Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kristina Ohlsson

Die Tote im Sturm - August Strindberg ermittelt

Ein Schwedenkrimi

(1)
eBook epubNEU
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 6,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Hoch aufragende Klippen, knarrende Docks, malerisch rote Bootshäuser – und ein Mord: Platz 1 der schwedischen Bestsellerliste!
Jetzt für kurze Zeit zum Einführungspreis! (befristete Preisaktion des Verlages)

Ein Sturm nähert sich dem verschlafenen Ort Hovenäset. In der Nacht, als das Unwetter über der idyllischen schwedischen Westküste niedergeht, passieren zwei Dinge: Die Lehrerin Agnes verschwindet spurlos, und ein neuer Bewohner taucht in Hovenäset auf. Der Stockholmer August Strindberg hat das lokale Bestattungsunternehmen gekauft – samt Leichenwagen –, um einen Secondhand-Laden zu eröffnen. Während August sein neues Fahrzeug gelb lackiert, um sein schauriges Domizil angenehmer zu gestalten, wird ihm klar, dass sein Haus im Zentrum um Agnes‘ Verschwinden steht. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.


Weitere Schweden-Krimis von Kristina Ohlsson:

Aus der Serie mit Fredrika Bergman und Alex Recht:
Aschenputtel
Tausendschön
Sterntaler
Himmelschlüssel
Papierjunge
Sündengräber

Aus der Serie mit Martin Benner:
Schwesterherz
Bruderlüge
Blutsfreunde

»Ein brillant erzählter Roman mit einem Ton, der so leicht ist, dass man sich fast wohlfühlen kann, obwohl man einen Krimi liest.«

Dagens Nyheter (24. November 2021)

Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann
Originaltitel: Stormvakt (August Strindberg 1)
Originalverlag: Bokförlaget Forum, Stockholm 2020
eBook epub (epub), ca. 544 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-28334-6
Erschienen am  01. August 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

August Strindberg ermittelt

Ähnliche Titel wie "Die Tote im Sturm - August Strindberg ermittelt"

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Feuertanz

Helene Tursten

Feuertanz

Blutzeuge

Tess Gerritsen

Blutzeuge

Angst sollst du haben

Peter Swanson

Angst sollst du haben

Die Tote im Pfarrhaus
(5)

Ruth Rendell

Die Tote im Pfarrhaus

Alter schützt vor Morden nicht
(4)

Helene Tursten

Alter schützt vor Morden nicht

Neuschnee

Lucy Foley

Neuschnee

Wenn du noch lebst
(7)

Mary Higgins Clark

Wenn du noch lebst

Friday Black

Nana Kwame Adjei-Brenyah

Friday Black

Coma
(3)

John Niven

Coma

Ferrara
(2)

Bert Wagendorp

Ferrara

Ihr eigen Fleisch und Blut
(1)

Patricia Cornwell

Ihr eigen Fleisch und Blut

ALLES WAS ICH DIR GEBEN WILL

Dolores Redondo

ALLES WAS ICH DIR GEBEN WILL

Todsünde
(2)

Tess Gerritsen

Todsünde

The Eelhouse - Das Haus der Ahnen

James Hazel

The Eelhouse - Das Haus der Ahnen

Die Verbindung

Cambria Brockman

Die Verbindung

VERGESSEN - Nur du kennst das Geheimnis

Claire Douglas

VERGESSEN - Nur du kennst das Geheimnis

Mörderische Hingabe
(6)

J.D. Robb

Mörderische Hingabe

Der Countdown des Todes. Private Games
(1)

James Patterson, Mark Sullivan

Der Countdown des Todes. Private Games

Der Mann im Park

Pontus Ljunghill

Der Mann im Park

Rezensionen

Krimi mit Herz

Von: Bettina Schmitt-Bauer

22.07.2022

Agnes macht sich in einer stürmischen Nacht auf um nicht mehr wieder zu kommen. Das kleine Dorf, in dem sie wohnt, fragt sich, was mit ihr passiert ist. Vor allem weil vor 30 Jahren ebenfalls eine junge Frau verschwand und getötet wurde. Diese wurde im "Eishaus" ,übelst hergerichtet, tot aufgefunden. In eben jenem Haus hat es sich gerade der Stockholmer August bequem gemacht. Er ist aus der Stadt geflohen um in Ruhe und Frieden in der Einsamkeit zu leben. Daraus wird dann aber so gar nichts, denn er wird immer wieder auf verschiedene Art und Weise in das Verschwinden von Agnes involviert. Die Polizistin Maria versucht mit ihrem Kollegen Ray-Ray das Verschwinden von Agnes aufzuklären, was aber gar nicht so einfach ist. Denn die Spuren sind vielfältig und verwirrend. In dem Krimi geht es für mich hauptsächlich um die verschiedenen Arten von Liebe und um das, was man aus Liebe alles tut, auch wenn man weiß, dass es grundverkehrt ist. Sehr beeindruckend geschrieben, die Lebensweisheit von August und seine Liebenswürdigkeit gehen direkt ins Herz.

Lesen Sie weiter

Ein rundum solider Roman aus dem hohen Norden der die Krimiecke in Ihrer Bibliothek sicherlich bereichern wird! Nicht nur spannend, sondern auch SEHR gescheit und warmherzig geschrieben. Grosses Kino!

Buchhandlung Bellini Inh. Sandra Bellini

Von: aus Stäfa

20.07.2022

Worum geht es (ziemlich kurz): August Strindberg - ehemaliger Vermögensberater auf neuen Wegen - ist der frisch gebackene Besitzer des ehemaligen Bestattungsinstituts von Kungshamn an der Westküste Schwedens, nördlich von Göteborg. Hier will er einen Secondhand-Laden eröffnen. Auch er beteiligt sich an der Suche nach der Lehrerin Agnes Eriksson, die wegen des aufkommenden stürmischer Winds nach ihrem Boot am Hafen von Kungshamn schauen wollte, bevor sie verschwand. Die Polizeitruppe um Kriminalkommissarin Maria Martinsson sucht die Umgebung von Kungshamn mit grossem Aufgebot fieberhaft ab, zuerst ohne die geringste Spur von Agnes zu finden. Nach sieben Tagen wird in den Klippen die Halskette, welche Agnes getragen hat, mit Blutspuren daran gefunden und später kommt noch ein Messer mit eingetrocknetem Blut dazu. Langsam, aber sicher keimt der Verdacht, dass Agnes Opfer eines Verbrechens geworden ist. Karl der Sohn der Nachbarfamilie von den Erikssons scheint mehr über das Verschwinden von Anges zu wissen. War Agnes wirklich so glücklich in ihrem Leben, wie es den Anschein gemacht hat? Und mit wem hatte sie ihr neues Glück versucht? Fragen auf Fragen… Warum hat es mir gefallen: Kristina Ohlsson pflegt eine gut verständliche, klare Sprache, recht kurz angebunden, manchmal mit leiser Ironie, die dem Leser die Reise im Herbst an die stürmisch, regnerische Küste Südwestschwedens leicht macht. Charmant wie uns in lebhaften Bildern geschildert wird, wie August der Grossstädter aus Stockholm sich in der im Herbst doch recht verlassenen Gegend einrichtet mit Laden und altem, neu in Gelb gestrichenem Leichenwagen. Schön auch, dass Maria von der Polizei gleichzeitig den örtlichen Lesezirkel leitet – ein anderes lohnendes Ziel von August…Bloss die Auswahl des Hauses, wo er sich zum Wohnen einrichtet, führt zu mannigfaltigen Reaktionen der Eingesessenen von Unverständnis bis zu Entsetzen. Vor 30 Jahren wurde nämlich hier ein grausiger Fund gemacht. Ohne weiteres Zögern knien wir tiefer in die Geschichte rein, freuen uns an dem Schweden-Touch, verfolgen gebannt der Suche nach Agnes, deren Eheglück, wie übrigens auch im Falle von Marias Beziehung, deutliche Kratzer aufzuweisen scheint. Es lohnt sich! Nicht zuletzt, weil Probleme in der Ehe, männliche Gewalt an Frauen aber auch fehlgeleitete Elternliebe auf eine sehr sensible Art thematisiert werden. Ein rundum solider Roman aus dem hohen Norden der die Krimiecke in Ihrer Bibliothek sicherlich bereichern wird! Nicht nur spannend, sondern auch SEHR gescheit und warmherzig geschrieben. Grosses Kino! Eine Empfehlung für alle Liebhaber von nordischen Krimis. Liebhaberinnen von gescheit geschriebenen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kristina Ohlsson, Jahrgang 1979, arbeitete im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismusexpertin bei der OSZE in Wien. Mit ihrem Debütroman »Aschenputtel« gelang ihr der internationale Durchbruch und der Auftakt zu einer hoch gelobten Thrillerreihe um die Ermittler Fredrika Bergman und Alex Recht. Neben der Veröffentlichung zahlreicher Jugendbücher schuf Kristina Ohlsson außerdem den hartgesottenen Anwalt Martin Benner, der in den Bestsellern »Schwesterherz«, »Bruderlüge« und »Blutsfreunde« ermittelt. Nun stellt uns Kristina Ohlsson ihren neuesten Ermittler vor: August Strindberg, der als Hobbyermittler mit seinem gelben Leichenwagen Fälle löst, obwohl er gar nichts mit der Polizei zu schaffen hat ...

