Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ayla Dade

Like Fire We Burn

Roman. Knisternde New-Adult-Bestsellerromantik

Paperback
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Auf dem Eis ist er zuhause. Kann er ihr Herz zum Schmelzen bringen? Die große New-Adult-Winterreihe geht weiter!

Zwei Jahre und zweitausend Meilen Abstand zwischen ihnen waren nicht genug. Als Aria nach Aspen zurückkehrt, um das Bed & Breakfast ihrer kranken Mutter zu leiten, rechnet sie nicht mit der Wucht ihrer wieder aufflammenden Gefühle: Noch immer empfindet sie etwas für Wyatt, den charismatischen Eishockeyspieler, der sie damals so tief verletzt hat. Sie hat sich jedoch geschworen, ihm nicht mehr zu nahe zu kommen – was sich als unmöglich erweist, denn Wyatt muss notgedrungen ins B&B einziehen. Aria schöpft Hoffnung, als sie endlich jemand Neuen kennenlernt – und macht Wyatt klar, dass sie nur noch als Freunde Zeit verbringen können. Doch bei einem Ausflug ins verschneite Gebirge sprühen die Funken zwischen ihnen und Wyatt scheint sie mit aller Macht überzeugen zu wollen, dass Freundschaft nie genug sein wird …

Erlebe ein Feuerwerk der Gefühle im Wintersportparadies Aspen – mit den weiteren Bänden der zauberhaften Winter-Dreams-Reihe:

1. Like Snow We Fall
2. Like Fire We Burn
3. Like Ice We Break
4. Like Shadows We Hide

»Dieses Buch, die Geschichte von Aria und Wyatt ist alles auf einmal: Gänsehaut, Herzschmerz, Poesie, Liebe und all das, was dazwischen liegt!«

alexandra_nordwest (19. January 2022)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-328-10773-6
Erschienen am  10. January 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Aspen, Vereinigte Staaten von Amerika

Die Winter-Dreams-Reihe

Rezensionen

Eine gefühlvolle Wintergeschichte

Von: Buechermadl

20.06.2022

Klappentext Zwei Jahre und zweitausend Meilen Abstand zwischen ihnen waren nicht genug. Als Aria nach Aspen zurückkehrt, um das Bed & Breakfast ihrer kranken Mutter zu leiten, rechnet sie nicht mit der Wucht ihrer wieder aufflammenden Gefühle: Noch immer empfindet sie etwas für Wyatt, den charismatischen Eishockeyspieler, der sie damals so tief verletzt hat. Sie hat sich jedoch geschworen, ihn nicht mehr zu nahe zu kommen - was sich als unmöglich erweist, denn Wyatt muss notgedrungen ins B&B einziehen. Aria schöpft Hoffnung, als sie endlich jemand Neuen kennenlernt - und macht Wyatt klar, dass sie nur noch als Freunde Zeit verbringen können. Doch bei einem Ausflug ins verschneite Gebirge sprühen die Funken zwischen ihnen und Wyatt scheint sie mit aller Macht überzeugen zu wollen, dass Freundschaft nie genug sein wird … Cover Das Cover ist wieder sehr schön und passt perfekt zum ersten Band. Schreibstil Der Schreibstil ist angenehm leicht und lässt einen das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Inhalt/Rezension Nach Band 1 konnte ich es kaum erwarten weiter zu lesen und habe mich sehr auf Band 2 gefreut. Aria und Wyatt waren in “Like snow we fall” Nebenfiguren und in “Like fire we burn” wird man endlich mehr von ihnen erfahren. Aria habe ich sofort in mein Herz geschlossen, sie wirkt auf mich stark und verletzlich zugleich. Sie ist sehr sympathisch. Der Betrug ihres Exfreundes und ihrer Freundin sitzen tief, aber ich habe sie für ihre Art damit umzugehen sehr bewundert. Mit Wyatt hingegen musste ich erst etwas warm werden. Er verhält sich Aria und anderen Frauen gegenüber nicht wirklich fair. Natürlich hat er auch Probleme und sein Päckchen zu tragen und mit der Zeit weiß er auch was er will und kämpft dafür. Leider verrät der Klappentext schon fast den ganzen Inhalt des Buchs, aber trotzdem hat es mir sehr viel Spaß gemacht es zu lesen. Die verschneite Winterlandschaft und den dazugehörigen Sport hab ich vermisst, beim Lesen hat man so Lust dorthin zu fahren und seine Ski oder Schlittschuhe anzuziehen. Fazit Eine schöne romantische Wintergeschichte, auf deren Fortsetzung ich mich schon wieder sehr freue. Zum Buch Autorin: Ayla Dade Verlag: Penguin Preis: 12 Euro Buchlänge: 510 Seiten

Lesen Sie weiter

Ein absolutes Wohlfühlbuch!

