine gewisse Spannung aufkommen zu lassen. So dass man Kapitel für Kapitel einfach hintereinander weg lesen muss. Fazit: Dieses Buch hat meine Erwartung definitiv übertroffen, denn ich hätte nicht erwartet das die Krimi Aspekte so hervor stechen. Diese Mischung aus Love and Crime hat mir wirklich gut gefallen und ist mal etwas anderes. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der auf der Suche nach einer guten New Adult Reihe ist, denn von diesem Buch gibt es auch noch einen zweiten Band, den ich unbedingt bald lesen muss.

Lesen Sie weiter

Klappentext: Rachel und Logan – eine verletzte junge Frau und ein Bad Boy mit einem Geheimnis. Kann das gutgehen?Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen... Meine Meinung: Eigentlich hat mich der Klappentext nicht ganz heiß auf das Buch gemacht und das Cover haute mich auch nicht um. Nein, der eigentliche Grund, warum ich das Buch letztlich lesen wollte, war wegen dem verdammt coolen Namen Kash. Verurteilt mich^^ Und insgeheim hatte ich gehofft, dass es sich bei dieser Geschichte nicht um eine 0815-Story handelt. Die Handlung war überraschend spannend, besonders die Genremischung Romance-Thriller hat mir gut gefallen. Auch die Charaktere wurden gut ausgearbeitet, wobei mir besonders Rachel gefallen hat. Ich konnte ihre Gedanken und Handlungen gut nachvollziehen. Was mir aber weniger gefallen hat, war die unrealistische schnelle Entwicklung der Beziehung zwischen Rachel und Kash. Ich würde gerne ein Beispiel nennen, aber dann würde ich spoilern. Mir kam auch der Thrillerteil etwas zu kurz. Ich hätte mir mehr davon gewünscht. Rachels beste Freundin Candice konnte ich schon am Anfang nicht ausstehen. Irgendwie kam sie mir falsch vor. Wieso? Lest selber. Ich glaube ihr würdet mir zustimmen. Molly McAdams hat einen angenehmen Schreibstil, der einfach und schnell zu lesen ist, sich aber nicht von anderen New-Adult Autoren abhebt. Das Buch ist gut für Zwischendurch, war für mich jedoch als Liebesroman sowie als Thriller etwas vorhersehbar.

Lesen Sie weiter