Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jan Becker

Du kannst schlank sein, wenn du willst

Mit Selbsthypnose zum Wunschgewicht

Gekürzte Lesung mit Jan Becker
(6)
Hörbuch Download (gekürzt)
9,95 [D]* inkl. MwSt.
9,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Abnehmen leicht gemacht – Der neue Bestseller von Jan Becker

Für Abnehmwillige gibt es immer wieder neue Wunderdiäten und komplizierte Ernährungskonzepte – leider ist der Erfolg hier oft nur kurzfristig, die alten Gewohnheiten sind schwer abzulegen, und so droht bald der Jo-Jo-Effekt. Doch wer sein Gewicht dauerhaft reduzieren will, muss mental dazu bereit sein, denn in Wirklichkeit hält unsere Psyche hartnäckig an den Fettreserven fest. Jan Becker zeigt, welche Denkmuster uns davon abhalten, gesünder zu leben, und wie wir mithilfe der Selbsthypnose unser Gehirn umprogrammieren können. Mit seinem fundierten Programm gelingt es, Blockaden zu überwinden, nachhaltig abzunehmen und sein Wunschgewicht dauerhaft zu halten – und das ganz ohne Frust und mühsames Diäthalten.

Gesprochen von Jan Becker persönlich.


Originalverlag: Piper HC
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 2h 31min
ISBN: 978-3-8371-4019-4
Erschienen am  18. December 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Du kannst schlank sein, wenn du willst"

Du kannst schaffen, was du willst
(4)

Jan Becker

Du kannst schaffen, was du willst

Entspannt schaffst du alles!
(3)

Jan Becker

Entspannt schaffst du alles!

Hochsensibel - Was tun?
(1)

Sylvia Harke

Hochsensibel - Was tun?

Dein Handicap ist nur im Kopf
(1)

Bernd H. Litti

Dein Handicap ist nur im Kopf

Mehr Kraft zum Loslassen
(1)

Melody Beattie

Mehr Kraft zum Loslassen

Raus aus dem Beziehungs-Burnout

Daniela Bernhardt

Raus aus dem Beziehungs-Burnout

Du bist der Hammer!
(9)

Jen Sincero

Du bist der Hammer!

Die Macht Ihres Unterbewusstseins
(3)

Joseph Murphy

Die Macht Ihres Unterbewusstseins

Erfolgs-Gedächtnis
(1)

Dr. Gunther Karsten

Erfolgs-Gedächtnis

Dein Erfolg
(1)

Manfred Gortz

Dein Erfolg

Die Sehnsucht der starken Frau nach dem starken Mann
(1)

Maja Storch

Die Sehnsucht der starken Frau nach dem starken Mann

Ich weiß, wie du fühlst

Tatjana D. Strobel

Ich weiß, wie du fühlst

Gedankenmedizin für Schisser

Giulio Cesare Giacobbe

Gedankenmedizin für Schisser

Anständig leben
(1)

Sarah Schill

Anständig leben

Verzeihen ist die größte Heilung

Gerald G. Jampolsky

Verzeihen ist die größte Heilung

Oje, ich wachse! Das Praxisbuch

Frans X. Plooij

Oje, ich wachse! Das Praxisbuch

Das Ende der Ausreden

Brigitte Roser

Das Ende der Ausreden

Raus aus der Glücksfalle

Russ Harris

Raus aus der Glücksfalle

Männer weinen nicht

Constanze Löffler, Beate Wagner, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Manfred Wolfersdorf

Männer weinen nicht

Wie wir aufblühen

Martin Seligman

Wie wir aufblühen

Rezensionen

Selbsthypnose oder Selbstbetrug?

