Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marina Frenk

ewig her und gar nicht wahr

Roman

TaschenbuchNEU
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Vom Ankommen und fremd bleiben - »Ein starkes Debüt.« Volker Weidermann, Der Spiegel

Kann man sich totstellen, um der sicheren Erschießung zu entkommen? Einen Fluch unschädlich machen, indem man die Tür verriegelt? Den Abschied vergessen und Gefühle auf Leinwand bannen? Kira erzählt ihre Familiengeschichte. Eine Geschichte von Aufbrüchen und Verwandlungen, von Krokodilen und Papierdrachen.

Die junge Künstlerin Kira lebt mit Marc und dem gemeinsamen Sohn Karl in Berlin. Ihre Beziehung zu Marc ist sprach- und berührungslos. In den neunziger Jahren ist Kira mit ihren Eltern aus Moldawien nach Deutschland gezogen, irgendwo angekommen ist aber keiner in ihrer russisch-jüdischen Familie...

Ein raffiniertes Debüt über Familie und Herkunft, über Eltern- und Kindschaft. Ein heutiger Künstlerinnenroman und vor allem auch der Roman einer Liebe.


Originaltitel: ewig her und gar nicht wahr
Originalverlag: Wagenbach
Taschenbuch, Broschur, 240 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-77133-2
Erschienen am  14. June 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "ewig her und gar nicht wahr"

Wo auch immer ihr seid

Khuê Pham

Wo auch immer ihr seid

Unsere Tage im Haus am Fluss

Anna Quindlen

Unsere Tage im Haus am Fluss

Räuber

Eva Ladipo

Räuber

Power
(3)

Verena Güntner

Power

Alles über Heather
(5)

Matthew Weiner

Alles über Heather

Wenn du noch lebst
(7)

Mary Higgins Clark

Wenn du noch lebst

Mörderische Hingabe
(6)

J.D. Robb

Mörderische Hingabe

Jauche und Levkojen

Christine Brückner

Jauche und Levkojen

Vor dem Fall

Noah Hawley

Vor dem Fall

Im Wald der Lügen

Cynthia Swanson

Im Wald der Lügen

Die andere Welt

Julie Cohen

Die andere Welt

Und am Ende werden wir frei sein

Martha Hall Kelly

Und am Ende werden wir frei sein

Mehr als Worte sagen können

Jill Santopolo

Mehr als Worte sagen können

Justizpalast

Petra Morsbach

Justizpalast

Ein Leuchten im Sturm

Nora Roberts

Ein Leuchten im Sturm

Stalins Kühe

Sofi Oksanen

Stalins Kühe

Was bleibt, sind wir

Jill Santopolo

Was bleibt, sind wir

Der letzte Satz
(3)

Robert Seethaler

Der letzte Satz

Schiffsmeldungen
(1)

Annie Proulx

Schiffsmeldungen

Winterwunderzeit

Debbie Macomber

Winterwunderzeit

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Marina Frenk

Marina Frenk wurde 1986 in Moldawien geboren und lebt seit 1993 in Deutschland. Sie ist Schauspielerin und Musikerin, unter anderem am Schauspiel Köln, am Maxim Gorki Theater und am Schauspielhaus Bochum. 2016 erhielt sie zusammen mit Sibylle Berg den 65. Hörspielpreis der Kriegsblinden für »Und jetzt: die Welt!«. Ihr Hörspiel »Jenseits der Kastanien« wurde mit dem Europäischen CIVIS Radiopreis 2017 ausgezeichnet.

Zur Autorin