Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Die Optimistin

Roman

eBook epubNEU
15,99 [D] inkl. MwSt.
15,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Charlotte Keller ist eine bedingungslose Optimistin. Kurz vor ihrem achtzigsten Geburtstag nimmt sie den Hochzeitsflüchtling Toygar Bayramoğlu in ihrer Wohnung in einem Seniorenheim an der Ostsee auf und erzählt ihm innerhalb zweier Tage ihre Lebensgeschichte. Aber schon bald merkt Toygar: Alles stimmt, aber nichts ist wahr.

»›Die Optimistin‹ ist eine herzerweichende Komödie, die die Lust am Geschichtenerzählen zelebriert.«

Katharina Raskop, Galore (01. April 2021)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25951-8
Erschienen am  08. März 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ich hab Tränen gelacht

Von: Prinzessinmimimi

16.04.2021

Toygar ist Türke, aus Berlin und auf der Flucht, vor seiner eigenen Hochzeit. Er hat keine Lust von seinem Vater an den Kredithai verschachert zu werden um dessen Schulden und Probleme zu tilgen. Außerdem ist die Braut erst 16. Charlotte ist 80, Rentnerin und lebt an der Ostsee im Seniorenheim. Dort versteckt sich Toygar vor der Hochzeitsmeute und begegnet so der rüstigen Rentnerin. Diese versteckt den heiratsunwilligen Breutigam kurzerhand bei sich und erzählt ihm ihre Geschichte. 50 Jahre voller spannender Begegnungen mit Promis, heißen Affären, spannenden Erlebnissen und unterhaltsamen Anekdoten. Trotz schwerer Zeiten (Nachkriegszeit) bleibt und ist Charlotte optimistisch. Vielleicht zu optimistisch.... Toygar merkt schnell das hier etwas nichts ganz stimmen kann..... Ich habe das lesen dieses Buches geliebt. Mr Gump meats Baron Münchhausen. Ich habe viel gelacht und wurde sehr, sehr gut unterhalten beim lesen dieses Buches. Gut geschrieben, unterhaltsam und fantasievoll. Charlotte ist ein Charakter den man einfach lieben muss und den man sich zur Oma wünscht.

Lesen Sie weiter

Liebe - Geschichte - Musik - ein tolles Buch

Von: Mia0511

15.04.2021

Eine Zwangsheirat, eine Seniorenresidenz, eine Liebesgeschichte. So könnte das Buch in großen Schritten umschrieben werden. Um die Schulden des Vaters zu begleichen, soll Toygar zwangsverheiratet werden. Doch durch eine atemberaubende Flucht am Hochzeitstag kann er sich davor bewahren und trifft in seinem "Exil", einer Seniorenresidenz, auf Charlotte. Sie ist eine ältere Dame mit einer sehr interessanten und aufregenden Lebensgeschichte. Aber ist das alles wirklich passiert oder hat Charlotte einfach nur eine sehr lebhafte Phantasie? Dieses Buch ist sehr kurzweilig und packend. Ganz nebenbei werden Filme und musikalische Meisterwerke vermittelt. Also auch ein wenig was zum Lernen dabei, manchmal musste ich auch etwas nachschlagen, weil ich nicht sofort alles verstanden hatte und michl Hintergründe interessierten. Ich kann dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Timo Blunck, geboren 1962 in Hamburg, ist Musiker, Sänger, Komponist, Produzent und Autor. Ab 1981 war er Bassist der international erfolgreichen Avantgarde-Punkband Palais Schaumburg. Zur gleichen Zeit gründete Blunck mit Detlef Diederichsen die Band Die Zimmermänner, mit denen er heute noch aktiv ist. Nach Stationen in England und den USA betreibt Blunck seit 2001 in Hamburg die Firma BLUT, die Musik für Filme, Events und Werbung produziert. Die Optimistin ist Bluncks zweiter Roman nach Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?, zu dem es auch ein begleitendes musikalisches Soloalbum gab.

www.timoblunck.com

Zur Autor*innenseite

Events

25. Apr. 2021

Live Stream mit Timo Blunck: Lesung mit Musikbegleitung

20:00 Uhr | Online-Event
Timo Blunck
Die Optimistin

14. Juli 2021

Lesung mit Timo Blunck

Berlin | Lesungen
Timo Blunck
Die Optimistin

Pressestimmen

»Der neue Roman des deutschen Allrounders Timo Blunck ist aberwitzig und rasant.«

Buchkultur (01. Februar 2021)

»Ein wahnwitziger Parforceritt durch die jüngere Geschichte.«

Fränkische Nachrichten (27. März 2021)

»Ein komplett irrer Ritt durchs 20. Jahrhundert – hören Sie Charlotte Keller unbedingt zu, aber glauben Sie ihr nichts.«

Simone Buchholz (12. November 2020)

»Timo Blunck zeigt uns, wie's geht!«

Bernd Begemann über "Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern"

»Völlige Hingabe an das Erleben und Erzählen von Liebe und Rausch, in den besten Momenten ist das nicht nur unterhaltsam, sondern auch ergreifend.«

Dirk Schneider, taz über "Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?" (02. März 2018)

Weitere E-Books des Autors