Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Karen Glistrup

Was ist bloß mit Mama los?

Wenn Eltern in seelische Krisen geraten. Mit Kindern über Angst, Depression, Stress und Trauma sprechen

(8)
Hardcover
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Jedes 7. Kind erlebt seine Eltern in einer psychischen Krise. Hilflosigkeit, Schuldgefühle und vor allem Sprachlosigkeit sind dann meist an der Tagesordnung. Mit ausdrucksstarken Illustrationen und viel Hintergrundwissen hilft dieses Buch, aufzuklären und ins Gespräch zu kommen. Für Kinder ab 3 bis ins Erwachsenenalter.

  • Wenn Eltern in der Krise stecken

  • Ein Tabuthema kindgerecht aufbereitet

  • Mit einem Vorwort von Jesper Juul


Aus dem Dänischen von Knut Krüger
Originaltitel: Snak om det
Originalverlag: by PSYKINFO Forlaget – PsykInfoMidtdk
Hardcover, Pappband, 72 Seiten, 20,5 x 23,8 cm
5. Aufl. 2020
Durchgehend vierfarbig illustriert
ISBN: 978-3-466-31020-3
Erschienen am  06. October 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Was ist bloß mit Mama los?"

Das glückliche Gehirn
(1)

Daniel G. Amen

Das glückliche Gehirn

Erschöpfung und Depression: Wenn die Hormone verrücktspielen
(2)

Michael Spitzbart

Erschöpfung und Depression: Wenn die Hormone verrücktspielen

Reise hinter die Finsternis

Carlo Zumstein

Reise hinter die Finsternis

Männer weinen nicht

Constanze Löffler, Beate Wagner, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Manfred Wolfersdorf

Männer weinen nicht

Dieser Schmerz ist nicht meiner
(3)

Mark Wolynn

Dieser Schmerz ist nicht meiner

Zu intelligent, um glücklich zu sein?
(1)

Jeanne Siaud-Facchin

Zu intelligent, um glücklich zu sein?

Die Suche nach dem verborgenen Glück
(1)

Nicholas Sparks, Billy Mills

Die Suche nach dem verborgenen Glück

Hochsensibel - Was tun?
(1)

Sylvia Harke

Hochsensibel - Was tun?

Spirit Move - Entdecke die Kraft in dir
(3)

Sue Dhaibi

Spirit Move - Entdecke die Kraft in dir

Der Reisebegleiter für den letzten Weg

Berend Feddersen, Dorothea Seitz, Barbara Stäcker

Der Reisebegleiter für den letzten Weg

Warum dänische Kinder glücklicher und ausgeglichener sind
(3)

Jessica Joelle Alexander, Iben Dissing Sandahl

Warum dänische Kinder glücklicher und ausgeglichener sind

Selbstmitgefühl

Kristin Neff

Selbstmitgefühl

Warum wir ohne Hunger essen

Maria Sanchez

Warum wir ohne Hunger essen

Das kleine Kaninchen, das so gerne einschlafen möchte

Carl-Johan Forssén Ehrlin

Das kleine Kaninchen, das so gerne einschlafen möchte

Schwindel ohne Befund

Dr. med. Thomas Weiss

Schwindel ohne Befund

Der kleine Elefant, der so gerne einschlafen möchte
(9)

Carl-Johan Forssén Ehrlin

Der kleine Elefant, der so gerne einschlafen möchte

Immunschutz für die Seele
(1)

Monnica Hackl

Immunschutz für die Seele

Natürliche Hormone
(1)

Dr. Dr. Thomas Beck

Natürliche Hormone

Das Achtsamkeitstraining
(1)

Mark Williams, Danny Penman

Das Achtsamkeitstraining

Frohmedizin

Dr. med. Ulrich Strunz

Frohmedizin

Rezensionen

Kindgerecht erklärt, für 3-jährige Kinder noch zu früh

Von: Jasmin (fluesterndewelt)

05.09.2022

Es ist meinem Umfeld natürlich schon lange kein Geheimnis mehr, dass auch ich mich vor wenigen Monaten in solch einer Krise befand, welche sich so zuspitzte, dass ich mich freiwillig in eine Klinik begab. Seither interessiert mich das Thema natürlich noch mehr in Bezug auf meinen kleinen Sohn. Wie erkläre ich ihm, dass Mama krank ist? Wie erkläre ich ihm diese Angst und meine depressiven Episoden? Genau hier kommt dieses Buch ins Spiel, denn das Wichtigste ist dem Kind zu verstehen zu geben, dass es nicht seine Schuld ist, wenn Mama traurig ist zum Beispiel. Das Buch gibt sehr viele gute Tipps an die Hand, welche ich auch mot Sicherheit umsetzen werde. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich die Altersangabe nicht passend empfinde. Dieses Buch soll für Eltern und Kinder ab 3 Jahren sein - dementsprechend eigentlich genau passend für uns. Das finde ich aber tatsächlich ein bisschen zu jung. Eine Altersempfehlung ab 5 oder 6 Jahren fände ich tatsächlich angebrachter. Die Message des Buches ist dennoch klar: Wir dürfen psychische Erkrankungen nicht weiterhin tabuisieren und müssen unseren Kindern und anderen Angehörigen eine Vertrauensperson an die Hand geben können, mit denen sie ihre Sorgen und Ängste in Bezug auf die Krankheit besprechen können. Deshalb kann ich es dennoch empfehlen für jede Person, die sich dafür interessiert oder vielleicht sogar selbst in einer seelischen Krise befindet.

Lesen Sie weiter

tolles Sachbuch für Erwachsene und Kinder

Von: krümels bücherwelt

07.04.2022

Das Buch ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Ich bin nicht sicher ob das Alter passt. Man muss sicher mit eigenen Worten beschreiben. Aber für etwas ältere Kinder schon. Es ist mit vielen Illustrationen und einigen Texten für Kinder versehen, wie auch Texte für größere Kinder und Erwachsene. Es leitet Erwachsene an, wie man Kindern diese Themen kindgerecht näher bringen kann. Kinder bekommen sehr viel mehr mit, als Erwachsene denken, deshalb ist es oft besser ihnen Dinge kindgerecht zu erklären. So kann vermieden werden, dass sie denken, dass sie Schuld am Befinden ihrer Eltern haben. Auch das Thema Krieg bzw. Flüchtlingskinder wird mit angerissen. Diese Gesichtspunkte fand ich ehrlichgesagt auch sehr interessant. Es wurde von einer Seite beleuchtet, die man oft nicht so bedenkt. Mir gefällt das Buch gut, weil man sich beim Lesen selbst auch reflektiert und merkt, wie gewisse Dinge bei Kindern ankommen. Die Idee das Buch offen liegen zu lassen, damit die Kinder drin blättern können und selbst das Gespräch suchen dürfen finde ich sehr schön. Ich denke, es eignet sich auch für Menschen die erstmals mit dem Thema psychische Gesundheit in Berührung kommen, um einen ersten Einblick und ein Verständnis dafür zu bekommen. EMPFEHLUNG! ✌

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Karen Glistrup ist Sozialarbeiterin und Paar- und Familientherapeutin. Sie arbeitet mit psychisch erkrankten Eltern und ihren Kindern und berät Fachleute zu diesem Thema. Sie lebt mit ihrer Familie in Ry, Dänemark.

www.talk-about-it.eu

Zur Autorin

Knut Krüger, geboren 1966, arbeitete nach seinem Germanistik-Studium im Buchhandel und Verlagswesen. Er ist heute freier Autor, Lektor und Übersetzer für englische und skandinavische Literatur. Lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.

Zum Übersetzer

Videos