Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sophie Cousens

Unsere Zeit ist immer

Roman

TaschenbuchNEU
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zwei Menschen. Ein Schicksal. Eine unvergessliche Liebesgeschichte.

Zwei Dinge weiß Minnie ganz genau: Dass an ihrem Geburtstag immer alles schiefläuft, was nur schieflaufen kann – und dass ein Mann namens Quinn der Grund dafür ist. Minnie ist ihm noch nie begegnet. Doch sie weiß, dass sie beide am Silvesterabend kurz nach Mitternacht im selben Londoner Krankenhaus geboren wurden. Quinn kam eine Minute früher zur Welt und gewann als erstes Neunzigerjahre-Baby fünfzigtausend Pfund, während Minnie leer ausging. Als sie sich an ihrem gemeinsamen 30. Geburtstag durch einen Zufall kennenlernen, weiß Minnie endgültig, dass Quinn die für sie bestimmte Portion Glück einfach gestohlen hat: Im Leben des gutaussehenden, charmanten Unternehmers läuft alles glatt, während sie kurz davor ist, ihre Wohnung und den geliebten Job als Köchin zu verlieren. Doch wenn sie aus so unterschiedlichen Welten kommen, warum laufen sie sich fortan immer wieder über den Weg? Und warum lässt jede Begegnung Minnies Herz ein bisschen schneller schlagen?

»Genau richtig für einen Tag mit Kuscheldecke und heißer Schokolade. Unglaublich romantisch! Ein Buch wie eine Umarmung.« Josie Silver

In zauberhaft funkelnder Ausstattung.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Babette Schröder
Originaltitel: THIS TIME NEXT YEAR
Originalverlag: Arrow/PRH UK, London 2020
Taschenbuch, Klappenbroschur, 496 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10797-2
Erschienen am  22. November 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Unsere Zeit ist immer

Von: leseoma

28.11.2021

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen. Lassen sie doch beide auf einen tollen Roman hoffen. Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Einmal in die Hand genommen möchte man das Buch nicht mehr weglegen. Die einzelnen Personen sind hervorragend ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen. Minnie ist mir sofort ans Herz gewachsen. Zur Geschichte, Minnie steht am Wendepunkt ihres Lebens. Sie verliert ihre Wohnung und scheitert auch in ihrem Beruf. An ihrem Geburtstag läuft immer alles schief. Grund dafür ist ein Mann namens Quinn, der ihr an ihrem Geburtstag ihren Namen gestohlen hat. Die beiden begegnen sich zufällig und treffen immer wieder auf einander. Zwischen ihnen beginnt es zu knistern. Doch ob etwas zwischen ihnen entsteht, wird hier nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt. Ein wirklich sehr schönes Buch, das mich bestens unterhalten hat. Es hat mir eine tolle Lesezeit beschert und ich empfehle es sehr gerne weiter. Ich werde die Autorin im Auge behalten.

Lesen Sie weiter

Man kann sein Schicksal selbst in die Hand nehmen

Von: Blubbine

27.11.2021

Erst mal freut mich das schön glitzernd goldene Cover des Buches. Dann geht es um eine romantische Geschichte mit interessanten aber sehr unterschiedlichen Hauptpersonen. Der Pechvogel Minnie tat mir so leid dass ich auf den ersten Seiten erst kaum weiterlesen wollte. Aber es wendet sich dann auf Umwegen mit dem Kennenlernen von Quinn doch noch zum Guten. Besonders interessant fand ich die Rückblicke im Buch, die einzelnenKapitel sind mit Jahreszahlen gekennzeichnet und erklären die Kindheit und Erlebnisse der Vergangenheit von Quinn und Minnie. Das Buch ermutigt einen sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und gut zu seinen Freunden und der Familie zu sein und nie die Hoffnung auf eine bessere Welt zu verlieren.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sophie Cousens hat über zehn Jahre lang in London als TV-Produzentin gearbeitet. Heute lebt sie mit ihrem Mann Tim auf den Kanalinseln, schreibt Romane und kümmert sich um ihre beiden kleinen Töchter. Fragen wie »Hatte Cinderella eine Zahnbürste?« oder »Wissen Giraffen eigentlich, dass sie einen langen Hals haben?« stellen sie jeden Tag vor eine neue Herausforderung. Mit einem kleinen Dackel wäre ihr Familienglück ganz und gar perfekt.

Zur Autor*innenseite