Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Abby McDonald

L.A. Lovestory

Ab 12 Jahren
(3)
eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zwei Schwestern in Hollywood – Sonne, Träume, neue Liebe

Als Hallies und Grace' Vater stirbt, verlieren die Schwestern buchstäblich alles. Das Erbe geht in Ermangelung eines letzten Willens an die Stiefmutter, und die Töchter müssen ihr Heim in San Francisco verlassen, um zu einem entfernten Onkel nach L.A. zu ziehen. Während die temperamentvolle, leidenschaftliche Hallie sich trotz ihrer prekären Situation sofort in das glitzernde Leben von Beverly Hillls und eine romantische Liebe mit einem Musiker stürzt, versucht die stille, vernünftige Grace ihr Leben auf die Reihe zu bekommen – und nicht zu viel an den Jungen zu denken, den sie in San Francisco zurücklassen musste …


Aus dem Englischen von Franka Reinhart
Originaltitel: Jane Austen Goes To Hollywood
Originalverlag: Candlewick Press, US
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-14995-6
Erschienen am  13. July 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "L.A. Lovestory"

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Nicola Yoon

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Verlieb dich nie in einen Herzensbrecher
(5)

Sarah Ockler

Verlieb dich nie in einen Herzensbrecher

Bienenkönigin

Claudia Praxmayer

Bienenkönigin

Einmal Sommer und zurück

Leslie Margolis

Einmal Sommer und zurück

Über mir der Himmel

Jandy Nelson

Über mir der Himmel

Sunset Beach - Liebe einen Sommer lang

Kira Licht

Sunset Beach - Liebe einen Sommer lang

Als wir Tanzen lernten

Nicola Yoon

Als wir Tanzen lernten

Theoretisch perfekt

Sophie Gonzales

Theoretisch perfekt

Amy on the Summer Road
(7)

Morgan Matson

Amy on the Summer Road

Frankly in Love

David Yoon

Frankly in Love

Dein Leuchten

Jay Asher

Dein Leuchten

Midnight Sun

Trish Cook

Midnight Sun

Windfire

Lynn Raven

Windfire

Ich und die Walter Boys

Ali Novak

Ich und die Walter Boys

Wacholdersommer

Antje Babendererde

Wacholdersommer

Mein Sommer auf dem Mond

Adriana Popescu

Mein Sommer auf dem Mond

Dreizehn Wünsche für einen Sommer

Morgan Matson

Dreizehn Wünsche für einen Sommer

Ich gebe dir die Sonne

Jandy Nelson

Ich gebe dir die Sonne

Morgen irgendwo am Meer

Adriana Popescu

Morgen irgendwo am Meer

Morgen lieb ich dich für immer

Jennifer L. Armentrout

Morgen lieb ich dich für immer

Rezensionen

Eine süße Geschichte für zwischendurch

Von: Sarah von Sunny´s Bücherschloss

25.08.2015

Heute bekommt ihr eine Rezension zu einem Buch, welches nicht ganz so in mein Genre fällt. Es ist mehr ein Buch für jüngere - ABER! mir hat es wirklich gut gefallen. Alles war wirklich toll umgesetzt und auch nachvollziehbar. Ich habe mich regelrecht einige Jahre zurück versetzt gefühlt und viel mit Hallie und Grace erlebt, gelacht und auch gelitten. Der Beginn des Buches hat mich erstmal total zum Lachen gebracht, auch wenn das Thema doch etwas ernster ist, schließlich startet das Buch auf einer Beerdigung. Was genau mich zum lachen gebracht hat? DAS müsst ihr schon selbst heraus finden, indem ihr das Buch lest oder hört. (Fies, ich weiß, aber ihr sollt es ja schließlich lesen.) Auch danach war ich weiterhin total gefesselt und wollte immer wissen wie es weiter geht. Die Protagonistinnen Hallie und Grace sind mir beide - trotz ihrer unterschiedlichen Charaktere - total sympathisch und ich kann beide auf ihre Art verstehen. Trauer bewältigt halt jeder anders und auch jeder lebt sein Leben anders. Das finde ich von der Autorin wirklich wunderbar umgesetzt, denn man hat das Gefühl, als würde man beide Mädchen beim Älter werden begleiten. Zu viel möchte ich eigentlich weder über dich Charaktere, noch über die Story verraten, denn wenn ihr wissen möchtet, was Hallie und Grace in L.A. erleben und was es mit Grace "Jungen aus San Fransisco" auf sich hat, dann müsst ihr das Buch wirklich selbst lesen. Empfehlen würde ich dieses Buch eher jüngeren Lesern ab 12 Jahren, aber die ein oder andere Leserin über 18 wird bestimmt auch Spaß an diesem Buch haben.

