Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Annika Rösler, Evelyn Höllrigl Tschaikner

Mythos Mutterinstinkt

Wie moderne Hirnforschung uns von alten Rollenbildern befreit und Elternschaft neu denken lässt
Von Muttertät und Matreszenz

Mythos Mutterinstinkt
Paperback DEMNÄCHST
ca. 18,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 18,50 [A] | ca. CHF 24,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier vorbestellen

Wie Kinderhaben unser Hirn verändert

Bedingungslos, aufopfernd, selbstlos – das sind die Attribute einer »guten Mutter«. Und ist nicht jede Frau von klein auf eigentlich aufs Muttersein programmiert? Willkommen in der Welt der Wissenschaft, die mit diesem historischen Mythos endlich aufräumt! Mehr noch: Moderne Hirnforschung zeigt, dass erst im Verlauf von Schwangerschaft, Geburt und Kinderpflege jene neuronalen Veränderungen geschehen, die Menschen »mütterlich« wirken lassen. Und zwar nicht nur bei Frauen, sondern bei allen, die sich intensiv um ein Baby kümmern. Dieser faszinierende Umbau des Hirns wird u.a. von Dr. Elseline Hoekzema erforscht. Sie ist nur eine der Stimmen in diesem Buch, das ebenso klug wie unterhaltsam an unserem idealisierten Mutterbild rüttelt, seiner Entstehung auf den Grund geht und Elternschaft endlich in ein neues Licht rückt. Eine enorme Entlastung für Frauen, die mit ihrer Mutterschaft hadern – und ein Upgrade für Väter!


Paperback , Klappenbroschur, ca. 224 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-466-31202-3
Erscheint am 11. May 2023

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Annika Rösler lebt mit Mann und drei Kindern in München. Nach einem Studium der Medien- und Kommunikationswirtschaft arbeitet sie als Texterin und Lektorin – wenn sie nicht gerade auf Spielplätzen sitzt, zu Rollenspielen genötigt wird oder an Bastelprojekten verzweifelt. Auf ihrem Blog Mutter Rabenherz kommentiert Annika den Sinn und Unsinn ihres Mutterdaseins.

Evelyn Höllrigl Tschaikner ist freie Journalistin und lebt mit Mann und Kindern in Wien. Die gebürtige Südtirolerin studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaften, arbeitete dann als Redakteurin und bloggt seit 2016 auf Little Paper Plane über das Muttersein und Fraubleiben: ehrlich, engagiert, humorvoll und mitfühlend.

© Michèle Schiermann
Evelyn Höllrigl Tschaikner
© Michèle Schiermann
Annika Rösler

Weitere Bücher der Autoren