Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Oliver Hassencamp

Die Jungen von Burg Schreckenstein

Ungekürzte Lesung mit Rufus Beck
Ab 08 Jahren
(3)
Hörbuch Download
9,95 [D]* inkl. MwSt.
9,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Band 1 der Schreckensteiner

Die Schulraumsituation in Neustadt ist unerträglich geworden und es gibt nur eine Lösung: Ein Teil der Schüler muss mit Sack und Pack auf die Burg Schreckenstein umziehen. Das Leben in den alten Gemäuern mit Burgfried, Zugbrücke, Geheimgängen und vor allem der Folterkammer zeigt schnell seinen Einfluss auf die Jungs - sie wollen den ehemaligen Bewohnern nacheifern und stellen eines Nachts ihre Ritterregel auf: "Ich will auf Schreckenstein allzeit fair und ehrlich sein."
Als die Schreckensteiner das benachbarte Mädcheninternat Schloss Rosenfels entdecken, wird das Einhalten der Regel jedoch auf eine harte Probe gestellt. Denn die Rosenfelserinnen sind nicht nur höchst streicherfahren, sondern halten auch von der eisernen Ritterregel rein gar nichts...

Gleich im ersten Schuljahr gerät das Ritter-Paradies am See durch dunkle Machenschaften in Gefahr. Da sind bei Lehrern und Schülern Mut, Witz und Einfallsreichtum gefragt, um die Burg zu retten.

(Laufzeit: 2h 33)


Originaltitel: © 1975 Oliver Hassencamp, (p) 2004 Der Hörverlag
Hörbuch Download, Laufzeit: 2h 33min
ISBN: 978-3-8445-0133-9
Erschienen am  17. February 2005
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Schreckenstein - Die Lesungen

Ähnliche Titel wie "Die Jungen von Burg Schreckenstein"

Dantons Tod

Georg Büchner

Dantons Tod

Der Untertan

Heinrich Mann

Der Untertan

Huckleberry Finn

Mark Twain

Huckleberry Finn

Farm der Tiere

George Orwell

Farm der Tiere

Clockwork Orange

Anthony Burgess

Clockwork Orange

Hauffs Märchen

Wilhelm Hauff

Hauffs Märchen

Die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn
(1)

Mark Twain

Die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn

Die Drehung der Schraube
(1)

Henry James

Die Drehung der Schraube

Die blaue Hand

Edgar Wallace

Die blaue Hand

Die gestohlenen Stunden
(6)

Sarah Maine

Die gestohlenen Stunden

Ein Weihnachtsmärchen

Charles Dickens

Ein Weihnachtsmärchen

Die sieben Leben des Arthur Bowman
(7)

Antonin Varenne

Die sieben Leben des Arthur Bowman

Das Ohr des Kapitäns
(9)

Gisbert Haefs

Das Ohr des Kapitäns

Ein verruchter Lord

Celeste Bradley

Ein verruchter Lord

Die schönsten Märchen

Hans Christian Andersen

Die schönsten Märchen

Die verlassenen Kinder
(7)

Belinda Bauer

Die verlassenen Kinder

Die Freundin
(5)

Heidi Perks

Die Freundin

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Claire Douglas

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Tagebuch einer Lady auf dem Lande
(2)

E. M. Delafield

Tagebuch einer Lady auf dem Lande

Die geheime Tochter

Claudia Ziegler

Die geheime Tochter

Rezensionen

Unterhaltsam wie eh und je

Von: samisbookblog

20.02.2022

‚Die Jungen(s) von Burg Schreckenstein‘ ist der erste Band einer Jugendbuch-Reihe von Oliver Hassencamp, der im Jahr 1959 erstmals erschienen ist. Das Hörbuch wird von Rufus Beck gelesen, dessen Stimme viele aus den Harry-Potter-Hörbüchern kennen könnten. Er liest voller Emotionen, sodass man, auch dank des unterhaltsamen Schreibstils, direkt in den Bann der Geschichte gezogen wird. Die Charaktere sind perfekt ausgearbeitet und es werden einige Stereotypen genutzt, sodass alle Personen komplett einzigartige Eigenschaften haben. Ottokar zum Beispiel ist ein geborener Anführer, Dampfwalze wird ‚Muskelprotz mit Spatzenhirn‘ genannt (was vermutlich schon alles sagt) und Stefan, der Neue, entwickelt sich über das Buch hinweg zu einem wahren Vorzeige-‚Ritter‘, wie sich die Schüler auf der Burg nennen. Sie eifern den Rittern nach, die damals auf der Burg gelebt haben. Daher wird weder getrunken oder geraucht, noch gelogen oder betrogen, was super interessant zu lesen ist. Wir haben die Bücher schon etliche Male gelesen, unser Papa besitzt sie doppelt und dreifach… Daher haben wir uns auch riesig über das Rezensionsexemplar gefreut! Der erste Band ist zu Beginn natürlich noch etwas zäh, die Jungen müssen ja erstmal auf die Burg kommen. Doch dann nimmt die Geschichte immer mehr Fahrt auf und von neuen Mitschülern und Freundschaften über ein Sportfest bis hin zur Verteidigung des Internats auf der Burg ist alles mit dabei. Der erste Band einer humorvollen und sehr unterhaltsamen Reihe! ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️/5

Lesen Sie weiter

Auch heute noch sind die Geschichten genau so hörenswert wie damals.

