Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Wladimir Kaminer

Militärmusik

Roman

Taschenbuch
7,95 [D] inkl. MwSt.
8,20 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Mit unnachahmlichem Witz und Charme erzählt Kaminer von den Tücken des Alltags und seinen haarsträubenden Abenteuern im Russland der Gorbatschow-Zeit. Nach der Lektüre dieses Romans bleibt eigentlich nur noch eine Frage offen: Wieso die Sowjetunion nicht schon früher zusammenbrach ...

"Falls es noch eines Beweises bedarf, dass wahres Leben besser unterhält als alle Fantasie, Wladimir Kaminer ist sein jüngster Erbringer."

Die Welt

Originaltitel: Militärmusik
Originalverlag: Manhattan Verlag
Taschenbuch, Broschur, 224 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-45570-6
Erschienen am  01. June 2003
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren und lebt seit 1990 in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung »Russendisko« sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands.

Näheres zum Autor und seinen Büchern finden Sie unter www.wladimirkaminer.de

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

"Kaminer macht aus diesen Abenteuern seines auch an Don Quixote erinnernden Alter Ego eine ebenso amüsante wie faszinierende Geschichte."

FAZ net

"Mit seinem Roman zeigt Kaminer sein großes Gespür für jenen Rhythmus, der unterhält und Simples kunstvoll ausspricht."

Saarbrücker Zeitung

"Kaminers ‚Militärmusik' ist eine märchenhafte Historie - leider zu schön und witzig, um wahr zu sein. Wertung: atemberaubend"

Frankfurter Rundschau, Magazin

"Wladimir Kaminer ist ein Romancier, der fähig ist, auf wenigen Seiten Ereignisse zu verdichten und zu verfremden, bis sie ihre eigene Sprache sprechen."

Süddeutsche Zeitung

"Am besten mit Mundschutz lesen. Kaminers Humor ist so trocken, dass es staubt."

Cosmopolitan

"Es gibt drei Arten, die Welt zu sehen: die optimistische, die pessimistische und die von Wladimir Kaminer."

Frankfurter Rundschau

"Wer schon von der ‚Russendisko' begeistert war, dürfte der ‚Militärmusik' geradezu verfallen."

Berliner Morgenpost

"Die gekonnt ins Groteske getriebenen Anekdoten beweisen, dass der Kalte Krieg auch seine unterhaltsamen Facetten hatte."

Abendzeitung

Weitere Bücher des Autors