Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Lektionen für ein richtig gutes Leben

Wie ich auf einem Bike-Trip von Berlin nach Peking den Mut fand, meine Träume zu leben
Bekannt aus der Dokumentation Biking Borders

(6)
Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das Buch zur bekannten Biking Borders Reise

Was will ich wirklich? Wie finde ich heraus; welcher Lebensweg der richtige für mich ist? Was soll ich aus meinem Leben machen?

Auf der Suche nach Antworten auf diese Fragen fasst Nono Konopka einen folgenschweren Entschluss: Statt ins Berufsleben einzusteigen, startet er völlig untrainiert mit seinem besten Freund Max eine Radreise von Berlin nach Peking, um Spenden für den Bau einer Grundschule in Guatemala zu sammeln. Der Trip, auf den sogar Ashton Kutcher aufmerksam wird, führt durch sengende Wüsten und Schneemassen, zu Begegnungen mit Braunbären und Geheimagenten. Mehr noch als diese Abenteuer erlebt Nono die endlosen Kilometer auf dem Rad als lehrreiche Lektionen, die er nie in einer Vorlesung hätte lernen können. Etappe für Etappe erlangt er Einsichten über den Umgang mit Selbstzweifeln oder die Motivation in ausweglosen Situationen. Seine wichtigste Botschaft: Selbst große Ziele kann man erreichen, wenn man die eigene Komfortzone verlässt.

»Nonos wundervolles Buch ist eine große Inspiration für alle Menschen, die das Abenteuer Leben suchen und bereit sind, ihrem Herzen zu folgen.«

Laura Malina Seiler, Autorin & Unternehmerin (19. January 2021)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 240 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
4c, mit Fotos
ISBN: 978-3-424-63219-4
Erschienen am  01. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Eine Lebensweisheit auf zwei Rädern um die halbe Welt

Von: Die Heidelbergerin

14.07.2021

Es wird gestrampelt, geweint, gezittert und gejubelt. Aber die Reise ist für die beiden Freunde Nono und Max der Schlüssel zu… ALLEM! Eine Lebensweisheit auf zwei Rädern um die halbe Welt. Klar, steckt das an und man will am liebsten direkt selbst losradeln. Aber vor allem bringt es zum Nachdenken über das was man tut und bisher getan hat. Wo will man hin? Was will man noch mit seinem Leben anstellen? Das Buch stellt die entscheidenden Fragen! Lektionen für ein richtig gutes Leben ist auf der einen Seite ein Reiseabenteuer, in das man literarisch eintaucht und währenddessen seinen eigenen Alltag für ein paar Stunden vergisst, auf der anderen Seite ist es eine moderne philosophische Abhandlung über das Leben. Was sind unsere Ziele? Wo wollen wir hin? Sind wir noch auf dem richtigen Weg? Wer sich diese essentiellen Lebensfragen noch nicht/ nie gestellt hat, findet hier definitiv gute Anregungen.

Lesen Sie weiter

12 Lektionen

Von: Lunau-Fantasy

27.06.2021

Als ich den Titel gesehen und den Klappentext gelesen hatte, da war ich unglaublich gespannt auf die Reise von Nono und Max. Ich wollte wissen, was sie erlebt haben, Bilder sehen und vor allen Dingen auch erfahren, was sie aus den Momenten mitgenommen haben. Nono hat die 9 Monate seiner Radtour von Berlin nach Peking geschildert und seine Erfahrungen zusammengefasst. Heraus gekommen sind 12 Kapitel mit Erkenntnissen, die das eigene Leben besser machen können. Seines jedenfalls, hat sich dadurch verändert. Ich muss zugeben, dass ich zwischenzeitlich etwas enttäuscht war, weil ich gehofft hatte, dass es auch mehr Infos zur Reise gibt. Mehr Details, mehr Spannung, mehr mittendrin statt nur dabei für mich als Leserin. Aber ich merkte schnell, dass es hier wirklich nur um die Erkenntnisse geht und das war schade, aber dann auch in Ordnung. Zumindest hat es mich neugierig gemacht, mir bald die Dokumentation Biking Borders anzusehen und so stärker dabei zu sein. Die Lektionen/Erkenntnisse die Nono beschreibt sind nämlich gut, aber eben leider auch nur Worte. Worte, die er auf seiner Reise gespürt hat und nun für sich anwenden kann. Aber wenn man es lediglich liest, dann hat man einen gewissen Abstand dazu und das Buch ist wie jedes Andere auch. Ein kleiner Wink, der zu zustimmendem Kopfnicken führt aber eben auch nicht wirklich zu mehr. Ich kann mir aber vorstellen, aktiver dabei zu sein (entweder als Follower, während seiner Reise, oder eben durch die Dokumentation), dann man einen stärkeren Bezug zu den Inhalten bekommen kann. Mehr mitfiebert, mehr bangt und durch die Bilder eben auch tiefer eintaucht und es auf das eigene Leben überträgt. Ich bin gespannt, was die Dokumentation bereit hält und was ich auch ihr als Ergänzung mitnehmen kann. Denn das Buch an sich war interessant, ließ sich flüssig lesen aber war am Ende auch nur oberflächlich. Nono schreibt von seinen Erkenntnissen und Erfahrungen auf dem Fahrrad, die ich - wenn ich nicht aktiv mit dabei gewesen bin - auf diese Art nicht nachfühlen kann. Mich würde interessieren, wie er ein Jahr später mit diesen Erfahrungen und Erkenntnissen umgeht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nono Konopka, geboren 1993 in Portugal, studierte in den Niederlanden Marketing & Management. Nach dem Abschluss gründete er das Projekt »Biking Borders – 15.000 km für Bildung«, mit dem er und sein Freund Max Jabs über 100.000 € für Schulen in Guatemala sammelten. Auf Basis seiner Erfahrungen entwickelte Nono Konopka wichtige Lektionen, die auch anderen Schülern und Studenten als richtungsweisende Tipps für ihre Lebensplanung dienen können. Darüber berichtet er als Keynote Speaker, bei TEDx-Formaten und in seinem Podcast »Nono Yesyes«.

nonokonopka.com/

Zur Autor*innenseite

Videos

Pressestimmen

»Mut und Durchhaltevermögen aufzubringen, Dinge, die sich für einen richtig anfühlen, durchzusetzen, finde ich bewundernswert. Wenn dir gerade der Mut fehlt, dann lies dieses Buch!«

Fedor Holz, Weltbester Pokerspieler (19. January 2021)

»Jeder, der nach der Schule oder dem Studium nichts mit sich anzufangen weiß, sollte dieses Buch lesen.«

Lars Amend, Autor & Coach (19. January 2021)

»Nono zeigt, was es braucht, sein Leben zu verändern und was wirklich wichtig ist! Absolutes must read für jeden, der nach mehr im Leben sucht!«

André Schürrle, Fußball-Weltmeister (19. January 2021)

»Die perfekte Kombination von Erzählungen einer eindrucksvollen Reise und daraus erlernten Lektionen, die jeder zuhause im Alltag anwenden kann (und sollte).«

René Adler, Ehemaliger Nationaltorwart (04. March 2021)

»Du musst nicht wissen, was du genau im Leben willst. Du darfst einfach machen - und das Leben wird sich dir enthüllen! Nono’s Geschichte ist eine wunderbare Inspiration für diese kleine Wahrheit«

Curse, Rapper (04. March 2021)