Von: ElasBookinette

08.09.2016

Als die Schule der Jungen in Neustadt fast aus allen Nähten platzt und die Situation immer ungemütlicher wird, gibt es nur eine Lösung: Sie ziehen um - und zwar auf Burg Schreckenstein, denn der Besitzer hat seine Räume für die Schule zur Verfügung gestellt. Doch da die Burg weiter entfernt ist, wird aus der Schule ein Internat. Erstaunlich schnell leben sich die Schüler in ihrer neuen Umgebung ein und entdecken die Vorzüge, welche das alte Burganwesen so bietet.....denn neben dem Burggraben, alten Ritterrüstungen und einer geheimnisvollen Atmosphäre lässt sich so mancher Streich leichter durchführen.....und die Langeweile hat keine Chance. Der Autor Oliver Hassencamp hat sein erstes Buch über die "Schreckensteiner" bereits vor vielen Jahrzehnten veröffentlicht und so haben die Streiche auf der Burg schon einigen Jugendlichen unzählige lesenswerte Stunden beschert. DerHörverlag hat nun den Büchern als Hörbuchversion sozusagen eine neue Stimme gegeben, denn gelesen werden diese von Rufus Beck, dem es mit seiner Stimme phantastisch gelingt, die Atmosphäre auf der Burg an die Hörer weiterzugeben. Es handelt sich hier um eine vollständige Lesung mit einer Gesamtlaufzeit von ca. 153 Minuten, verteilt auf 2 CDs. Empfohlen wird das Hörvergnügen für junge Hörer ab 10 Jahren. Die Geschichte über Freundschaft, Mut, manchmal auch Zweifel und vor allen Dingen Zusammenhalt ist sicherlich eine Erzählung, welche heute noch so lesens- oder eben hörenswert ist wie schon vor vielen Jahren. "Die Jungen von Burg Schreckenstein" ist der erste Teil und erzählt, wie die Jungen auf der Burg ankommen und welche Bedeutung der Schwur für die Burgschüler hat, den sich die Schreckensteiner ausgedacht haben. Auch einige weitere Folgen wurden bereits als Hörversion herausgegeben, alle gelesen von Rufus Beck. Wir sind wieder auf diese Serie nach einer Filmvorschau aufmerksam geworden, denn das Abenteuer der "Jungen von Burg Schreckenstein" kommt bald in die Kinos und man darf gespannt sein, welche Streiche in den Film aufgenommen wurden und vor allen Dingen, wie es in die heutige Zeit umgesetzt wurde. Erhältlich sind die Hörbücher rund um die "Burg Schreckenstein" bei derHörverlag.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Oliver Hassencamp

Oliver Hassencamp (1921-1988) besuchte nach dem Studium der Rechte, der Kunst und Psychologie die Schauspielschule. Er arbeitete als Schauspieler, Kabarettist und Texter beim Theater, Film, Funk und Fernsehen.

Zum Autor

Rufus Beck

Rufus Beck, Jahrgang 1957, studierte an der Universität Heidelberg Islamistik, Philosophie und Ethnologie, ehe er sich dem Schauspielfach zuwandte. Nach Bühnenauftritten in Heidelberg, Saarbrücken, Tübingen, am Schauspiel Frankfurt, Schauspiel Köln und Basel ging er von 1988 bis 1994 ans Bayerische Staatsschauspiel in München und gastiert seitdem an allen großen deutschen Bühnen. 1990 wurde er für die Rolle des Franz Moor in Schillers »Die Räuber« zum Nachwuchsschauspieler des Jahres gewählt. Sein Kinodebüt gab er 1991 in Sönke Wortmanns »Kleine Haie«, erhielt für seine Rolle in »Der bewegte Mann« (1994) den Bambi und wurde für »Jimmy the Kid« (1997) für den Bundesfilmpreis nominiert. In den letzten Jahren drehte Rufus Beck u. a. »Die Wilden Fußballkerle« (2002), »Räuber Hotzenplotz« (2005) und »Die Wilden Kerle – Die Legende lebt!« (2016). Von 2001 bis 2003 verkörperte er im Fernsehen die Titelrolle in der Krimi-Reihe »Inspektor Rolle«. 1994 ging er das erste Mal auf Deutschland-Tournee mit »Tabaluga« und Peter Maffay. 2003, 2012 und 2016 folgten weitere erfolgreiche »Tabaluga« Tourneen, bei denen er selbst Regie führte, als Co-Autor fungierte und die Rolle des Magiers und des Käfers spielte. Der Schauspieler und Regisseur Rufus Beck ist aber auch ein gefragter Synchronsprecher, der Hopper bei »Das große Krabbeln«, Lord Farquard in »Shrek«, Kater Maribor bei »Bibi Blocksberg« und vielen anderen seine Stimme leiht. Als Sprecher für Hörbuchproduktionen ist er vor allem als die Stimme von »Harry Potter« bekannt und populär geworden. Für den Hörverlag las er u. a. die »Harry-Potter«-Bände von J.K. Rowling sowie »Die Kinder-Uni« von Ulrich Janßen und Ulla Steuernagel und ist in vielen Hörspielproduktionen wie u. a. »Der Herr der Ringe« von J.R.R. Tolkien und »Moby-Dick« von Herman Melville zu hören.

Zum Sprecher

Weitere Downloads des Autoren