Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Irvin D. Yalom

Das Spinoza-Problem

Roman

Hardcover
22,99 [D] inkl. MwSt.
23,70 [A] | CHF 32,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das Opus Magnum des großen amerikanischen Psychoanalytikers und Bestsellerautors Irvin D. Yalom

Der jüdische Philosoph Spinoza und der nationalsozialistische Politiker Alfred Rosenberg – nicht nur Jahrhunderte liegen zwischen ihnen, auch ihre Weltanschauungen könnten unterschiedlicher nicht sein. Der eine ein unbeugsamer Freigeist, der wegen seiner religionskritischen Ansichten aus der jüdischen Gemeinde verbannt wurde und heute als Begründer der modernen Bibelkritik gilt. Der andere ein verbohrter, von Hass zerfressener Antisemit, dessen Schriften ihn zum führenden Ideologen des nationalsozialistischen Regimes machten und der dafür bei den Nürnberger Prozessen zur Rechenschaft gezogen wurde. Und trotzdem gibt es eine Verbindung zwischen ihnen, von der kaum jemand weiß, denn bis zu seinem Tod war Rosenberg wie besessen vom Werk des jüdischen Rationalisten, als dessen »entschiedenster Verehrer« sich kein geringerer als Johann Wolfgang von Goethe bezeichnet. Fesselnd erzählt der große Psychoanalytiker Irvin D. Yalom die Geschichte dieser beiden unterschiedlichen Männer und entführt seine Leser dabei in die Welt der Philosophie und gleichzeitig auch in die Tiefen der menschlichen Psyche.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Liselotte Prugger
Originaltitel: The Spinoza Problem
Originalverlag: Basic Books
Hardcover mit Schutzumschlag, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-75285-0
Erschienen am  09. July 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das Spinoza-Problem"

Der Mann im roten Rock

Julian Barnes

Der Mann im roten Rock

... trotzdem Ja zum Leben sagen
(2)

Viktor E. Frankl

... trotzdem Ja zum Leben sagen

Vom Ende einer Geschichte
(1)

Julian Barnes

Vom Ende einer Geschichte

Rückwärtsleben
(1)

Mark Watson

Rückwärtsleben

Der Lärm der Zeit
(3)

Julian Barnes

Der Lärm der Zeit

Die Kunst des Liebens
(3)

Erich Fromm

Die Kunst des Liebens

Dao De Jing
(2)

Lao Zi, Michael Hammes

Dao De Jing

Adrenalin
(2)

Michael Robotham

Adrenalin

Die Orangen des Präsidenten
(1)

Abbas Khider

Die Orangen des Präsidenten

Winesburg, Ohio
(1)

Sherwood Anderson

Winesburg, Ohio

Denn alles ist vergänglich
(3)

Irvin D. Yalom

Denn alles ist vergänglich

Die Frau an der Schreibmaschine
(8)

Suzanne Rindell

Die Frau an der Schreibmaschine

Öl!
(1)

Upton Sinclair

Öl!

Dass du ewig denkst an mich

Mary Higgins Clark

Dass du ewig denkst an mich

Der kleine Freund

Donna Tartt

Der kleine Freund

Die Scorpio-Illusion

Robert Ludlum

Die Scorpio-Illusion

Das Vermächtnis der Göttinnen
(6)

Kateřina Tučková

Das Vermächtnis der Göttinnen

Schilf im Wind
(5)

Grazia Deledda

Schilf im Wind

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

James Joyce

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

Die Stunden

Michael Cunningham

Die Stunden

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Irvin D. Yalom wurde 1931 als Sohn russischer Einwanderer in Washington, D.C. geboren. Er gilt als einer der einflussreichsten Psychoanalytiker in den USA und ist vielfach ausgezeichnet. Seine Fachbücher gelten als Klassiker. Seine Romane wurden international zu Bestsellern und zeigen, dass die Psychoanalyse Stoff für die schönsten und aufregendsten Geschichten bietet, wenn man sie nur zu erzählen weiß.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors