Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Hugh Lofting, Bettina Obrecht

Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Kinderbuchklassiker - Doktor Dolittle und seine Tiere

Einfach selbst lesen ab 7 Jahren

(2)
HardcoverNEU
9,00 [D] inkl. MwSt.
9,30 [A] | CHF 12,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der berühmteste Tierdoktor der Kinderliteratur

Doktor John Dolittle aus Puddleby weiß, dass man die Tiersprache verstehen muss, um ein guter Tierdoktor zu sein. Zum Glück bringt ihm die Papageiendame Polynesia die Sprache der Tiere bei. Bald ist er so berühmt, dass sogar die Affen in Afrika nach ihm schicken. Dr. Dolittle eilt ihnen zu Hilfe – und mit ihm Dab-Dab, die Ente, Göb-Göb, das Schweinchen, Jip, der Hund, die Eule Tuh-Tuh und natürlich Polynesia.

Die Kinderbuchklassiker zum Einfach-selbst-Lesen von Penguin JUNIOR sind ideal für geübte Leseanfänger*innen:

• Große, gut erfassbare Schrift

• Unterteilt in mehrere Kapitel

• Ideal für geübtere Leseanfänger*innen


ORIGINALAUSGABE
Originaltitel: Penguin JUNIOR Einfach selbst lesen – Kinderbuchklassiker # 2
Mit Illustrationen von Caroline Opheys
Hardcover, Pappband, 88 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-328-30129-5
Erschienen am  26. April 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Penguin-JUNIOR-Kinderbuchklassiker-Reihe

Rezensionen

Der mit den Tieren spricht...

Von: Katja Büscher

15.05.2022

Was für eine süße Geschichte. Ich bin verliebt in Doktor Dolittle mitsamt seinen ganzen Tieren. 🥰 Doktor Dolittle aus Puddelby ist Arzt und liebt Tiere über alles. Da sein Haus mit Tieren quasi nur so überquillt, kommen allerdings immer weniger Patienten zu ihm. Sie fühlen sich von den Tieren gestört. Ohne Patienten wird das Geld natürlich knapp. Nur gut, dass der Katzenfutterhändler eine großartige Idee hat: Doktor Dolittle sollte am besten nur noch Tiere behandeln und keine Menschen mehr. Und nicht nur dass, Doktor Dolittle lässt sich von dem Papagei Polynesia auch noch in Tiersprachen unterrichten. So dauert es nicht lange und schon kann Doktor Dolittle mit allen Tieren kommunizieren. Als er aber auch noch ein Krokodil ins Haus aufgenommen wird, bleiben auch die tierischen Patienten aus Angst aus. Fast zeitgleich erreicht Dr. Dolittle die Nachricht über eine gefährliche Affenkrankheit in Afrika. Keine Frage – er muss nach Afrika um dort zu helfen. Was es dort an Abenteuern zu erleben gibt, verrate ich euch nicht. 😉 Die Geschichte ist herzallerliebst verfasst, lädt zum Schmunzeln, aber auch an vielen spannenden Stellen zum Mitfiebern ein. Der bekannte Kinderbuch-Klassiker wurde neu verfasst und ist nun mit seiner großen, gut lesbaren Schrift ideal geeignet für geübte Leseanfänger.

Lesen Sie weiter

Ein Klassiker im neuen Gewand: Lesefutter für geübte Leseanfänger 😀

Von: Leserattenmama

03.05.2022

Die neue Reihe „Einfach selbst lesen - Kinderbuchklassiker“ ist wie gemacht für meine große Tochter: eine vergleichsweise komplexe Geschichte wird auf 85 Seiten nacherzählt, welche mit vielen farbigen Illustrationen aufgelockert, in 17 Kapitel unterteilt und zwar nicht in der Erstleserschrift gedruckt ist, aber in einer sehr gut lesbaren Schriftart, die auch ich sehr angenehm finde. Meine Tochter kennt bereits die Verfilmung mit Robert Downey Jr. (ja, hier wird nicht nur gelesen, sondern ab und zu auch ein gemeinsamer Filmabend veranstaltet 😅) - mit der Handlung von „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“ hat das Buch jedoch wenig gemeinsam 😊 dennoch half es beim Verständnis der Eigennamen (Dr Dolittle, Polynesia) der rund 100 Jahre (!) alten Geschichte! Die Tierliebe und vor allem die ordentliche Portion Fantasie und Kreativität, die in diesem Abenteuer steckt, haben meine Tochter schnell begeistert und ihre Neugierde auf Kinderbuchklassiker geweckt - zum Glück wartet noch „Anne auf Green Gables“ und im Sommer dann auch „Tom Sawyer“ und „Robin Hood“ auf uns 😊

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hugh Lofting

Hugh Lofting wurde 1886 in Maidenhead in England geboren. Nach einem Studium in England und in den USA ließ er sich 1912 in den USA nieder, wo er als freier Schriftsteller für verschiedene Zeitschriften arbeitete. Im Ersten Weltkrieg kämpfte er als Soldat in Frankreich und Flandern. Dort schuf er in Briefen an seine Kinder die Gestalt des Doktor Dolittle, die ihn weltberühmt machen sollte. Aus der Bearbeitung der Briefe entstand bereits 1920 sein erstes, von ihm selbst illustriertes Kinderbuch "The Story of Doctor Dolittle", dem noch eine Vielzahl von Dolittle-Abenteuern folgten. Lofting starb 1947 in Santa Monica in Kalifornien.

Zur Autor*innenseite

Bettina Obrecht wurde 1964 in Lörrach geboren und studierte Englisch und Spanisch. Sie ist Autorin, Übersetzerin und freie Mitarbeiterin im Rundfunk und wurde für ihre Kurzprosa und Lyrik mehrfach ausgezeichnet. Sie hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und sich in die "Garde wichtiger Kinderbuchautorinnen hineingeschrieben” (Eselsohr).

Zur Autor*innenseite

Caroline Opheys studierte Kommunikationsdesign und arbeitete für verschiedene Werbeagenturen, bis sie das Illustrieren für sich entdeckte. Am liebsten zeichnet sie bei guter Musik oder einem Podcast und geht zur Inspiration hinaus in die Natur oder ins Café. Sie lebt in Düsseldorf.

Zur Illustrator*innenseite

Weitere Bücher der Autoren