Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tobias Haberl (Hrsg.), Alexandros Stefanidis (Hrsg.)

Wir, Ritter der Ehrenrunde

Prominente berichten vom Sitzenbleiben

(1)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 15,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Iris Berben, Roger Willemsen, Reinhold Beckmann und viele andere berichten von der einschneidenden Erfahrung, in der Schule ein- oder mehrere Male sitzengeblieben zu sein. Beim einen war es schlicht die eigene Faulheit, bei der anderen die Verliebtheit in den Lateinlehrer, die auf Versetzung ohne gelernt zu haben hoffen ließ. Die Gründe für das Nicht-Erreichen des Klassenziels sind vielfältig, die Auswirkung auf den weiteren Lebenslauf jedoch mitnichten nachteilig. Vielmehr führte das Sitzenbleiben, das mit Scham als Scheitern wahrgenommen wurde, später in den meisten Fällen zu Eigenschaften wie Entschlossenheit, Ehrgeiz und schließlich zu Erfolg.

Eine Sammlung ehrlicher Bekenntnisse von prominenten Persönlichkeiten – spannend zu lesen für alle Sitzenbleiber, Fast-Sitzenbleiber und alle Eltern, die sich vor dem blauen Brief fürchten.

„Die Jugend ist die beste Zeit, die man haben kann. Man darf, ja man soll auch auf die Schnauze fallen, das gehört dazu.“ Iris Berben

  • Für alle Eltern, die sich vorm blauen Brief fürchten

  • Beiträge von Roger Willemsen, Iris Berben, Reinhold Beckmann und vielen anderen


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-18037-9
Erschienen am  25. April 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Wir, Ritter der Ehrenrunde"

Mit Mann ist auch nicht ohne

Silke Neumayer

Mit Mann ist auch nicht ohne

Warum es nicht so schlimm ist, in der Schule schlecht zu sein
(4)

Heidemarie Brosche

Warum es nicht so schlimm ist, in der Schule schlecht zu sein

Die Alm - Ein Ort für die Seele
(5)

Martina Fischer, Dorothea Steinbacher

Die Alm - Ein Ort für die Seele

Und plötzlich guckst du  - bis zum lieben Gott

Markus Lanz

Und plötzlich guckst du - bis zum lieben Gott

Allein in den Wäldern

Howard Axelrod

Allein in den Wäldern

Ab ins Netz?!
(9)

Katja Reim

Ab ins Netz?!

Simon und ich
(1)

Jon Katz

Simon und ich

Leben wird aus Mut gemacht

Anika Landsteiner

Leben wird aus Mut gemacht

Die Liebe stirbt nie

Diane Rehm

Die Liebe stirbt nie

Hochsensibel geboren
(6)

Prinzessin Märtha Louise, Elisabeth Nordeng

Hochsensibel geboren

Hier bin ich Mensch
(2)

Horst Lichter

Hier bin ich Mensch

Für immer auf Wolke sieben

Jo Piazza

Für immer auf Wolke sieben

Verkannte Genies

Ludwig Koneberg, Silke Gramer-Rottler

Verkannte Genies

Das verflixte 4. Schuljahr

Martin Kohn

Das verflixte 4. Schuljahr

Mein starkes Herz
(1)

Amet Bick

Mein starkes Herz

Nachhaltig leben für alle

Georg Schweisfurth

Nachhaltig leben für alle

Papa, du hast ja Haare auf der Glatze!
(3)

Björn Süfke

Papa, du hast ja Haare auf der Glatze!

Always Home

Fanny Singer

Always Home

Der kleine Laufcoach
(1)

Dr. med. Ulrich Strunz

Der kleine Laufcoach

Die unendliche Quelle Ihrer Kraft

Joseph Murphy

Die unendliche Quelle Ihrer Kraft

Rezensionen

Geschichten über das Sitzenbleiben

Von: Juli

26.01.2017

Die Gründe, die nächste Klassenstufe nicht zu erreichen, können vielfältig sein: Mal ist es vielleicht die Verliebtheit in einen Lehrer, die einen nicht lernen lässt, mal ist es schlicht und einfach Faulheit. Bei mir war es ein Deutschlehrer, der mir in der ersten Leistungskursklausur zwei Punkte reinknallte und mir so die Entscheidung, den 12. Jahrgang zu wiederholen, sehr leicht machte. Zahlreichen Prominenten ist es ebenso oder auch ganz anders ergangen, sie alle eint jedoch die Erfahrung des Sitzenbleibens. Iris Berben, Ferris MC, Roger Willemsen, Reinhold Beckmann, Tim Raue oder Lilo Wanders haben interessante, traurige oder lustige Erklärungen dafür, warum sie eine Ehrenrunde drehen mussten. Weiter geht's auf dem Blog... :-)

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Tobias Haberl, geboren 1975 im Bayerischen Wald, hat in Würzburg und Großbritannien Latein, Germanistik und Anglistik studiert. In den Jahren 2001 und 2002 war er freier Journalist in Berlin, besuchte dann die Henri-Nannen-Schule Hamburg und ist seit 2005 Redakteur im Magazin der »Süddeutschen Zeitung«. 2016 erhielt er den Theodor-Wolff-Preis. Zuletzt legte er die Streitschrift »Die große Entzauberung - Vom trügerischen Glück des heutigen Menschen« vor (2019). Von Tobias Haberl erschienen außerdem »Wie ich mal rot wurde« (2011) und, als Herausgeber zusammen mit Alexandros Stefanidis, »Wir, Ritter der Ehrenrunde« (2016). Der Autor lebt in München.

Zum Herausgeber

Weitere E-Books der Autoren