Zur Autorin

Susanne Dahmann studierte Geschichte, Skandinavistik und Philosophie an den Universitäten Kiel und Freiburg im Breisgau. Nach dem Magisterexamen war sie in einem Stuttgarter Sachbuchverlag tätig. Seit 1993 übersetzt sie Bücher, hauptsächlich aus dem Schwedischen, aber auch aus dem Dänischen. Ihr Arbeitsbereich umfasst sowohl Belletristik als auch Sachbuch. Sie übersetzte unter anderem Henrik Berggrens Bücher über Olof Palme und Dag Hammarskjöld, sowie Lena Einhorns »Ninas Reise« und für das Fritz Bauer Institut in Frankfurt die schwedischen und dänischen Texte von Fritz Bauer. Susanne Dahmann lebt in Marbach am Neckar, wo sie zusammen mit anderen Kolleginnen ein Literaturbüro für Lektorat, Übersetzung und Kulturprojekte betreibt.

Zur Übersetzerin

Events

03. Okt. 2022

Lesung mit Kristina Ohlsson

20:00 Uhr | Wiehl | Lesungen
Kristina Ohlsson
Die Tote im Sturm - August Strindberg ermittelt

05. Okt. 2022

Lesung mit Kristina Ohlsson

19:30 Uhr | Osnabrück | Lesungen
Kristina Ohlsson
Die Tote im Sturm - August Strindberg ermittelt

06. Okt. 2022

Lesung mit Kristina Ohlsson

20:15 Uhr | Kassel | Lesungen
Kristina Ohlsson
Die Tote im Sturm - August Strindberg ermittelt

07. Okt. 2022

Lesung mit Kristina Ohlsson

20:15 Uhr | Hamburg | Lesungen
Kristina Ohlsson
Die Tote im Sturm - August Strindberg ermittelt

08. Okt. 2022

Lesung mit Kristina Ohlsson

18:00 Uhr | Wien | Lesungen
Kristina Ohlsson
Die Tote im Sturm - August Strindberg ermittelt

Videos

Links

Pressestimmen

»Dieser erfrischend andere Krimi macht Spaß, obwohl er zugleich sehr spannend ist.«

Göteborgs-Posten (24. November 2021)

»Dieser Roman weckt die Sehnsucht nach Meer, Regen sowie Sonnenschein und verbindet ein Cosy Crime mit einem echtem Schrecken.«

Norra Skåne (24. November 2021)

»Definitiv der beste Krimi des Jahres. Man kann ihn nicht aus der Hand legen!«

Bohuslänningen (30. November 2021)

»In Kristina Ohlssons dritter Krimireihe zeigt die Autorin, dass man keinen labyrinthartigen Plot braucht, um Spannung zu erzeugen. Das Ermittlungsgeschick ihrer Figuren reicht vollkommen aus.«

DAST Magazine (30. November 2021)

Weitere E-Books der Autorin