Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ingo Siegner

Der kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt

Vorlese-Bilderbuch
Mit echten Briefen zum Herausnehmen

Mit Illustrationen von Ingo Siegner
Ab 6 Jahren
(4)
Hardcover
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die aufregende Weltreise des kleinen Drachen Kokosnuss – mit echten Briefen zum Herausnehmen!

Der kleine Drache Kokosnuss ist entsetzt: Der fiese Murk hat seinen Freund Oskar entführt! Spurlos sind beide verschwunden. Spurlos? Nein, zum Glück nicht ganz. Oskar konnte einen Brief mit Hinweisen hinterlassen und der führt Kokosnuss direkt nach – London! Riesig ist die Stadt der Regenschirmträger und Teetrinker, aber der Murk ist längst weitergereist. Zunächst nach Paris zum Eiffelturm, dann nach Pisa, wo man schiefe Türme mag. Und dann führen Oskars Briefe nach China. Ob es Kokosnuss am Ende gelingt, Oskar zu befreien? Dies wird im aufregenden Abenteuer von Kokosnuss’ Weltreise erzählt.

In dieser Ausgabe im extra großen Vorleseformat ist in jedem Kapitel ein Briefumschlag eingeklebt – mit echten Briefen zum Herausnehmen!

Bei diesem Titel handelt es sich um eine inhaltlich überarbeitete Neuausgabe von "Der kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt".


Originaltitel: Der kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt
Originalverlag: cbj Verlag
Mit Illustrationen von Ingo Siegner
Hardcover, Pappband, 72 Seiten, 21,0 x 27,0 cm
Mit echten Briefen
Mit fbg. Illustrationen + integrierten Briefen
ISBN: 978-3-570-17981-9
Erschienen am  14. June 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein süßes und ausgefallenes Abenteuer

Von: thats.new.life

14.09.2021

Das ist wieder ein tolles Abenteuer vom kleinen Drachen Kokosnuss, diesmal ist er auf Rettungsmission und möchte seinen Freund Oscar vom bösen Murk befreien. So geht es von Land zu Land von Stadt zu Stadt. Wird der kleine Drache Kokosnuss es schaffen?  Im Buch viele farbige Umschläge drin mit echten Briefen die man herausnehmen kann. Das macht das Buch sehr spannend und ausgefallen, wie ein eigenes kleines Abenteuer das man während dem Lesen miterleben darf. Es ist wunderschön gestaltet und eine Reise die uns an viele Orte mitnimmt. Wir finden den kleinen Drachen Kokosnuss immer wieder schön zu lesen, als Gute-Nacht-Buch und auch zwischendurch bestens geeignet. Ich als Erwachsene lese sie auch total gerne und kann sie jedem empfehlen.

