Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Stefan Rensch

Willow in Deutschland

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ich heiße Willow. Und ich bin außerirdisch. Klug, schön, gewissenhaft und wagemutig. Der Körper, in dem ich stecke, ist Tarnung. Meine Spezies besucht die Erde zum ersten Mal. Denn die Menschheit steht kurz davor, intelligent zu werden. Um sie artgerecht erforschen zu können, weiß ich nur das Allernotwendigste über diese merkwürdig aussehenden Tiere. Meine Untersuchungen fangen also bei null an. Das erste Land, das ich besuche, heißt Deutschland. Dies sind meine Aufzeichnungen. Schockierend, ich weiß.


eBook epub (epub), 12 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-641-23065-4
Erschienen am  03. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Willow-Serie

Ähnliche Titel wie "Willow in Deutschland"

Mein Mann, der Rentner, und dieses Internet

Rosa Schmidt

Mein Mann, der Rentner, und dieses Internet

Peter Gaymanns Katzen
(2)

Peter Gaymann

Peter Gaymanns Katzen

Das Leben kann mich kreuzfahrtweise
(6)

Susanne Hasenstab

Das Leben kann mich kreuzfahrtweise

Coma
(3)

John Niven

Coma

Wenn’s weiter nichts ist

Allison Pearson

Wenn’s weiter nichts ist

Donnerstags im Fetten Hecht
(2)

Stefan Nink

Donnerstags im Fetten Hecht

Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?
(1)

Jürgen von der Lippe, Klaus De Rottwinkel

Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?

Vatermilch
(5)

Max & Jakob

Vatermilch

Es gab keinen Sex im Sozialismus

Wladimir Kaminer

Es gab keinen Sex im Sozialismus

Der schönste Sommer unseres Lebens
(3)

Maeve Haran

Der schönste Sommer unseres Lebens

Der Fönig
(8)

Walter Moers

Der Fönig

Höllendämmerung

Richard Kadrey

Höllendämmerung

Herr Lehmann
(2)

Sven Regener

Herr Lehmann

Unten Ohne – Geschichten aus dem Homeoffice

Mark Spörrle

Unten Ohne – Geschichten aus dem Homeoffice

Alleine ist man weniger zusammen
(2)

Paul Bokowski

Alleine ist man weniger zusammen

On se left you see se Siegessäule
(2)

Tilman Birr

On se left you see se Siegessäule

Pussyterror
(2)

Carolin Kebekus

Pussyterror

Miez Marple und die Kralle des Bösen

Fabian Navarro

Miez Marple und die Kralle des Bösen

Mein Leben im Schrebergarten

Wladimir Kaminer

Mein Leben im Schrebergarten

Der Bibliothekar, der lieber dement war als zu Hause bei seiner Frau
(2)

Dimitri Verhulst

Der Bibliothekar, der lieber dement war als zu Hause bei seiner Frau

Rezensionen

Willow in Deutschland

Von: Lunau-Fantasy

20.10.2019

Der Titel an sich sagte mir nichts und aber das Cover lies auf ein humorvolles Buch schließen. Dann kam der Klappentext und als ich dann noch sah, dass es von Christian Ulmen gelesen wird, wollte ich es unbedingt probieren. Ich bekam die Chance dazu das Buch auszutesten und war total begeistert. Obwohl ich gerade ein anderes Buch angefangen hatte, machte ich eine Pause und legte das Hörbuch dazwischen. Ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich total ungerne Hörbücher höre, weil ich dazu einfach zu unruhig bin und nebenher immer etwas machen muss, aber dann den Inhalt verpasse. Dieses Hörbuch habe ich abends im Bett begonnen und am nächsten Tag beim Frühstück und anschließendem Malen zu Ende gehört. Christian Ulmens Stimme passt perfekt zu dem Bild, was ich mir von Willow als Mann gemacht habe und auch die Verwirrtheit einiger Gepflogenheiten in Deutschland hat Christian perfekt rüber gebracht. Er ist einfach die ideale Besetzung, wenn es um einen Tollpatsch geht und so habe ich Willow - zum ersten Mal in menschlichem Körper - auch gesehen. Es hat Spaß gemacht zuzuhören, war nicht langweilig sondern unterhaltsam und hat mich einige Male innehalten und nachdenken lassen. So viele Dinge und Redewendungen, die uns als selbstverständlich begleiten aber bei genauerem Nachdenken tatsächlich für andere sehr verwirrend sein können. Und Willow will keine toten Tiere essen - sehr sympathisch :) Alles in Allem also ein Hörbuch, welches ich absolut empfehlen kann und auch das Buch dazu ist sicherlich nicht weniger amüsant.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Stefan Rensch wurde 1978 von einem Gewitter überrascht. Seither liegen die Haare nicht mehr so schön. Donnerstags trinkt er gerne Rhabarbersaft. Aber das ist eine Lüge. Er möchte sich nur interessant machen.

Zum Autor

Weitere E-Books des Autors