Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ilse Kleberger, Unsre Oma

(1)
Ilse Kleberger, Unsre Oma
Hardcover
4,95 [D] inkl. MwSt.
4,95 [A] | CHF 7,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Oma der sechs Pieselang-Kinder kann wirklich alles: stricken, Kranke pflegen und Tiere versorgen, aber auch Rollschuh laufen, Eier ausbrüten und ordentliche Partys feiern. Sie hat immer Zeit für die Kinder und weiß für alles Rat. Vor allem hat sie nicht vergessen, wie es ist, ein Kind zu sein. Mit dieser Oma wird es garantiert nie langweilig! Ilse Klebergers »Oma« begeistert seit über 50 Jahren kleine und große Leser.


Mit Fotos / Illustrationen von Rolf Bunse
Hardcover, Pappband, 160 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-0837-1
Erschienen am  24. Februar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Rollschuhe, Zoo & Anstandsunterricht

Von: pandanakids

02.02.2021

Die sechs Kinder des Lehrers Pieselang sind zu beneiden: Sie haben eine richtige altmodische Oma, die immer Zeit für sie hat und für alles Rat weiß. Das heißt, altmodisch sieht sie nur aus – sie trägt stets ein langes schwarzes Kleid, Knöpfstiefel, ein Samtband um den Hals, einen lila Hut oder eine grüne Pudelmütze. Sonst aber ist sie jung geblieben und kann einfach alles: Rollschuh laufen, schaukeln, Hühnereier ausbrüten, einen wilden Stier verjagen, eine Party in Schwung bringen, einen im Eis eingebrochenen Jungen retten. Mit Oma zusammen sein ist nie langweilig, und die Pieselangs erleben die tollsten und lustigsten Abenteuer. Das Buch ist von 1964 und somit ist die Story natürlich etwas in die Jahre gekommen, aber immer noch aktuell ist die Oma-Enkel-Beziehung. Mit Oma kann man einfach Spaß haben und sie lässt auch mal Fünfe gerade sein. Am schönsten fand ich die Episode, in der Oma mit den Enkeln zu ihrem Bruder, dem Zoodirektor, reist und dort wohnen sie mehrere Wochen direkt im Zoo. Das hätte ich mir als Kind ja mal gewünscht! Mein Kleiner fand die Party am besten, bei der Oma die Gäste ordentlich aufmischt und am Ende alle tanzen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen