Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Die Zeit der Finsternis - Blut und Knochen 3

Ungekürzte Lesung mit Martin Bross
(3)
Hörbuch Download
39,95 [D]* inkl. MwSt.
39,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine epische Saga über den Kampf zwischen Gut und Böse von einem begnadeten Autor!

Der Dämonenkönig Asroth ist aus seinem eisernen Gefängnis entkommen. An der Seite seiner dunklen Braut Fritha steht er kurz davor, die Verfemten Lande mit einer Armee der Finsternis zu überschwemmen. Riv und die letzten Überlebenden der Ben-Elim versuchen verzweifelt, Widerstand gegen Asroth zu leisten, während weit im Westen Drem mit seinen Verbündeten vor der Vernichtung durch die Dämonen steht. Doch Hoffnung ist das Wertvollste, was die Kämpfer gegen Asroth in ihrer Hand halten – und Hoffnung wird am Ende über das Schicksal der Menschheit entscheiden.


Aus dem Englischen von Wolfgang Thon
Originaltitel: A Time of Courage (Of Blood and Bone 3) (MacMillan, London 2020)
Originalverlag: Blanvalet
Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 27h 12min
ISBN: 978-3-8371-5353-8
Erschienen am  15. February 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

gigantische Schlachten und ein perfektes Ende

Von: Buchfeeling

16.04.2021

Asroth ist tatsächlich entkommen. Fritha sieht sich schon als Königin an seiner Seite, denn sie wurde ihm ja versprochen, auch wenn er davon noch nichts weiß. Doch Fritha hat mit ihren erschaffenen Mischwesen und einem eigenen Drachen einige Trümpfe in der Hand. Drem verfolgt eisern sein Ziel, Fritha und ihre Dämonen aufzuhalten. Doch auch mit einer riesigen Zahl an Kämpfern an seiner Seite scheint ein Sieg aussichtslos. Es sind einfach zu viele dunkle Gegner. Es wird an vielen Fronten gekämpft, Fritha und ihre Abscheulichkeiten gewinnen immer mehr an Macht und ein Sieg der Finsternis scheint in greifbare Nähe. Die Ben-Elim bekommen neue Verbündete und Riv scheint endlich ihren Platz im Leben gefunden zu haben. Die Feindschaft zwischen Djinn und Bleda steigt auf eine zerstörerische Ebene und beide schenken sich nichts in ihrem Wunsch, den jeweils Anderen zu vernichten. Die unterschiedlichen Lager rücken zusammen, um gemeinsam die dunklen Gegner aufzuhalten. So kämpfen bald “Der Orden des strahlenden Sterns”, die Giganten, Drem und seine Freunde, die Ben Elim mit ihren Weißschwingen und Ben-Elim-Halblinge gemeinsam. Doch der Feind ist in großer Überzahl und hat durch seine monströsen Widergänger einen enormen Vorteil. Die Geschichte ist geprägt von erbitterten Kämpfen, grausamen Verstümmelungen und blutrünstigen Monsterwesen. Es wird gemeuchelt und gemetzelt. Dazwischen gibt es kaum eine Atempause für die Protagonisten und den Leser. Die Story hat mich wieder gebannt, die Akteure sind allesamt spannend und interessant, egal ob gut oder böse. Am Ende werden viele lieb gewonnene Protagonisten tot sein und der Schluss der Geschichte ist episch und genial zugleich. Eine ausgezeichnete Reihe für Fans gigantischer Schlachten, extravaganter Wesen und magischer Faszination!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

John Gwynne studierte an der Brighton University, wo er später auch unterrichtete. Er spielte Kontrabass in einer Rock'n'Roll-Band, bereiste die USA und lebte in Kanada. Heute ist er verheiratet, hat vier Kinder und führt in England ein kleines Unternehmen, das alte Möbel restauriert. Nach seiner preisgekrönten Saga »Die Getreuen und die Gefallenen« und der daran angelehnten Reihe »Blut und Knochen« beginnt mit »Nordnacht« die nächste große Fantasy-Serie des SPIEGEL-Bestsellerautors: die »Saga der Blutgeschworenen«.

Zur Autor*innenseite

Martin Bross

Martin Bross spielt und spricht für Bühne, Film, TV und Radio. Von 2006 bis 2017 arbeitete er als Gast am Theater an der Ruhr in Mülheim. Auch im Fernsehen ist er häufig zu sehen (z. B. „Danni Lowinski”, „Heiter bis Tödlich”). Als Sprecher wirkte er bereits an über 400 Hörspielen und Hörbüchern mit.

Zur Sprecher*innenseite

Wolfgang Thon wurde 1954 in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur studierte er Sprachwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Berlin und Hamburg. Heute ist er als Übersetzer und Autor für verschiedene Verlage tätig. Er ist Vater von drei mittlerweile erwachsenen Kindern und lebt, schreibt, übersetzt, reitet und tanzt (Argentinischen Tango) in Hamburg.

Zur Übersetzer*innenseite

Links