Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Wie man sich Freunde macht

100 höchst ungewöhnliche Strategien

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das fröhlich-subversive Training für mehr Selbstbewusstsein.

Der Umgang mit unseren Mitmenschen gestaltet sich mitunter kompliziert und wenig ersprießlich. Leiden wir dann noch unter Schüchternheit, Versagensangst oder Unsicherheit, scheitern wir rasch dabei, souverän und entspannt ein Gespräch zu beginnen. Das Selbstwertgefühl ist im Keller, schlimmstenfalls meiden wir solche Situationen in Zukunft. Damit es nicht so weit kommt, präsentiert Vladimir Levi – auch als russischer Dale Carnegie bekannt – seine schräg-wirksamen Methoden, um Menschen für sich einzunehmen oder selbstbewusst Smalltalk zu meistern. Dabei ist sein Praxisprogramm nicht nur anwenderfreundlich, sondern zugleich hinreißend komisch.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Russischen von Felix Eder
Originaltitel: искусство быть другим
Originalverlag: Психология
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-442-22192-9
Erschienen am  18. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Vladimir Levi

Vladimir Levi, geb. 1938 in Moskau, arbeitete nach Beendigung seines Studiums als Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Wissenschaftlich engagierte er sich im Feld der Suizidologie (Selbstmordforschung und -prävention) und war an der Einrichtung des ersten Telefonseelsorge-Notrufs in der Sowjetunion beteiligt. Heute arbeitet er freiberuflich als Psychotherapeut. Seine zahlreichen Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung oder zum Autogenen Training sind Klassiker und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Zur Autor*innenseite