Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Emily Falk

Plötzlich Brautzilla

Roman

(7)
Plötzlich Brautzilla
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Schwiegermonster, Muttersöhnchen, geplatzte Hochzeit – wie sollte man da nicht zu Brautzilla werden?

Noch vier Wochen bis zu ihrer Hochzeit, und Lotte ist völlig genervt! Von ihrer Schwiegermutter, die sich in alles einmischt, von ihrem Zukünftigen Marius, der sie nicht unterstützt, ach, von einfach allem. In einer Mail an ihre Trauzeugin schreibt sie sich den Frust von der Seele – und schickt sie dann an die gesamte Gästeliste. Eine Katastrophe: Marius löst die Verlobung, und eine überregionale Zeitung wird auf die Geschichte der »Brautzilla« aufmerksam. Um etwas Ruhe zu finden, nimmt Lotte spontan ein Jobangebot in Wien an. Vielleicht kann Marius ihr mit etwas Abstand irgendwann verzeihen. Doch dann gibt es da noch Alexander, an den sie ihre Wohnung in Stuttgart untervermietet hat, und dessen Nachrichten so unglaublich sexy klingen …


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-27471-9
Erschienen am  21. June 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein Buch zum Schmunzeln......

Von: Steffi

17.08.2021

Inhalt Schwiegermonster, Muttersöhnchen, geplatzte Hochzeit – wie sollte man da nicht zu Brautzilla werden? Noch vier Wochen bis zu ihrer Hochzeit, und Lotte ist völlig genervt! Von ihrer Schwiegermutter, die sich in alles einmischt, von ihrem Zukünftigen Marius, der sie nicht unterstützt, ach, von einfach allem. In einer Mail an ihre Trauzeugin schreibt sie sich den Frust von der Seele – und schickt sie dann an die gesamte Gästeliste. Eine Katastrophe: Marius löst die Verlobung, und eine überregionale Zeitung wird auf die Geschichte der »Brautzilla« aufmerksam. Um etwas Ruhe zu finden, nimmt Lotte spontan ein Jobangebot in Wien an. Vielleicht kann Marius ihr mit etwas Abstand irgendwann verzeihen. Doch dann gibt es da noch Alexander, an den sie ihre Wohnung in Stuttgart untervermietet hat, und dessen Nachrichten so unglaublich sexy klingen … Meinung Ich glaube man sieht das ich dieses Cover liebe, es ist mir sofort entgegengeschossen. Mich hat diesmal nicht der Klappentext oder was anderes interessiert, sondern nur das außergewöhnliche Cover. Das war mein erstes Buch der Autorin und sie konnte mich von Anfang an packen. Der Schreibstil war sehr flüssig und leicht. Die Charaktere sowie die Szenen wurden detailliert ausgearbeitet, sodass ich ein großartiges Kopf Kino hatte. Lotte ist eine sehr lustige und eigensinnige Protagonistin, mit der ich sofort lachen und weinen konnte. Sie tat mir so leid und am liebsten hätte ich ihren Verlobten in den Hintern treten wollen, tja, aber das geht leider nicht. Zwar eine sehr Klischee hafte Geschichte, trotzdem konnte sie mich mitreißen und oft zum Schmunzeln bringen. Eine klare Leseempfehlung meinerseits. Von mir bekommt "Plötzlich Brautzilla" 5/5 Sterne. Danke an den Blanvalet Verlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

netter Roman für zwischendurch

Von: chrissidiebüchereule

01.08.2021

Lotte regt sich nach dem Brautkleid kauf tierisch über ihre zukünftige Schwiegermutter auf, nur leider unterläuft ihr ein Fehler, sie schickt es an alle Hochzeitsgäste nicht nur an ihre Freundinnen. Da ist Chaos und Stress vorprogrammiert. Was ich nicht so toll fand war das die Spannung am Anfang erzeugt wurde Durch den Namen des Covers Brautzilla zu schnell aufgelöst wurde, hätte mir da noch eine längeren Spannungsbogen gewünscht. Marius lernen wir durch und durch als Muttersöhnchen kennen und seine Mutter dreht es zu ihrem Wohl hin, fand die Reaktion von ihm etwas unüberlegt und es wirkte, als ob er sie nicht liebte, da wunderte mich die Wendung in der Mitte des Buches und seinen wirklichen Charakter zeigte er dann am Ende des Buches. Ich möchte ihn nicht wirklich fand ihn arrogant und wenn man liebt, liebt man und da tut man doch alles, um sein Glück zu halten. Das fehlte mir etwas das er kämpfte von Anfang an, sich eher bewusst wird, was er will und selbst bewusst wird. Die Liebe geht manchmal seltsame Wege und es taucht jemand auf mit dem man nicht gerechnet hat und lässt einen alles vergessen, ist das Liebe? Die Geschichte zwischen Alexander und Lotte war interessant und ihr kennenlernen, war total süß, man merkte gleich da passiert noch was und ich hoffte es auch innerlich. Ich fand das diese Geschichte, der beiden etwas zu kurz kam, da ich einfach da ein Prickeln gespürt habe, entgegen Satz zu Marius über den ich mich nur aufregen könnte, verwöhnt und die Mutter einfach schrecklich. Die Geschichte war ganz nett für zwischendurch und ich musste oft lachen, vor allem wie Brautzilla erklärt wurde, aber es war jetzt kein Buch was mich gefesselt hat oder die Charaktere mich fasziniert haben, es war teilweise vorhersehbar, wie es laufen wird und es ist nichts Erstaunliches passiert, es war wirklich zum Träumen, schmunzeln und einen netten Abend zu verbringen und mal den Alltag zu vergessen. 😻😻😻

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Emily Falk

Emily Falk wurde am Rand des Ruhrgebiets geboren. Nach einem geisteswissenschaftlichen Studium in Berlin verschlug es sie in die österreichische Hauptstadt, an die sie umgehend ihr Herz verlor. Mittlerweile lebt sie in Süddeutschland, wo sie sich gern um ihren Garten kümmert: Dort wächst nämlich Minze, aus dem sie gern Hugo zubereitet, mit dem sich Liebesromane gleich viel besser schreiben lassen.

Zur Autor*innenseite