Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Anne Sefrioui

Hiroshige: Famous Places in the Sixty-odd Provinces

[accordion-fold edition]

(3)
Hiroshige: Famous Places in the Sixty-odd Provinces
Hardcover (engl.)
35,00 [D] inkl. MwSt.
36,00 [A] | CHF 47,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

This elegant volume showcases Hiroshige’s exquisite scenes of 19th-century Japan in a format that honors the Japanese bookmaking tradition.

Hiroshige, the last great master of the ukiyo-e tradition, produced works of subtle yet intense color. This collection of prints, first published in the 1850s, contains images of each of Japan’s provinces, capturing a crucial moment in Japan’s history, a decade before the Meiji Restoration would open the doors to industrialization and Western influence. These sweeping panoramas of the beautiful countryside combine the illusion of distance with a depth of detail that draws the viewer in. In addition to glorious landscapes, Hiroshige’s depictions of busy urban centers provide a rare insight into daily life in the Edo era.

This beautiful slip-cased edition includes two volumes: a complete set of seventy prints and a separate booklet that provides an introduction to Hiroshige’s life and art as well as descriptive captions of the prints. From thundering waterfalls and towering cliffs to wide beaches and bustling harbors, Hiroshige’s native land emerges in serene and exquisite detail—the perfect keepsake for fans of Japanese culture, ukiyo-e, and printmaking.


Originaltitel: Hiroshige: Paysages célèbres des soixante provinces du Japon
Originalverlag: Hazan
Hardcover (engl.), 110 Seiten, 17,3 x 24,5 cm, 70 farbige Abbildungen, 70 s/w Abbildungen
Seidenbezogene Leporello-Ausgabe mit 70 Farbtafeln und Booklet, im Schmuckschuber
ISBN: 978-3-7913-8719-2
Erschienen am  19. April 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Japan

Rezensionen

Sehr ansprechende Gestaltung.

Von: Literaturentochter

14.01.2022

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗 zu „Hiroshige: Famous Places in the Sixty-odd Provinces“ von Anne Sefrioui. 𝙸𝚗𝚑𝚊𝚕𝚝: Inhalt dieses Schubers sind ein mit Leinen überzogenes Leporello, welches 70 Abbildungen des Künstlers Utagawa Hiroshige (1797-1858) zeigt und einem Begleitheft in englischer Sprache. Das Heft enthält neben der Einführung über den Künstler der ukiyo-e Tradition zu jedem Bild eine detaillierte Beschreibung. Bei den Bildern handelt es sich um 69 japanische Holzschnitte aus dem 19. Jahrhundert und einem Bild, auf dem Schriftzeichen abgebildet sind. Die Kunstwerke zeigen die japanische Landschaft, untergliedert in die damaligen Provinzen Japans. 𝙼𝚎𝚒𝚗𝚞𝚗𝚐: Dieser Schuber ist einfach rundum gelungen und hat mich sehr glücklich gemacht. Die hochwertige Verarbeitung unterstreicht die abgebildeten Kunstdrucke noch mehr und ich war vom ganzen Paket hin und weg. Das Leporello hat mich sofort zum Träumen angeregt und mich in ein Japan vergangener Tage entführt. Dieser Schuber eignet sich als Geschenk und kann immer wieder bestaunt werden. 𝙵𝚊𝚣𝚒𝚝: Ich bin von diesem Werk vollkommen begeistert. Die reproduzierten Farbtafeln haben mich zum Träumen angeregt und mein Fernweh nach Japan geweckt.

Lesen Sie weiter

Wundervoll

Von: _maxcologne_

07.08.2021

Hiroshiges Famous Places in the Sixty-odd Provinces ist ein wundervoll gestaltetes Leporello mit Motiven japanischer Holzschnitte aus dem 19. Jahrhundert. Utagawa Hiroshige gilt als Meister seines Faches und hat hier die Landschaften einer jeden der damaligen japanischen Provinzen auf ein Bild gebannt. Das Augenmerk liegt hierbei nicht immer auf geografischer Genauigkeit, sondern auf dem Einfangen der besonderen Stimmung einer jeden Provinz, so ändern auf den Schnitten auch schonmal Flüsse ihren Lauf, wenn es besser zur Stimmung passt. Das Leporello ist wunderschön gestaltet und lädt zum Verweilen und darin Versinken ein. Es weckt die Sehnsucht sobald wieder möglich einen ausgiebigen Urlaub in Japan zu planen. Begleitet wird das Werk mit einem auf englisch gehaltenen Begleitheft mit einer kurzen Einführung und einer kurzen Erläuterung zu jedem Bild. Beides zusammen findet sich in einem edel gestalteten Schuber. Man merkt dem Ensemble die Liebe bei Herstellung und Gestaltung geradezu an. Insgesamt ist das Buch für jeden Ostasien-Fan ein absolutes Muss.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anne Sefrioui

Anne Sefrioui is the author of numerous books on art and art history.

Zur Autor*innenseite