Von: Buchfeeling

14.07.2021

Jaja, wem geht es nach einem langen Winter nicht so. Solange die Pullover kuschelig dick sind, ist alles in scheinbarer Ordnung, doch wenn die T-Shirt- und Kleidchenzeit anbricht, stellt man fest, ups, wo kommt denn dieses Röllchen schon wieder her? Doch nicht etwa von Lebkuchen, Eierpunsch und Glühwein?! NEIIIN.. Sei es wie es will, die Pölsterchen sollen wen. Und wäre es nicht schön, wenn wir sie uns weg-denken könnten? So habe ich mich also hingesetzt, mir das Hörbuch angemacht und erwartet, am Ende bin ich schlank… oder etwa nicht? 😉 Am Anfang ist es etwas langatmig, der Autor erklärt viel um das Thema Selbstwahrnehmung und Diätenwahn, es gibt verschiedene Übungen zur eigenen Körperwahrnehmung, zu seinen Essgewohnheiten ect. Und dabei geht es schon los. Alles gestaltet sich dann doch viel aufwändiger, als erhofft. Schon als die Aufforderung kommt, von nun an jedes Bisschen was ich esse oder trinke mit den jeweiligen Gefühlen dazu in ein Buch zu schreiben wird klar, ich nehme ab, weil ich keinen Bock mehr habe, alles aufzuschreiben. 😉 Als der Autor dann zum Teil kommt, in dem ich mir immer wieder vorstellen soll, wie ich aussehen möchte und dies fest visualisieren soll, denn dann sehe ich irgendwann auch so aus… da mußte ich an solch spezielle, amerikanische Komödien denken. Hmm, ist Selbstbetrug der Weg zum schlanken Körper? Irgendwann aber geht es dann los mit der Selbsthypnose. Dachte ich… der Autor führt allerdings den Zuhörer nur sehr kurz in die Praxis ein, den Rest soll man natürlich allein und in Ruhe erledigen. Ich habe es wirklich mehrfach versucht, doch diese beschriebene Form der Entspannung konnte ich nicht erreichen. Auch der Rest des Hörbuches konnte mich nicht fangen. Ich kann mit den beschriebenen Ideen und Techniken nichts anfangen. Alles ist mir zu abstrakt, langwierig, umständlich und die wirklich praktischen Dinge schon lange bekannt. Für mich ganz persönlich ist diese Art des “Abnehmens” nicht geeignet. Es mag empfängliche Menschen geben, die so viel drumherum diskutieren, um die Gewichtsreduktion, mögen. Die gern analysieren, aufschreiben, auswerten. Ich gehöre nicht dazu. Am Ende war das Buch für mich keine Selbsthypnose, sondern Selbstverarsche. Stell Dir vor Du bist schlank und dann bist Du es auch… ja, sicher.. Wer Spaß an Meditation hat, möge es gern ausprobieren.

Lesen Sie weiter

Viel besser, als die Frisur mich hat glauben lassen ;-)

Von: Domics Pinnwand

20.11.2018

Hat mir erstaunlich gut gefallen! Allerdings würde mich schon interessieren, ob es Voraussetzung ist, eine abgefahrene Frisur zu haben, um bei Pro7 Hypnotiseur werden zu dürfen - Alexander Hartmann >> hatte ja auch einen seltsamen Kopfputz zu seiner Uri-Geller-Zeit.... Du kannst schlank sein, wenn du willst: Mit Selbsthypnose zum Wunschgewicht Ich war etwas skeptisch - der Autor ist mir auf dem Coverbild überhaupt nicht sympathisch, und wenn mir jemand Hypnose beibringen soll, ist eine gewisse Sympathie aus meiner Sicht unabdingbar. Umso positiver war ich überrascht: Er liest selbst (mag ich ja auch nicht immer), und seine Stimme finde ich sehr angenehm - nicht übermässig plinke-plonke weichgespült, sondern angenehm ruhig und unaufgeregt. Auch die Visualisierungs -, Entspannungs- und Selbsthypnose-Übungen fand ich gut erläutert und das ein- oder andere werde ich sicher in meinen Alltag einbauen. Okay, ich will jetzt nicht wirklich abnehmen, deshalb kann ich Dir nicht sagen, ob das Buch in der Beziehung funktioniert. Allerdings lassen sich die Visualisierungsübungen auch auf andere Ziele anwenden, z.B. eine bestimmte sportliche Leistung zu erbringen - und da finde ich schon, dass das einen Effekt macht. Besonders eindrucksvoll fand ich die Übung mit dem "magischen Finger": Dabei fokusierst Du dich auf einen der Mittelfinger und stellst Dir vor, dass der wächst. Als ich das nachher kontrolliert habe, ist der tatsächlich gewachsen! Durch die Fokussierung steigert sich die Durchblutung und der Finger wird länger - voll cool! Ich kann mir sehr gut vorstellen, noch mehr Bücher von Jan Becker zu hören. Aber die seltsame Rapper-Frisur-Glatze sollte er nochmal nachdenken, die hätte mich fast vergrault...

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jan Becker ist ausgebildeter Hypnosetrainer und arbeitet als Coach für Persönlichkeiten und Institutionen aus Wirtschaft, Sport und Politik. Auf der Bühne beeindruckt „der sanfte Schädelchirurg“ (Süddeutsche Zeitung) seit über zehn Jahren sein Publikum.

Jan Becker

Weitere Downloads des Autoren