Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Constanze Wilken

Sturm über dem Meer

Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sie soll eine versunkene walisische Burg untersuchen – und stößt auf ein Rätsel aus ihrer eigenen Familie...

Als die junge Archäologin Dr. Samantha Goodwin den Auftrag erhält, eine vor der walisischen Küste versunkene Burganlage zu untersuchen, sagt sie begeistert zu. Sie freut sich nicht nur auf die interessante Arbeit, sondern auch auf ein Wiedersehen mit ihrer Großmutter Gwen, die im nahegelegenen Fischerdorf Borth lebt. Dann stößt Sam bei ihren Untersuchungen auf ein Skelett, das seit höchstens sechzig Jahren auf dem Meeresgrund liegt. Gwen ist davon überzeugt, dass es sich um Sams Großvater Arthur handelt, der vor Jahren in einer stürmischen Nacht auf dem Meer verschwand. Samantha beginnt nachzuforschen und begibt sich in große Gefahr. Denn manchmal ist es besser, die Toten ruhen zu lassen ...

"Ein Krimi mit allen Zutaten, die es so braucht, locker-leicht geschrieben und spannend."

Wiener Journal (22. January 2016)

eBook epub (epub), 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-641-16601-4
Erschienen am  21. December 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Sturm über dem Meer"

Der Duft der Wildrose
(9)

Constanze Wilken

Der Duft der Wildrose

Das verborgene Lied

Katherine Webb

Das verborgene Lied

Der Klang der blauen Muschel

Beatrix Mannel

Der Klang der blauen Muschel

Ich kann dich hören

Katharina Mevissen

Ich kann dich hören

Die Mittsommerlüge

Katrine Nørregaard

Die Mittsommerlüge

Zwei Wochen im Juni

Anne Müller

Zwei Wochen im Juni

Brombeerwinter
(4)

Sarah Jio

Brombeerwinter

Die vergessenen Worte
(1)

Liz Trenow

Die vergessenen Worte

Eine zweite Chance
(4)

Karin Alvtegen

Eine zweite Chance

Boy meets Girl

Julia Holbe

Boy meets Girl

Zitronensommer
(8)

Cathy Bramley

Zitronensommer

Ein Leuchten im Sturm

Nora Roberts

Ein Leuchten im Sturm

Der Glanz einer Sternennacht

Karen Swan

Der Glanz einer Sternennacht

Die Bienenhüterin
(4)

Sue Monk Kidd

Die Bienenhüterin

Die Herzensbrecherin
(4)

Susan Elizabeth Phillips

Die Herzensbrecherin

Die Fremde am Meer
(1)

Linda Olsson

Die Fremde am Meer

Die Mitternachtsrose

Lucinda Riley

Die Mitternachtsrose

Der italienische Garten

Alyson Richman

Der italienische Garten

Das Jahr der Kraniche
(3)

Christiane Sadlo

Das Jahr der Kraniche

Die Nanny

Gilly Macmillan

Die Nanny

Rezensionen

Liebe, Grabungen und eine Leiche!

Von: Igela

09.12.2021

Die junge Archäologin Samantha Goodwin arbeitet am renommierten Oxfort Centre for Maritime Archaelogy. Ihr Fachgebiet sind maritime Grabungen und so ist sie begeistert, als ihr Vorgesetzter sie nach Wales schickt. Denn in Borth lebt nicht nur ihre Großmutter Gwen, auch der Auftrag tönt spannend. Sam soll zusammen mit zwei Studenten eine versunkene Burganlage, die „das versunkene Königreich“ genannt wird, ausheben. Kaum damit begonnen, findet Max, der acht-jährige Sohn des hiesigen Werftbesitzers einen alten Ring. Sam untersucht den Fundort und sieht sich mit einer mumifizierten Leiche konfrontiert. Oft geht es, wie der Titel schon sagt, in diesem Buch um das Meer, die Gezeiten und Funde, die im oder am Wasser zu entdecken sind. Ein wenig weit hergeholt, empfand ich die Tatsache, dass Max zufällig den Ring findet, der für Sams Familie eine große Bedeutung hat. Man stelle sich vor, der Ring war sechzig Jahre lang verschollen im Meer und dann findet Max ihn zufällig. Sehr oft geht es auch um Archäologie und Ausgrabungen, die Details dazu sind genau in der richtigen Länge. Nicht zu ausschweifend, damit Leser, die damit nicht viel am Hut haben, gelangweilt werden. Doch genug, damit man sich ein Bild von diesem Beruf machen kann. Nach und nach wandelt sich die Geschichte und wird zum Cold Case. Sehr gefallen hat mir, wie auf den zwei Zeitebenen die zwei Erzählstränge sich ergänzen. Abwechselnd mit der Handlung in der Gegenwart, erfährt man nämlich in dem zweiten Strang um 1950, was genau geschehen ist in Sams Familie. Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Gwen, Sams Großmutter, hat die Wahl zwischen einem reichen Schnösel oder ihrer großen, jedoch mausarmen, Liebe. Sam hat es da bedeutend einfacher. Bei ihr ist eigentlich von Seite 23 an klar, welcher ihr Herzbube sein wird. So gibt es keine große Überraschungen bei Liebesdingen in der Gegenwart. Gegen Schluss wird es richtig spannend und die Umstände um die gefundene Leiche löst sich schlüssig auf.