Lesen Sie weiter

MEIN KINDERBUCH-HIGHLIGHT 2021

Von: mirabellaparadise

18.08.2021

Für das Kinderbuch DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS REIST UM DIE WELT hat sich INGO SIEGNER etwas BESONDERES einfallen lassen: DAS BUCH ENTHÄLT ECHTE BRIEFE IN UMSCHLÄGEN ZUM HERAUSNEHMEN UND LESEN – IN KINDLICHER SCHREIBHANDSCHRIFT MIT ENTZÜCKENDEN KINDERZEICHNUNGEN. Ich begrüße diese Idee sehr, da sie vielleicht Kinder dazu animieren kann, ebenfalls mit dem Briefeschreiben anzufangen. In meiner Kindheit war es üblich, Korrespondenz mit Brieffreunden (evtl. auch aus anderen Ländern) zu führen. Darüber hinaus hat man regelmäßig Briefe, Urlaubs-, Geburtstags- und Weihnachtspostkarten von Verwandten/Urlaubsbekanntschaften erhalten und sich jedes Mal irrsinnig gefreut. Für die Beantwortung und Verzierung der „Antwort“-Briefe hat man sich Zeit genommen und viel Mühe gegeben. Dementsprechend hat der/die Briefpartner/in ernstgemeinte Wertschätzung erfahren. Heutzutage gibt es leider häufig nur eine WhatsApp (womöglich noch mit unsäglichen Abkürzungen, bei denen mir teilweise die „Haare zu Berge stehen“) mit einem großen Verteilerkreis oder einen „Post“ für die Allgemeinheit in den sozialen Netzwerken. Das finde ich persönlich sehr schade. Ich bin so gespannt, ob ich demnächst Post von meinen entfernt wohnenden Enkelkindern, für die ich dieses Buch ausgesucht habe, erhalte. Zum Inhalt: Der kleine Fressdrache Oskar wird vom fiesen Murk entführt und fortan weltweit auf Rummelplätzen zur Schau gestellt. Also macht sich sein bester Freund, der kleine Drache Kokosnuss, auf die Suche nach Oskar und gewinnt unterwegs, aufgrund seiner liebenswürdigen Art, immer mehr hilfsbereite Seelchen, die ihn während seiner strapaziösen Mission unterstützen. Eine Flaschenpost und hinterlegte Briefumschläge an geheimen Stellen bei mysteriösen Kontakten helfen Kokosnuss, Oskar aufzuspüren und letztendlich von seinem Martyrium zu befreien. Also keine Sorge: Es gibt ein HAPPY END. Die Verfolgungsjagd findet in London, Paris, Italien, China und im Indianerland statt. Detailverliebte Zeichnungen zeigen die Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Länder (ähnlich wie bei sog. Wimmelbildern). Und nicht nur das: Es wird auf verschiedene landestypische Individualitäten eingegangen: In England sind Regenschirme wichtig, in Frankreich dauert ein Essen mehrere Stunden und die einheimischen Drachen haben einen französischen Akzent, in Italien kocht die Mama richtig gute Minestrone, in China tragen die Leute lustige Hüte und nehmen ihre Nahrung mit Stäbchen zu sich, bei Indianern kommt eine Friedenspfeife als Begrüßungsgeschenk klasse an und man erfährt wie Spurenleser arbeiten, usw. Sehr niedlich finde ich auch den roten Faden, um Kokosnuss' Reisebegleiter, den Schiffskoch-Drachen Zwiebelchen und seine Ausdünstungen, der sich durch das komplette Buch zieht. Was habe ich geschmunzelt. Die Geschichte beinhaltet diverse Lerneffekte zu den Themen: Geographie, Nationalitäten, Toleranz, Hilfsbereitschaft, Freundschaft uvm. Sie ist altersgerecht geschrieben und eignet sich sowohl zum Vorlesen als auch für Leseanfänger zum Selbstlesen. Ich freue mich auf weitere Bücher vom Drachen Kokosnuss.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ingo Siegner, 1965 in Hannover geboren, wuchs in Großburgwedel auf. Sein »Kleiner Drache Kokosnuss« zählt zu den bekanntesten Kinderbuch-Figuren Deutschlands. Die Bücher über den kleinen Feuerdrachen sind in viele Sprachen übersetzt. Auch seine Geschichten über »Erdmännchen Gustav« und »Elliot und Isabella« sind bei den Kindern sehr beliebt. Ingo Siegner lebt als freier Autor und Illustrator mit seiner Frau in Hannover.

Zur Autor*innenseite

Ingo Siegner wurde 1965 in Hannover geboren. Dort lebt und arbeitet er als freier Autor und Illustrator. Für Nachbarskinder erfand er die Geschichten vom kleinen Drachen Kokosnuss, der sich binnen kurzer Zeit zum beliebten Kinderbuch-Character entwickelte. Mittlerweile sind nicht nur die Bücher und Hörbücher, sondern auch das dazugehörende Merchandising-Programm eine echte Erfolgsgeschichte.

Zur Illustrator*innenseite

Links

Weitere Bücher des Autors