Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
IZARA - Das ewige Feuer

Ein spannender Reihenauftakt

Von: readwithsarah
07.08.2021

Izara ist tatsächlich eine Reihe, die ich schon so lange lesen wollte, das Buch aber irgendwie nie einziehen durfte. Doch jetzt hatte ich die Möglichkeit Band 1 als Rezensionsexemplar lesen zu dürfen und ich muss sagen, dass es mit Sicherheit nicht mehr lange dauern wird, bis ich die Reihe weiter lese! Von der ersten Seite an, war ich in der Geschichte gefangen. Ich finde die Geschichte von Ari unglaublich interessant und spannend, auch wenn es am Anfang so unscheinbar schien. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Es kamen immer mehr offene Fragen bei mir auf, auf denen ich die Antwort unbedingt wissen musste. Natürlich bleibt vieles in Band 1 noch ungewiss, was mich dazu bringt, die nächsten Bände bald einziehen zu lassen. Doch nicht nur die Hintergrundgeschichte von Ari hat mich gepackt, sondern auch die gemeinsame Geschichte von Lucian und Ari. Meine Meinung nach, hatte das Buch eine gute Mischung aus Fantasy und Romance, spannend und trotzdem voller Emotionen. Allerdings kam es an ein/zwei Stellen zu ein paar Längen, was, meiner Meinung nach, ganz normal ist für den Auftakt einer neuen Fantasyreihe. Jedoch war es für mich an diesen Stellen etwas schwierig der Geschichte zu folgen. Der Schreibstil von Julia Dippel ist ein Traum. Er ist bildhaft, fesselnd und berührend, so dass ich nicht aufhören konnte zu lesen. Es ließ sich einfach so flüssig lesen! Ich konnte mich auch sehr gut in die Protagonistin hineinversetzen und mit ihr mit fühlen. Dieses Buch ist, meiner Meinung nach, ein gelungener Reihenauftakt, der definitiv neugierig auf die Geschichte gemacht, aber auch Luft nach oben hat. Ich habe die Vermutung, dass die nächsten Bände noch spannender und fesselnder werden. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit Aria, Lucian und „Izara“ weiter geht.