Lesen Sie weiter

Ein toller, spannungsgeladener Roman mit walisischem Charme!

Von: Nepomurks

18.05.2017

„Sturm über dem Meer“ von Constanze Wilken ist ein durch und durch spannender Roman, den man (einmal angefangen zu lesen) eigentlich gar nicht mehr aus den Händen legen will! Schauplatz ist das kleine Fischerdorf Borth an der, wie man nicht umhin kommt zu lesen, wunderschönen walisischen Küste. Bei archäologischen Arbeiten findet die Hauptprotagonistin Sam eine im Wattenmeer vergrabene Leiche und kratzt damit an alten Geschichten, die niemals an die Oberfläche hätten kommen sollen! Zum Glück erhält Sam Unterstützung von ihrer Großmutter Gwen und Luke, einem ehemaligen Marine und nun ortsansässigen Bootsbauer! ;-) Inhaltlich ist das Buch sehr abwechslungsreich. Es gibt dieses lange zurückliegende Verbrechen, jede Menge Eifersucht & neidvolle Intrigen, Romantik und Nervenkitzel. Gleich zu Anfang des Buches geht es sehr emotional und spannungsgeladen daher. Ein Fremder vor schauriger Kulisse will eine Antiquität verkaufen. Mehr erfährt der Leser hierzu eigentlich nicht. Und trotzdem stellen sich schon hier die Nackenhaare auf, da durch die Art der Erzählweise eine wahnsinnig intensiv atmosphärische und fesselnde Stimmung erzeugt wird! Und ohne große Pause geht es weiter zur nächsten spannenden Sequenz.. Der walisische Schauplatz bringt ebenfalls einiges an Potential mit, das hier auch voll ausschöpft wird. Den ganz besonderen Reiz erhält die Geschichte durch die beiden zeitlich versetzten, aber miteinander verwobenen Handlungsstränge. Einer der beiden Erzählstränge spielt dabei in der Gegenwart, der andere in den frühen Nachkriegsjahren und somit in der Vergangenheit. Beide Zeitstränge wirken sehr realistisch und sind gut umgesetzt, insbesondere die Figuren der Nachkriegs-Szenen waren sehr detailreich beschrieben und wirkten absolut realistisch. Man fühlte sich fast in die damalige Zeit zurückversetzt! Authentisch wirken natürlich alle Protagonisten, auch die der Gegenwart. Dabei haben mir die jeweiligen Hauptprotagonisten aus den beiden Zeiten besonders gefallen! Sprachlich gesehen ist der Roman absolut flüssig zu lesen baut durch geschickte Wendungen immer neue Spannungsfelder auf. Langweilig wird es wirklich nie! Zudem wirken auch die „romantischen“ Inhalte nie kitschig, sondern fügen sich recht logisch in Handlung ein! Insgesamt also ein sehr empfehlenswerter, spannungsgeladener Roman! 5 Sterne+!!! :)

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Constanze Wilken, geboren 1968 in St. Peter-Ording, studierte Kunstgeschichte, Politologie und Literaturwissenschaften in Kiel und promovierte an der University of Wales in Aberystwyth. Als Autorin ist sie sowohl mit großen Frauen- als auch mit historischen Romanen erfolgreich. Weitere Titel von Constanze Wilken sind bei Goldmann in Vorbereitung.

Zur Autorin

Videos

Weitere E-Books der Autorin