Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Byron Katie, Stephen Mitchell

Eintausend Namen für Freude

Leben in Harmonie mit dem Tao

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zusammen mit dem Taoismus-Experten Stephen Mitchell erläutert Byron Katie das Tao Te King des chinesischen Weisen Lao Tse. Die oft als schwierig und verrätselt empfundenen Worte werden so erfrischend, lebendig und anekdotenreich behandelt, dass die klassische Weisheit ganz aktuell und anschaulich wird. Die geistige Verwandtschaft mit Prinzipien der genialen Fragetechnik „the Work“ wird hier ganz offenbar: Lao Tses Prinzip des „Wu Wei“ (Nicht-tun, Geschehen-lassen) stimmt in verblüffender Weise mit Byron Katies Aufforderung zu „Lieben was ist“ überein.


Aus dem Amerikanischen von Andrea Panster
Originaltitel: A Thousand Names of Joy
Originalverlag: Crown
Taschenbuch, Broschur, 368 Seiten, 12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-442-22004-5
Erschienen am  18. June 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Eintausend Namen für Freude"

Tantra

Kalashatra Govinda

Tantra

Tantra
(1)

Kalashatra Govinda

Tantra

Die unendliche Quelle Ihrer Kraft

Joseph Murphy

Die unendliche Quelle Ihrer Kraft

Wenn alles sich verändert, verändere alles

Neale Donald Walsch

Wenn alles sich verändert, verändere alles

Vom richtigen Zeitpunkt

Johanna Paungger, Thomas Poppe

Vom richtigen Zeitpunkt

Das Mondlexikon

Johanna Paungger, Thomas Poppe

Das Mondlexikon

Socrates

Dan Millman

Socrates

Wohnen mit Feng Shui
(1)

Thomas Fröhling, Katrin Martin-Fröhling

Wohnen mit Feng Shui

Der Seelenplan
(1)

Jana Haas

Der Seelenplan

Die universellen Lebensgesetze des friedvollen Kriegers
(2)

Dan Millman

Die universellen Lebensgesetze des friedvollen Kriegers

Lieben heißt die Angst verlieren
(1)

Gerald G. Jampolsky

Lieben heißt die Angst verlieren

Schicksal als Chance

Thorwald Dethlefsen

Schicksal als Chance

Seid wie reine Seide und scharfer Stahl
(1)

Shunryû Suzuki

Seid wie reine Seide und scharfer Stahl

Der lebendige Garten
(2)

Johanna Paungger, Thomas Poppe

Der lebendige Garten

Die Neue Familienkonferenz

Thomas Gordon

Die Neue Familienkonferenz

Die 7 Schleier vor der Wahrheit

Ruediger Schache

Die 7 Schleier vor der Wahrheit

Verzeihen ist die größte Heilung

Gerald G. Jampolsky

Verzeihen ist die größte Heilung

Rückkehr zur Liebe
(1)

Marianne Williamson

Rückkehr zur Liebe

Co-Abhängigkeit

Anne Wilson Schaef

Co-Abhängigkeit

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Byron Katie, Jahrgang 1942, wuchs in Südkalifornien auf. Von der Mitte der siebziger Jahre an litt sie unter schweren psychischen Problemen, von denen sie 1986 durch ein Erleuchtungserlebnis spontan befreit wurde. Sie entwickelte "The Work", ein System der Selbsterkenntnis, das seitdem unzähligen Menschen geholfen hat. Ihr erstes Buch, das die Funktionsweise von "The Work" beschreibt, wurde ein internationaler Bestseller und liegt in deutscher Sprache unter dem Titel "Lieben was ist" vor. Byron Katie vermittelt ihr System auf Vortrags- und Seminarreisen in vielen Ländern der Welt.

Zum Autor

Stephen Mitchell

Stephen Mitchell, Jahrgang 1943, wuchs in Brooklyn/New York auf. Er studierte Literaturwissenschaften und Philosophie, zunächst am Amherst College, dann in Paris und in Yale, und wurde ein sehr geschätzter Literaturübersetzer und erfolgreicher Autor. Eines Tages machte ihn sein Literaturagent auf Byron Katie aufmerksam. Als er ihr begegnete und mit ihrer „Work“ in Berührung kam, wurde ihm klar, so sagt er, „dass es sich hier um etwas wirklich Bedeutendes handelt“.

Zum Autor

Links

Weitere Bücher der Autoren