Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Das Spiel – Es geht um Dein Leben

Ein Highlight des Jahres!

Von: Merlins Bücherkiste
07.08.2021

Mit dem Werk „Das Spiel - Es geht um dein Leben“ startet Autor Jan Beck in seine Thriller-Reihe um die beiden smarten Ermittler Inga Björk und Christian Brand. Was hat es mit dem Spiel aus sich? Warum werden Menschen willkürlich ermordet? Oder ist es vielleicht keine Willkür? Liegt es an einem Tattoo, das nur unter UV-Licht zu erkennen ist? Ein Skorpion, der den Teilnehmern die Spielregeln erklären soll? Björk und Brand nehmen die Ermittlungen auf und begeben sich dabei auf eine spannende und grausame Mission. Aber kommen sie vielleicht schon zu spät oder können sie die Teilnehmer des Spiels noch retten? Schriftsteller Jan Beck hat mit diesem Werk definitiv einen grandioses Start hingelegt. Die Hörbuch-Variante wird von Florens Schmidt gesprochen, der mit seiner natürlichen Stimme der Handlung einen glaubhaften Touch verleiht. Im Fokus der Handlung stehen Björk und Brand, wobei der Hörer vielmehr über Brand erfährt, als über die zurückhaltende und meist stille Björk. Björk bekommt erst im Laufe der Geschichte etwas mehr Persönlichkeit, zu Beginn ist sie unnahbar und so steht auch die Teamarbeit nicht gerade unter einem guten Stern. Doch im Zuge der Ermittlungen arbeiten sie immer besser zusammen und so nimmt die dramatische Erzählung auch schnell einen rasanten Verlauf. Diese Geschichte hat mich fasziniert. Jan Beck ist hier ein grandioser Thriller gelungen, der mich von Anfang an mitgerissen hat. Schon nach wenigen Minuten konnte ich mich dem Sog der Erzählung nicht mehr entziehen, denn von der ersten Sekunde an liegt das Hauptaugenmerk auf den spannenden Elementen des Werks. Interessant hat hier Jan Beck mit den zahlreichen Protagonisten gespielt, die alle nach und nach an Charakter gewinnen und so den Hörer immer mehr begeistern. Alle Personen sind authentisch und facettenreich. Sie sind ausdrucksstark und überzeugen durch ihre Erlebnisse und Handlungen. Aber auch die brutalen und teilweise sehr perfiden Gedanken sind in dieser Erzählung ideal gelungen. Es wirkt nicht aufgesetzt oder künstlich an Dramatik in die Länge gezogen, sondern glaubhaft und lebendig in Szene gesetzt. An entscheidenen Stellen hat der Autor teilweise abgebrochen und ist nicht zu sehr ins Detail gegangen, worüber ich persönlich ganz froh gewesen bin. Insgesamt bietet dieses Werk einen großartigen Thriller, der durch einen glaubhaften und gut durchdachten Plot überzeugt. Auch die Charaktere sind passend, die Handlung beeindruckend und der Schreibstil bildlich und ergreifend, wodurch sich dieses Hörbuch komplex lauschen lässt und dank einer brutal-atemlosen Handlung begeistert. Ich freue mich nun schon auf den zweiten Teil, der hier bereits auf mich wartet. Vielen Dank an das Bloggerportal für die Zusendung des Rezensionsexemplars.