Von: bookishtheme aus Köln

05.05.2022

In „Like Fire We Burn“ von Ayla Dade geht es um Aria, die in ihre Heimat Aspen zurückkehrt, um ihrer Mutter mit ihrem B&B zu helfen. Womit Aria aber nicht gerechnet hat, sind ihre wieder aufkommenden Gefühle für ihren Ex-Freund Wyatt, der sie vor zwei Jahren so sehr verletzt hat, dass sie überstürzt aus Aspen geflohen ist. Kann sich Aria diesmal vor ihren Gefühlen für Wyatt schützen? Genau wie der erste Teil der „Winter-Dreams-Reihe“, hat mir auch dieser Band wieder sehr gut gefallen, auch wenn er für mich nicht ganz an den ersten Teil rankommen konnte. Aria mochte ich als Hauptprotagonistin auf Anhieb sehr gerne. Ihre Gedanken und Gefühle, besonders ihre Zerrissenheit und ihre Melancholie, aufgrund ihrer Erinnerungen und Gefühle zu Wyatt, wurden sehr gut beschrieben, sodass ich mich gut in sie hineinversetzen konnte. Auch Wyatt finde ich als Protagonisten sehr sympathisch, wobei ich manche seiner Handlungen nicht nachvollziehen konnte und nur ein großes 'Warum?' in meinem Kopf herumschwirrte. Es wurden, wie auch schon im ersten Band, wieder einige ernste Themen behandelt, wobei hier vor allem Wyatt betroffen war und ich ihn das ein oder andere Mal gerne in den Arm genommen hätte. Die Themen wurden meiner Meinung nach gut beschrieben, dennoch hätte ich mir gewünscht, dass die Autorin diese Themen etwas weiter vertieft und auf sie eingeht, statt sie nur anzukratzen. Außerdem hat mir in diesem Teil die Offenheit und die Kommunikation der Protagonisten gefehlt, die mir im ersten Band so ausgesprochen gut gefallen hat, jedoch ist es, der Situation von Aria und Wyatt geschuldet, verständlich, dass die beiden nicht direkt zu Beginn wieder aufeinander zugehen. Trotzdem hätte ich mir gerade zum Ende des Buches hin gewünscht, dass die beiden mehr miteinander sprechen. Die Autorin hat hier mit Aspen ein wunderschönes Setting erschaffen, dass für mich zu einem richtigen Wohlfühlort geworden ist. Auch in diesem Buch lernen wir wieder einige neue Ecken Aspens kennen, insbesondere da Aria und Wyatt beide dort aufgewachsen sind und schon eine gemeinsame Vergangenheit mit gemeinsamen Orten dort haben. Ich habe mich sehr gefreut die verschiedenen Bewohner Aspens wieder zu treffen, insbesondere die Interaktionen mit Paisley und Knox, den Hauptprotagonisten aus dem ersten Band, mochte ich wirklich sehr. Da noch einige Fragen zu anderen Charakteren offen geblieben sind, freue ich mich umso mehr, auf die weiteren Teile der „Winter-Dreams-Reihe“! Eine große Empfehlung für dieses absolute Wohlfühlbuch! 4⭐️

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ayla Dade wurde 1994 geboren und lebt mit ihrer Familie im Norden Deutschlands. Sie hat Jura studiert, nutzt aber am liebsten jede freie Minute zum Schreiben. Die Seiten ihrer Romane füllt die beliebte Buchbloggerin mit großen Emotionen an zauberhaften Schauplätzen. Wenn sie sich nicht in die Welt ihrer Bücher träumt, verbringt sie ihre Zeit mit Sport und kuschligen Lesestunden vor dem Kamin. Mit »Like Fire We Burn« setzt Ayla Dade ihre Winter-Dreams-Reihe fort und nimmt ihre Leserschaft mit auf eine romantisch-prickelnde Reise in ein Winterwunderland mit verschneiten Tälern, schneebedeckten Bergen und einem Feuerwerk an knisternden Gefühlen.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Das Buch ist ein Wohlfühlroman sondergleichen und großartig geschrieben.«

Literaturblog »Buechegge« (04. February 2022)

Weitere Bücher der Autorin