Lesen Sie weiter

Klischeefrei & humorvoll

Von: Book Camp

15.08.2015

"L.A. Lovestory" erzählt die Geschichte von zwei Schwestern, die nach dem Tod ihres Vaters ihr Haus verlieren und zu einem Onkel nach Los Angeles ziehen müssen. Während Hallie sich in das glitzernde Leben von Beverly Hills stürzt, ist Grace zurückhaltender und muss noch immer an den Jungen denken, den sie zurückgelassen hat. WIE FANDEST DU ES? Selten habe ich einen Roman gelesen, bei dem gleich der erste Satz klarstelle, wie viel Humor diese Autorin hat! Das gesamte Buch ist gefüllt mit witzigen Gedanken und extremen Ansichten und schafft es, den Leser wieder und wieder zum Schmunzeln zu bringen. Dazu tragen in erster Linie die Charaktere bei: Grace ist schüchtern, eher zurückhaltend, hält aber die Familie zusammen, sucht billige Apartments, während Hallie und ihre Mutternicht einsehen, dass sie nicht in der großen Villa bleiben können. Hallie hingegen träumt von einer Hollywoodkarriere, ist impulsiv, temperamentvoll und exzentrisch. Die Schwestern könnten nicht unterschiedlich sein und könnten auch nicht unterschiedlicher dargestellt werden: Es ist wirklich toll, wie beide auf ihre ganz besondere Art und Weise herüberkommen, ohne dass die Autorin versucht, sie sonderlich sympathisch darzustellen. BRAUCHT SO EINEN ROMAN EINEN ROTEN FADEN? Manchmal war es nämlich ein roter Faden, der mir fehlte: Ich wusste einfach nicht, worauf die Autorin hinauswollte. Würde dieses Pärchen ein Happy End erleben? Würde die schüchterne Grace noch aus sich herauskommen? Oft hilft es mir vorauszuahnen, was die Autorin ausdrücken möchte, um einen Roman spannend zu finden. Hier hatte ich das Gefühl, dass ich nie wusste, was als Nächstes passieren würde. Manchmal war das negativ, weil mir damit der Anreiz fehlte, weiterzulesen: Ich wusste einfach nicht, worauf ich mich freuen sollte. Manchmal habe ich es aber wiederum geliebt: Immer wenn ich mich gewundert habe, warum die Autorin ausgerechnet das schreibt, spielte sie eine neue Karte aus und brachte einen neuen Twist mit ein! DEN KLASSISCHEN AUFBAU WIDERLEGT Bei einer Liebesgeschichte im Jugendbuchbereich kennen wir den Ablauf doch viel zu oft schon: Boy meets Girl, erste Romantik, die "Flitterwochenphase" einer Beziehung, dann ein Problem, ziemlich oft ein Missverständnis, schließlich die Versöhnung, das Happy End. Dieser Roman ist anders: So wie ich nicht hervorahnen konnte, welchen roten Faden die Autorin im Kopf hat, so löst er sich auf von diesem Klischee. Der Roman geht seinen ganz eigenen Weg und Charaktere, die uns am Anfang erscheinen, als würden wir sie schon aus einem anderen Roman kennen, werden am Ende ganz andere Entscheidungen treffen. Wirklich erfrischend schön, wie ich fand! UND INSGESAMT? Ein toller Roman! Er hat unheimlich viel Humor und schafft es, die Dinge urkomisch darzustellen. Ebenso hebt er sich sehr von ähnlichen Titeln ab und seine Story geht einen ganz eigenen Weg. Eine gelungene Sommerlektüre!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Abby McDonald

Abby McDonald, geboren 1986, hat in Oxford ihr Examen in Politik, Philosophie und Volkswirtschaft abgelegt. Nach dem Studium arbeitete sie als Musikjournalistin und hat Künstler wie LeAnn Rimes und Marilyn Manson interviewt. Seit 2009 ist sie freie Autorin und hat mit »Plötzlich Liebe« ein erfolgreiches Jugendbuch-Debüt abgeliefert.

Zur Autorin

Franka Reinhart, Jahrgang 1972, hat Übersetzung mit fachlichem Schwerpunkt Psychologie studiert und überträgt seit knapp 20 Jahren Sachbücher, Belletristik und Jugendliteratur aus dem Englischen ins Deutsche, darunter Jane Casey, Morgan Matson, Colleen McCullough, Catherine Rider, Paul Theroux und Ella Woodward/Mills. Außerdem organisiert sie Lesungen und Veranstaltungen rund um das Thema Literaturübersetzung, u.a. im Rahmen des Übersetzerzentrums der Leipziger Buchmesse. Nebenbei singt sie Sopran, liebt ihren Garten und lebt mit ihrer Familie in Leipzig.

Zur Übersetzerin